Meine erste EGV

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

pittiplatsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Hallo,

ich habe heute die erste EGV bekommen und möchte Euch bitten, mal einen Blick drauf zu werfen und mir Tips geben, ob so alles okay wäre. Ich finde die harmlos und war auf weitaus schlimmeres eingestellt.

Ein dickes Daaaaaaaaaaanke schon mal :icon_smile:

PS: Da mit der Zeitarbeit hat sie angeblich nur so reingeschrieben, sie meinte daß sie wüsste das nicht schriflich zu verlangen.
 

Anhänge

  • EGV.pdf
    2,4 MB · Aufrufe: 221

ShankyTMW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
1.697
Bewertungen
289
PS: Da mit der Zeitarbeit hat sie angeblich nur so reingeschrieben, sie meinte daß sie wüsste das nicht schriflich zu verlangen.

Dann sollte es für sie ja auch kein Problem sein genau diese Verpflichtung zu einer Zeit mit ziemlich wackeliger Lage gerade im Zeitarbeitssektor wieder heraus zu nehmen.

2 Bewerbungen po Monat sind schon OK, bei den erstatteten Bewerbungskosten könnt man evt. noch was machen sollten dann doch mal mehr anliegen. 150,- EUR im Jahr bie 3,- pro Bewerbung find ich etwas "knapp" bemessen. Hier könnte man noch verhandeln.

Aber bis auf das find ich soweit auch nichts so extrem schlimmes beim überfliegen. Evt. hat da noch jemand anderes ein paar Ideen.
 

Eagle

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Oktober 2005
Beiträge
1.498
Bewertungen
482
der passus mit der au, ist eh standart in der egv, muss doch noch nicht extra als pflicht festgehalten werden.

PS: Da mit der Zeitarbeit hat sie angeblich nur so reingeschrieben, sie meinte daß sie wüsste das nicht schriflich zu verlangen.

dann soll sie es erst gar net reinschreiben :icon_neutral: sagen kann man viel, fest ist das, was in der egv steht.
 
E

ExitUser

Gast
Auch wenn an dieser EGV - so wie an allen anderen auch - nicht alles OK ist, ist sie harmlos. Was nicht OK ist, hat keine Auswirkungen. Ich würde sie deshalb unterschreiben.

Ich erkläre mal, was hier gemacht werden muss:

- Man fordert monatlich 2 Bewerbungsbemühungen, die durch die Kopie des Anschreibens nachgewiesen werden kann.

- Erstattet werden dafür 3 Euros pro Bewerbung, max. aber 150 Euros pro Jahr. Es muss aber noch zusätzlich ein Antrag auf Bewerbugnskostenerstattung gestellt werden.

- Fahrtkosten für Vorstellungstermine werden ebenfalls erstattet, wenn vor jeder Fahrt ein Antrag gestellt wurde.

- Sie müsste zu einigen ZAFs hingehen und sagen: "Ich möchte mich in ihrem Bewerberpool eintragen". Vielleicht haben die ZAFs ja Stellungen für sie. Wenn sie aber im Bewerberpool ist, schläft ihre Bewerbung dort ein. Sie möchte sich von der ZAF auch eine Bestätigung geben lassen, dass sie dort im Bewerberpool ist. Evtl. überprüft das die SB.

Wenn sie das unterschreibt und diesen Pflichten nachkommt, lässt man sie vielleicht bis Juni in Ruhe.
 

pittiplatsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Danke Euch :icon_smile:

Eine Frage habe ich noch:

Bis auf weiteres - d.h., sie könnte morgen mit einer neuen EGV ankommen?

Ich werde ihr das Teil zurückschicken mit folgendem Begleitschreiben:

.......

Wie am 02.12.2009 erwähnt, befinden sich meine Bewerbungsunterlagen bereits bei ZAF in deren Bewerbungspool. Eine schriftliche Bestätigung darüber ist - wie mit Ihnen persönlich besprochen - aufgrund des Ausseneindrucks nicht nötig. (Ich kann nicht schreiben wie sie es gesagt hat: Zitat "Das würde blöd aussehen.")

.......

Auf der EGV werde ich einen handschriftlichen Vermerk mit "siehe Begleitschreiben vom...." machen.

Geht das so?

VG, pittiplatsch
 
E

ExitUser

Gast
Wenn sich deine Unterlagen bereits in dem Bewerberpool von mehreren ZAFs befinden, ist dieser Teil der EGV ja erfüllt. Wenn deine SB einen Nachweis haben will, müsstest du die ZAFs nur einmal ansprechen und darum bitten.
 

ShankyTMW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
1.697
Bewertungen
289
Ist das nicht rechtswidrig? Kann man jemanden zwingen, seinen Lebenslauf in der Gegend zu verteilen?

Das versucht Hartz4 doch schon seit 5 Jahren so, weil als Bewerbungsbemühungen sowas unter den sogenennten Initiativbewerbungen gehandhabt wird. Zwingen kann dich aber auch eine EGV nicht zu sowas, darf Sie auch nicht. Deshalb hätt ich den Passus raus streichen lassen. Der Rest ginge in Ordnung soweit.

Wenn sich deine Unterlagen bereits in dem Bewerberpool von mehreren ZAFs befinden, ist dieser Teil der EGV ja erfüllt. Wenn deine SB einen Nachweis haben will, müsstest du die ZAFs nur einmal ansprechen und darum bitten.

Ohja, und sowas sehen ZAFs eigentlich auch nicht so gern. Die MEdientreiber nutzen sowas dann aus um im Mainstream

"Die kommen eh nur wegen der Bestätigung hierher, die wollen gar nicht arbeiten".

zu verbreiten. Ist das schonmal jemanden aufgefallen das vor allem von solchen Dienstleistern diese Sprüche neben den PAV kommen?

Aber ein gutes Mittel um unbeachtet dann in der Kartei hinein zu gelangen um auch nicht mehr hervor geholt zu werden.

Nur ein Tip Pittiplatsch: meine letzten ZAF Zwangsbewerbungen waren bei Firmen, wo man beider freundlichen Bitte für einen solchen Nachweises plötzlich extra pampig wurden. Lass dich davon nicht einschüchtern und weise Sie darauf hin das du das auch für Deine Unterlagen gegenüber der ARGE benötigst. Und lass dir auch keine Sprüche erzählen von wegen "Interneteintrag, dann sehen die von der ARGE das viel schneller etc." Darauf einfach kalt lächelnd auf die Datenschutzbestimmung verweisen und nicht abwimmeln lassen.
 

pittiplatsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Guten Morgen Shanky,

mir stösst das mit den ZAF auch auf.

Wie kann ich das streichen lassen? So wie ich in #5 formuliert habe?

VG, pittiplatsch
 

ShankyTMW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
1.697
Bewertungen
289
Guten Morgen pittiplatsch.

Wie schon gesagt, das ist der einzige Punkt den ich zwar ernsthaft nicht gut finde - aber ich bin mir nicht sicher ob man deswegen nun einen riesen Wirbel veranstalten sollte. Da stimm ich schon mit Mobydick (Post 4) überein.

Also: eine Unterschrift plus Handschriftlichen Vermerk in der Form geht so einfach nicht, da Deine SB ja auch schon Unterschreiben hat. Du müßtest die EGV komplett neu aufsetzen und als Gegenvorschlag hin schicken um Ihr damit Gelegenheit zu geben sich das durch zu lesen. Dazu auch Dein Begleitschreiben und dann auch den Vermerkt. Dann liegt es an Ihr ob Sie Unterschreibt oder dir gleich einen Verwaltungsakt zuschickt.

Wenn du persönlich mit Ihr redest könntest du das ganze auch so Handhaben: Mach von der EGV einfach eien Kopie und nimm einen schwarzen Filzschreiber, streich den Passus und berede das nochmal mit der SB (Allerdings geh nie allein bei solchen Verhandlungen zu Ihr hin).

Ich denk aber auch daran, das es bei Deiner EGV kaum Sinn macht zuviel Aufstand zu machen. Ich hab selten so eien harmlose EGV gesehn und ein Weiderspruch, drohender VA um dann am besten auch Aufschiebende Wirkung zu beantragen erscheint mir hier eher unnötig - auch wenn ich mehr für VAs bin :wink:

Im Grunde kannst du hier tatsächlich fast Bedenkenlos Unterschreiben, auch wenn man dich auf die ZAF festnagelt. Die bleiben Dir so oder so nciht ersparrt, die ARGEn haben in Ihrer VAM ohnehin kaum was anderes was sie Dir zuschicken werden. Und bei der aktuellen Wirtschaftslage brauchst du dir kaum Sorgen machen das die dich ernsthaft anstellen werden.

Und ansonsten, wir sind alle im ELO Forum ja auch noch da.

LG
Klaus
 

pittiplatsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Hallo Klaus (schön, mal jemanden mit Realnamen anreden zu können :icon_smile:),

da ich keinen Bock habe, wieder stundenlang bei denen zu warten werde ich dann mal unterschreiben und hinschicken.

Da der Passus lautet "bis auf weiteres" und sie im Gespräch ja schon mal 1,50 Jobs angesprochen hat, kann ich mir gut vorstellen daß sie mir bei Gelegenheit eine reinzwirbeln möchte und spätestens dann werde ich einen neuen Thread hier eröffen :cool:

Danke an alle!
VG, Brigitte
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten