Meldetermin (mit drohender Massnahme) und in knapp einem Monat Folgetermin

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Imaginaer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2011
Beiträge
2.073
Bewertungen
2.541
Hallo liebe Mitstreiter,

hatte heute einen dieser liebsamen Meldetermine mit Sanktionskeulen Drohung.

Erstmal fragte mich AV nach meiner "Selbsthilfegruppe". Habe nie behauptet in einer zu sein. Hat sie von meinem Lebenslauf, das ich ehrenamtlicher Beistand bin. Sind wir eine Art Selbsthilfegruppe? :icon_mrgreen:

Jedenfalls meinte Sie das ich mich ja gut auskennen würde und ob vielleicht nicht im Bereich Justiz was interessantes gibt!?

Dann wieder mein Lieblingswort bzw. Wörter. Maßnahme und Praktikum in der Justiz bzw. sie schlug mir auch die Caritas vor. Ich reagierte darauf mit Schweigen, da kostenlose Arbeit (von Lohn war keine Rede) ein no go bei mir auslöst.

Zudem noch Weiterbildung über die BBQ BBQ - weiterbilden ? weiterkommen im Bereich Scannerkassen. Bin gelernter FachVerkäufer und hab in meiner Ausbildung Scannerkassen bedient. Sie meinte es sei zur "Auffrischung" da.

Achja, meine Ausbildung sei angeblich auch nichts mehr wert, da ich zulange aus der Arbeitswelt bin. Ich würde als Lagerhelfer/Verkaufhilfe geführt werden.

Lasse ich mir natürlich so nicht einreden, denke das ist in Ihrem Haus (Arbeitsagentur/Jobcenter) so gehandhabt, aber meinen Berufstand bzw. Bildung mir streitig machen lassen gibt es nicht mit mir!:icon_stop:

Sie gab mir als ein paar Alternativen (Pest/Cholera), aber denke die Massnahmezuweisung steht bereits fest.

Nächsten Monat hab ich den Folgetermin

Müsste abwarten was die EGV bzw. eventuelle Zuweisung sagt.

Was meint Ihr dazu?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Dann wieder mein Lieblingswort bzw. Wörter. Maßnahme und Praktikum
Warum nennen die das nicht beim richtigen Namen Statisktikverschönerung? Gegen eine sinnvolle Weiterbildung hat doch niemand etwas, aber so etwas wird nicht angeboten. Gibt es etwas , das Dich interessiert, beantrage das doch einmal. Bei Ablehnung hat man zumindest etwas in der Hinterhand, wenn die mit anderen Dingen ankommen.
 

Imaginaer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2011
Beiträge
2.073
Bewertungen
2.541
Die BBQ Maßnahme geht 40 Stunden die Woche und das 1 Monat lang. Erinnert mich an die Elo Parknischen Massnahmeträger. :icon_frown:

Also aufgefallen hier Weiterbildung | Kassentraining/Verkaufstraining Kassenschein®

und hier Weiterbildung | Freiverkäufliche Arzneimittel IHK in Berlin

Die beiden hatte die AV im Blick. Aber dauern solche "Kurse" mit den Inhalten wirklich solange? Oder heißt es ab 12 Uhr Däumchen drehen und aufpassen das man nicht vom Stuhl kippt. :biggrin:

Oder was ich dann schon erlebt habe, wird der Kurs einfach zum Bewerbungskurs gemacht. Heißt Bewerbungen schreiben und ZAF´s anrufen.
 

Imaginaer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2011
Beiträge
2.073
Bewertungen
2.541
Warum nennen die das nicht beim richtigen Namen Statisktikverschönerung? Gegen eine sinnvolle Weiterbildung hat doch niemand etwas, aber so etwas wird nicht angeboten. Gibt es etwas , das Dich interessiert, beantrage das doch einmal. Bei Ablehnung hat man zumindest etwas in der Hinterhand, wenn die mit anderen Dingen ankommen.

Habe vergessen das wichtigste zu erwähnen. Die haben anscheinend volle Kassen und verprassen es nun im großen Stil. Denke die würde das bewilligen, egal was es ist.

Sie gab mir auch einen "Eingliederungszuschuss" Schein mit, damit der AG diese Gelder abgreifen kann. Diesen Schein soll ich in Kopie zu meinen Bewerbungen legen. Werde ich nicht tun.:icon_evil:

Ich bin froh das ich die Berufsausbildung geschafft habe und der Theorie entkommen bin. Und jetzt wieder Theorie?

Keine Ahnung wie ich nun Vorgehen soll.

Wie sollte ich vorgehen mit den Weiterbildung Vorschlägen? Jetzt bereits Ihr nachweislich Vorschläge machen, oder damit warten bis was konkretes vorliegt von Ihr?. Also wäre in 6 Wochen der nächste Termin.

Was wäre bei einer kaufmännischen Ausbildung (Fachverkäufer) den so an Weiterbildung möglich?
 
I

indiquent

Gast
Habe vergessen das wichtigste zu erwähnen. Die haben anscheinend volle Kassen und verprassen es nun im großen Stil. Denke die würde das bewilligen, egal was es ist.

Sie gab mir auch einen "Eingliederungszuschuss" Schein mit, damit der AG diese Gelder abgreifen kann. Diesen Schein soll ich in Kopie zu meinen Bewerbungen legen. Werde ich nicht tun.:icon_evil:

Ich bin froh das ich die Berufsausbildung geschafft habe und der Theorie entkommen bin. Und jetzt wieder Theorie?

Keine Ahnung wie ich nun Vorgehen soll.

Wie sollte ich vorgehen mit den Weiterbildung Vorschlägen? Jetzt bereits Ihr nachweislich Vorschläge machen, oder damit warten bis was konkretes vorliegt von Ihr?. Also wäre in 6 Wochen der nächste Termin.

Was wäre bei einer kaufmännischen Ausbildung (Fachverkäufer) den so an Weiterbildung möglich?

Das glaube ich eher weiniger. Sie haben eher wieder Dinge eingekauft, die die Statistiken verbessern.
Ich selbst will nämlich eine Weiterbildung und die wird mir verwehrt, stattdessen aber ein "Coaching" anheim gestellt. Coaching-heute, Integration-gestern,Bewerbungstraining-vorgestern.. nur die Namen ändern sich
 

Imaginaer

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2011
Beiträge
2.073
Bewertungen
2.541
An Weiterbildung wäre möglich halt den Arzneimittelschein, damit ich freiverkäufliche Arzneimittel beraten und verkaufen darf. Das krude daran ist, das ist meist nur in Drogeriemarktketten erforderlich. Und dort suchen sie nur Teilzeit/Minijob Mitarbeiter.


Die zweite Weiterbildung wäre im Bereich Kassentraining. Ein solches Kassentraining hatte ich in meiner Ausbildung in einem 1 Woche Seminar. Die Seminarleiter dort sagten, wer es dann nicht drauf hat und dies vergisst hat im Handel nichts zu suchen. :biggrin:

Also von der Theorie her bin ich echt bedient.

Sollte ich zum Termin schon eine Maßnahme raussuchen (Massnahme ID von Kursnet)?

Denke mir fehlt es an Berufspraxis und das erlernt man nicht in Weiterbildungen.

Wenn ich reinschreibe das ich "Kassentraining" gemacht habe und gelernter Verkäufer bin, lachen sich die Arbeitgeber einen ab.

Denke werde bei SB sagen das ich derzeit keine sinnvolle Weiterbildung finde, die man schlussendlich auch wirklich benötigt.

Wie Sie klang war es kein "Angebot" sondern die Wahl zwischen Pest und Cholera. Heißt es steht bereits fest.

Mit einem "ich komme gegeben falls auf Sie zu" wird Sie sich nicht (mehr) begnügen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Und, ist das dein Problem wenn es nichts gibt?
Dein SB soll seine Arbeit machen und fertig.
Meinetwegen soll er dich auch einer Maßnahme zuweisen, aber dann kannste dagegen vorgehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten