Meldefrist beim Amt als Krankheitsvertretung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Heinzelmann

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 März 2014
Beiträge
151
Bewertungen
15
Hallihallo,

ich bin zurzeit als Krankheitsvertretung beim örtlichen Landkreis beschäftigt. Was mir letztens eingefallen ist: Als Arbeitnehmer habe ich ja diese 3-monatige Frist einzuhalten, damit ich bei ALGII keine Abzüge bekomme. Wie ist das allerdings geregelt, wenn man als Krankheitsvertretung eingestellt ist? Die zu Vertretende ist auf unbestimmte Zeit krank geschrieben, eine Frist habe ich nicht im Arbeitsvertrag sondern nur den Hinweis, dass ich bei Gesundmeldung der Stelleninhaberin noch 2 Wochen frist habe.

Ich nehme mal an, dass ich mich am Tag der Kenntnisnahme, dass die Stelleninhaberin wieder zurückkommt, melden müsste beim Amt, oder wie sind die Fristen geregelt? Ich konnte per Suchmaschine nix dazu finden
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten