• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Meinung/Kolumne

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Entgegen den vollmundigen Versprechungen von Klimaforschern und Umweltaktivisten lässt die globale Erwärmung auf sich warten. Allerdings sorgt die diesbezügliche Propagandamaschinerie mittlerweile seit Jahren dafür, dass hierzulande kein Mensch mehr mit fallenden Temperaturen rechnet, geschweige denn mit ebensolchem Schnee. Umso größer sind dann die Überraschung und ihre Folgen, wenn es trotzdem zu derlei widernatürlichen Vorgängen kommt. Nicht nur, dass es überhaupt schneit. Bereits gestern, noch vor Außerkraftsetzung der Sommerzeit, wirbelten Flocken über Mecklenburg-Vorpommern und führten folgerichtig zu einer Unfallserie: Auf der A 20 rutschten etliche Autos ineinander. Während Bundesinnenminister Schäuble einen Terrorakt mit Schneekanonen nicht ausschloss, verwies der Deutsche Wetterdienst vorsorglich auf die chronometrische Relation zwischen Massenansammlungen von Schokoladenweihnachtsmännern und wahrscheinlichem Bodenfrost.

Quelle: www.neues-deutschland.de
 

Logan

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Apr 2006
Beiträge
163
Bewertungen
3
Lt. der ÖL, Autoindustrie, Stromerzeugern & Co. hat es das Ozonloch und die Erderwährmung nie gegeben.

Ich kann nur jedem raten, wer sein Haus am Meer baut, gleich einen Meterstab zu nehmen und den neuen Meerespiegel umd 3 Meter höher anzusetzen. Dann bekommt man in den nächsten 50 Jahren keine nassen Füße... *Sarkasmus* :biggrin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten