Meine Erste Eigene Wohnung finanzieren

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Rene14

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Dezember 2011
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo ich hätte mal gern ein paar Fragen an euch vielleicht könnt ihr mir behilflich sein.

Also, Ich bin 18 Jahre alt
Meine Eltern sind getrennt meine Mutter lebt leider vom Arbeitsamt und kriegt Harz 4 und kann so für mich nicht aufkommen.Da mein Vater jedoch sehr viel Geld verdient muss er mir jeden Monat Unterhalt Zahlen um die 485 € Unterhalt zum Leben +168 € Kindergeld und noch 75€ jdn. Monat für die kostenpflichtige Schule weil, ich besuche noch zurzeit eine Berufsschule und werde da meinen For Abschluss nachholen.
Ich wohne derzeit bei einen bekannten der will mich aber langsam mal sicher daraus haben. Voher habe ich noch zusammen mit meiner Mama gewohnt, da es aber jetzt aus verschiedenen Gründen so nicht weiter gehen kann. Wollte ich gerne meine eigenen 4 Wände haben um einfach mal für mich zu sein. Wie sieht es aus mit der Finanzierung ? Muss mir mein Vater eine angemessene Wohnung Finanzieren


Hoffe auf Antworten :) bis dann
 

Konstabler

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
Nein, muss er nicht.

Aber von deinem Einkommen köntest du dir evtl. auch ein WG-Zimmer anmieten.

Im übrigen rate ich ausdrücklich von einer egenen Wohnung ab, zumindest solange, wie du die Schule besuchst.

Denn du weisst nicht, wohin dich das Leben verschlägt.

Denkbar wäre z.B., dass du in einer anderen Stadt deine Berufsausbildung absolvierst, dann müsstest du dich dort einrichten.

Das wäre dann auch mit Ausbildungsvergütung, elterlicher Unterstützung und /oder BAB zu schaffen.
 

Rene14

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Dezember 2011
Beiträge
4
Bewertungen
0
Bist du dir da ziemlich sicher? Mit dem bisschen Geld noch eine Wohnung zu finanzieren ist bestimmt fast unmöglich ich muss ja auch essen auf dem Tisch haben und ich habe auch jeden Monat meine Verpflichtung die ich bezahlen muss. Ich habe mit meiner Mutter noch ein sehr guten Kontakt mit meinen Vater leider nicht mehr, wo ich 18 wurde wurde sofort das Unterhalt eingestellt. Darauf hatte ich mir ein Rechtsanwalt geholt und das Unterhalt eingeklagt. Ich flieg aber jetz aus der Wohnung wahrscheinlich bald raus wo soll ich dann wohnen ? auf der Straße? Was kann ich tun !? Mit dem Unterhalt das es ab 18 Jahren eingestellt wird wurde mir auch erst gesagt das er nichts mehr Zahlen muss stimmte aber so nicht bis 25 Jahre oder bis ich eine Abgeschlossene Berufsausbildung abgeschlossen habe.
 
G

gast_

Gast
Also, Ich bin 18 Jahre alt
Meine Eltern sind getrennt meine Mutter lebt leider vom Arbeitsamt und kriegt Harz 4 und kann so für mich nicht aufkommen.Da mein Vater jedoch sehr viel Geld verdient muss er mir jeden Monat Unterhalt Zahlen um die 485 € Unterhalt zum Leben +168 € Kindergeld und noch 75€ jdn. Monat für die kostenpflichtige Schule weil, ich besuche noch zurzeit eine Berufsschule und werde da meinen For Abschluss nachholen.


Ich wohne derzeit bei einen bekannten der will mich aber langsam mal sicher daraus haben. Voher habe ich noch zusammen mit meiner Mama gewohnt, da es aber jetzt aus verschiedenen Gründen so nicht weiter gehen kann. Wollte ich gerne meine eigenen 4 Wände haben um einfach mal für mich zu sein. Wie sieht es aus mit der Finanzierung ?

Die mußt du selbst finanzieren.

Muss mir mein Vater eine angemessene Wohnung Finanzieren

Wie wurde die Unterhaltshöhe festgesetzt?

Schau auch mal hier

https://www.elo-forum.org/25/65907-gesetz-geaendert-bafoeg-berufsfachschule-eig-wohnung.html

Azubi & Azubine - Das Portal für Auszubildende
 
G

gast_

Gast
Nein, muss er nicht.

Kann man nicht sagen, ohne zu wissen, was er verdient.

Aber von deinem Einkommen köntest du dir evtl. auch ein WG-Zimmer anmieten.

Das würde ich auch vorschlagen - ist preiswerter als eine eigene Wohnung.

Im übrigen rate ich ausdrücklich von einer egenen Wohnung ab, zumindest solange, wie du die Schule besuchst.

Warum?

Wenn jemand mit Geld umgehen kann, die Miete nicht so hoch ist...


Denn du weisst nicht, wohin dich das Leben verschlägt.
Das weiß man nie!


 
G

gast_

Gast
Bist du dir da ziemlich sicher? Mit dem bisschen Geld noch eine Wohnung zu finanzieren ist bestimmt fast unmöglich

es ist schwer, aber nicht unmöglich...

ich muss ja auch essen auf dem Tisch haben und ich habe auch jeden Monat meine Verpflichtung die ich bezahlen muss.

Was für Verpflichtungen?

Ich habe mit meiner Mutter noch ein sehr guten Kontakt

warum bist du ausgezogen?

mit meinen Vater leider nicht mehr, wo ich 18 wurde wurde sofort das Unterhalt eingestellt. Darauf hatte ich mir ein Rechtsanwalt geholt und das Unterhalt eingeklagt.

aber dann wirst du schon bekommen, was dir zusteht...

Ich flieg aber jetz aus der Wohnung wahrscheinlich bald raus wo soll ich dann wohnen ? auf der Straße? Was kann ich tun !?

Zimmer mieten....

Mit dem Unterhalt das es ab 18 Jahren eingestellt wird wurde mir auch erst gesagt das er nichts mehr Zahlen muss stimmte aber so nicht bis 25 Jahre oder bis ich eine Abgeschlossene Berufsausbildung abgeschlossen habe.
Sofern ein Ü 18 sich nachweislich um eine Ausbildung bemüht und die Eltern leistungsfähig sind ,steht ihm Kindesunterhalt zu - ja.
 

Rene14

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Dezember 2011
Beiträge
4
Bewertungen
0
@ Kiwi danke erst mal für dein Beitrag

Was für Verpflichtungen?

Ich muss Jeden Monat meine Handyrechnung bezahlen dann kommt noch dazu das Fahrticket damit ich auch die Schule erreiche 2012 wird das Ticket sogar noch erhört. Ich trage zurzeit noch eine Zahnklammer die muss auch bezahlt werden von insgesamt über 1000€ die raten liegen da bei 20-40 € Im Monat +Praxisgebühren
Dann zum Leben etc u.s.w das wird für mich knapp und dazu noch eine Wohnung hmm schwierig .


Das ich ausziehen will steht fest meine Mutter unterstützt mich dabei auch.
So wie es jetzt bei meinen Verhältnissen ist muss ich einfach raus ich brauche meine eigene Wohnung! Ich wohne ja derzeit beim bekannten und Zahle da keine Miete es ist nur eine Unterkunft für bestimmte Zeit bis ich die Sachen geregelt habe. Bevor ich 18 war musste mir mein Vater jeden Monat 513€ Zahlen vielleicht hilft dir das um zu erkennen was er so verdient. Er hat reichlich Geld als Werkzeugsingineur sehr viel auf Reisen keine Zeit für die Familie so ist es halt. Ich hatte eine Wohnung in aussicht kostet ca. 210 € Warmmiete und die Kaution muss auch gezahlt werden. Das geht doch nicht alles :S


Kann das vielleicht auch sein das mein Vater mir zuwenig Unterhalt zahlt weil, bevor ich 18 war hat mir mein Vater 513€ Unterhalt gezahlt jetzt wo ich 18 bin zahlt er nur noch 485+Schulgeld

Soo was ich jetzt herausgefunden habe ist intresannt schau dir mal das an
BIS ZU 1500€ Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen =ab 18 488€ der Anwalt ging vom niedriegsten Wert aus. Hat sich wohl nicht eine Lohnabrechnung eingeholt hat einfach nur gemacht
 

blattkaktus

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
273
Bewertungen
31
Hallo Rene14,
naja Du mußt zugeben, mehr Einkommen als Du hat Deine Mutter auch nicht. Und sie muß davon auch alles finanzieren, Wohnung etc.
Du könntest wahscheinlich auch noch Wohngeld beantragen.
Also erst mal kleine Wohnung/ WG-Zimmer suchen.

Dein Vater wird Dir nicht noch die Wohnkosten bezahlen müssen. Du könntest ja genausogut noch bei Deiner Mutter wohnen. Aber auch da wirst Du die anteiligen Mietkosten übernehmen müssen, wenn die Arge Euch zusammenrechnet.
sg
 

Rene14

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Dezember 2011
Beiträge
4
Bewertungen
0
Danke für eure antworten ich werde mich mit meinen Anwalt
auseinandersetzen und mir einen Unterhaltstittel holen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten