• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

"Merkel beliebter als der Papst"

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Bienchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
547
Gefällt mir
0
#1
Heute bei AOL in den Nachrichten:

"Angela Merkel ist beliebter als der Papst

Im Wettstreit um die Zuneigung der Bürger muss sich die Bundeskanzlerin keine Sorgen machen. Sie ist in jedem Fall beliebter als Geroge W. Bush und viele mögen sie lieber als den heiligen Vater. Das zeigt eine Umfrage unter 6645 Erwachsenen in Europa.

Bundeskanzlerin Angela Merkel gehört in Europa mit Abstand zu den beliebtesten Politikern. US-Präsident George W.Bush bleibt dagegen der Buhmann der Bürger. Das ergab eine Umfrage des Instituts Harris Interactive für den französischen Nachrichtensender France24 und die „International Herald Tribune“ (Paris).

Spitzenwerte erreicht Merkel in Frankreich mit 76 Prozent Zustimmung. Aber auch in Spanien, Italien und in Deutschland selbst haben mehr als zwei Drittel (jeweils 67 Prozent) eine gute Meinung von der Kanzlerin. Nur die Briten sind mit 34 Prozent verhaltener. Allerdings nicht, weil sie Merkel nicht mögen: Die Ablehnung liegt auch im Inselreich nur bei 15 Prozent, doch mehr als jeder zweite Brite hat keine Meinung gebildet. Ähnlich sind die Werte in den USA, wo Merkel auf 30 Prozent Zustimmung und zehn Prozent Ablehnung stößt.

Der zweite „regierende Deutsche“, Papst Benedikt XVI., hat dagegen nur in seiner alten Heimat mit 54 gegen 30 Prozent eine absolute Mehrheit hinter sich. Relative Zustimmung findet der Papst noch bei den Italienern (49 gegen 41 Prozent) und jenseits des Atlantiks in den USA (49 gegen 23 Prozent). Dagegen haben 47 Prozent der Franzosen und sogar 51 Prozent der Spanier eine schlechte Meinung vom Pontifex Maximus. Nur 36 Prozent der Franzosen und 36 Prozent der Spanier finden ihn gut. Die anglikanischen Briten sind unentschieden.

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy findet viel Beifall in Frankreich (56 Prozent), Italien (57) und Spanien (53). Doch in Deutschland bekundet nur jeder Dritte Sympathien für ihn, in Großbritannien und den USA sogar nur jeder Vierte. Der britische Premierminister Gordon Brown genießt gleichermaßen in allen großen EU-Staaten und in den USA relative Mehrheiten mit 41 bis 48 Prozent Zustimmung.

Durchgehend kritisch sehen die Bürger Bush. Die größte Zustimmung findet der US-Präsident noch im eigenen Land mit 36 Prozent (bei 56 Prozent Ablehnung). Besonders unbeliebt ist Bush bei den Franzosen und Deutschen mit nur sechs und acht Prozent Zustimmung, aber 89 und 86 Prozent Ablehnung. Selbst bei den amerikafreundlichen Briten und Spaniern bekennen nur jeweils 13 Prozent Sympathien für den US- Präsidenten. Bei den Italienern ist es knapp jeder Fünfte."

Nur gut, dass Papier geduldig ist und jeder noch seine eigene Meinung hierzu bilden kann. Wer schnell hoch steigt, klann auch sehr schnell ganz tief fallen.
Aber wir wissen ja, wie das mit den Umfragen ist.

http://nachrichten.aolsvc.de/Politik/Angela-Merkel-beliebter-Papst-Welt_Politik_1343906-0.html?tid=m|ClientAlice||1810570014.7
 
E

ExitUser

Gast
#2
wer war eigentlich der Auftraggeber dieser Umfrage mit ungemein wichtiger Frage?
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#3
wer war eigentlich der Auftraggeber dieser Umfrage mit ungemein wichtiger Frage?
:icon_lol:

Aber echt!

Ähm ... nicht hauen, aber es wäre wirklich schlimm wenn es umgekehrt wäre (ich meine WENN man sich überhaupt diese echt eminent wichtige Frage stellt :biggrin: ).
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#4
Merkel gehört zu den beliebtesten Politikern in Europa, weil sie nix tut, außer im Ausland rumzureisen. Von daher ist sie eben im Ausland bekannt und daher beliebt.
 
E

ExitUser

Gast
#5
Merkel gehört zu den beliebtesten Politikern in Europa, weil sie nix tut, außer im Ausland rumzureisen. Von daher ist sie eben im Ausland bekannt und daher beliebt.
Glaubst du etwa den Käseschmarrn?

die frage lautete wahrscheinlich so:
Wenn sie sich entscheiden MÜSSTEN, wen würden sie lieber mit zur Party nehmen

:icon_kotz2:
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#6
Das kommt noch hinzu. Allerdings glaub ich nicht, das Müntefering im In- oder Ausland beliebter ist. :icon_hihi:
 

Rinzwind

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#7
Ach ja, Umfragen ...

Eine Umfrage zum Thema: "Fragen die die Welt nicht braucht!", vielleicht kann ich ja damit noch Karriere machen ... :icon_biggrin:

- Welche Krankheit hätten Sie lieber - Pest oder Cholera?
- Wer hat ein höheres Gehalt verdient - Osterhase/-häsin oder Weihnachtsmann/-frau?
- Wie weich hätten Sie denn gern Ihr hartgekochtes Ei?
- Auf welches Auge hätten Sie die Faust denn lieber, auf's rechte oder linke?
- Welches Ei schaukeln Sie lieber - das linke oder das rechte?

die frage lautete wahrscheinlich so:
Wenn sie sich entscheiden MÜSSTEN, wen würden sie lieber mit zur Party nehmen

:icon_kotz2:
Da wäre meine Antwort vermutlich Volker Pispers oder Alex Jones oder was weiß ich wen! - Auf ein Treffen mit MERKELwürdig, BUSHfeuer oder Papa Ratzi kann ich absolut verzichten.

Schönen Gruß, Andreas
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten