Meine neue EGV, kann soetwas rechtens sein?

bulli

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 August 2013
Beiträge
4
Bewertungen
1
Hallo Leute,

bin hier neu im Forum, lese aber schon länger mit.
Eure Tips haben mir schon viel geholfen.
Nach meinem Meldetermin heute, hat mir mein SB folgende im Anhang beigefügte EGV aufs Auge gedrückt. Kann das rechtens sein und verstehe ich das richtig. dass ich, wenn ich diese EGV unterschreiben würde, dem Maßnahmenträger totale Kontrolle über meine Daten überlassen würde? Ich bin über 25 und soll diese Maßnahme bereits morgen antreten. Ich hab diese EGV natürlich nicht unterschrieben. Desweiteren habe ich zurzeit auch keine gültige EGV. Ein Bildungsgutschein wurde mir auch nicht mitgegeben. So zu meiner nächsten Frage, brauche ich einen Bildungsgutschein und muss ich dort überhaupt auflaufen? Hilfe!!
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
Hallo..

EGV abheften und VA abwarten...

"Zuweisung" zur Maßnahme besteht nicht, daher brauchste auch dort nicht hin.
 
M

Minimina

Gast
Kann das rechtens sein und verstehe ich das richtig. dass ich, wenn ich diese EGV unterschreiben würde, dem Maßnahmenträger totale Kontrolle über meine Daten überlassen würde?
Im Großen und Ganzen jedenfalls Zugriff und Veränderung auf Deine Daten in Verbis, nicht über Leistungsdinge.

Das wird seit kurzem häuffig versucht, mit dem Argument das seien "notwendige" Informationen ohne die man die Massnahme nicht ausführen könne. Der Datenschutz hat sich wiedersprüchlich dazu geäußert.

Damit sollte man sich nicht einverständen erklären und nicht unterschreiben.

LG MM
 

bulli

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 August 2013
Beiträge
4
Bewertungen
1
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Habe noch keine Erfahrung mit VA. Muss ich mich auf eine Sanktion, oder zumindest einen Versuch einer Sanktion einstellen, wenn ich dort morgen nicht zur Maßnahme erscheine?
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.344
Bewertungen
3.386
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Habe noch keine Erfahrung mit VA. Muss ich mich auf eine Sanktion, oder zumindest einen Versuch einer Sanktion einstellen, wenn ich dort morgen nicht zur Maßnahme erscheine?
Gibt ja keine Rechtsgrundlage dafür, also nein :icon_wink:
 
E

ExitUser

Gast
Muss ich mich auf eine Sanktion, oder zumindest einen Versuch einer Sanktion einstellen, wenn ich dort morgen nicht zur Maßnahme erscheine?
das kommt auf dein SB'chen an, ob er dummfrech ohne Rechtsgrundlage dich Sanktioniert... du hast zurzeit keinerlei Verpflichtung bei der Maßnahme zu erscheinen..
 

bulli

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 August 2013
Beiträge
4
Bewertungen
1
Vielen Dank, ich schätze der Ärger wird kommen, werde die Maßnahme jedoch nicht antreten.
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.008
Bewertungen
746
Abwarten, :icon_pause: trinken und bei Bedarf wieder melden.

"Im elo-Forum werden Sie geholfen." :icon_daumen:
 

bonny7

Neu hier...
Mitglied seit
29 August 2013
Beiträge
6
Bewertungen
0
bedeutet das,dass man nicht zu einer maßnahme muss,wenn man die egv noch nicht unterschrieben hat,was man natürlich auch nicht machen wird und noch kein va gekriegt hat?Was ist überhaupt wenn man den trägervertrag nicht unterschreibt,kriegt man da keine fahrtkosten erstattet,kann ich mir gut vorstellen
 
E

ExitUser

Gast
bedeutet das,dass man nicht zu einer maßnahme muss,wenn man die egv noch nicht unterschrieben hat,was man natürlich auch nicht machen wird und noch kein va gekriegt hat?
Genau...

hast du eine gesonderte "Zuweisung" ist es anders, dann müsste man erstmal darüberschauen...
 
Oben Unten