• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Meine Mutter hat Geburtstag - und meine Freundin muss zur ARGE.

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Raziel

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
57
Gefällt mir
0
#1
Hallo. Meine Mutter feiert nächste Woche ihren 50. Geburtstag. Da sie in Norddeutschland wohnt und ich es mir nicht leisten kann, mitten in der Woche für einen Tag zu ihr zu fahren, wollte ich an diesem Wochenende zu ihr fahren und am nächsten Wochenende wieder zurück (Wochenend-Ticket). Ich wollte eigentlich auch meine Freundin mitnehmen. Dummerweise hat sie heute eine Vorladung zur ARGE für den 29. April bekommen.

Frage: Gibt es eine Möglichkeit, diesen Termin zumindest zu verschieben?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Sie kann es ja versuchen, anrufen und Situation erklären:rolleyes: Allerdings weiss ich jetzt schon die Antwort, vermute ich mal
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#3
Urlaub beantragen mit der Begründung die du hier schreibst - darfst 3 Wochen je Kalenderjahr.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Die werden bestimmt auf dem Termin bestehen.
Einem Termin darf man nur mit einem wichtigen Grund fernbleiben.
Darüber haben wir gestern und heute mal wieder ausgiebig diskutiert.
Benutzt ihr diesen "wichtigen Grund" für euch, dann stattet ihn sicher aus.
Die Freundin darf dann aber auch nicht "auffällig" werden.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#5
Die werden bestimmt auf dem Termin bestehen.
Einem Termin darf man nur mit einem wichtigen Grund fernbleiben.
Darüber haben wir gestern und heute mal wieder ausgiebig diskutiert.
Benutzt ihr diesen "wichtigen Grund" für euch, dann stattet ihn sicher aus.
Die Freundin darf dann aber auch nicht "auffällig" werden.
Das ganze Forum ist voll mit diesem Thema. Einfach mal auf Suche gehen.:rolleyes:
Auch wenn sie keinen Termin hätte, sie muss postalisch erreichbar sein.

Deinen letzten Satz verstehe ich nicht ganz.:icon_question:
 

WurzelZwerg

Elo-User/in
Mitglied seit
17 Feb 2008
Beiträge
414
Gefällt mir
1
#6
Urlaub beantragen mit der Begründung die du hier schreibst - darfst 3 Wochen je Kalenderjahr.
Das Wort "URLAUB" sollte man tunlichst nicht verwenden, denn es könnte von der ARGE falsch ausgelegt werden.

In der Tat stehen einem 3 Wochen abwesendheit vom Wohnort zu, und bis zu 3 zusätzliche Wochen, die aber dann unentgeldlich.
Bei "Urlaub" könnte die ARGE denken, ihr möchtet unbezahlte Abwesendheit geltend machen.
Ihr wißt doch, man muß mit allem rechnen und traut ihnen alles zu ...

@Ariane... yep, seh ich auch so :rolleyes:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten