Meine Eltern haben mir jetzt gesagt das ich Geschäftsanteile bei 2 Banken habe. Das Jobcenter weis davon seit Jahren nichts. Was mache ich jetzt am besten?

Leser in diesem Thema...

Verzweiflung

Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Aug 2022
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo liebes Forum,

Ich bin Anfang 20 und beziehe seit 3 Jahren ALG2. Damals hatte ich alle Sparbücher angegeben die ich besitze. Entsprechende Auszüge wurden von dem Amt vorgelegt. Nun da ich kurz vor der Privatinsolvenz stehe wollte ich diese Sparbücher auflösen. Da hat meine Mutter mir mitgeteilt dass das nicht so einfach ist weil bei beiden Sparbüchern Geschäftsanteile von jeweils 150 €und jeweils 80 € vorhanden sind von denen ist nichts wusste. Diese Anteile sind damals gemacht worden als ich noch klein war. Dementsprechend weiß das Jobcenter aber nichts von diesen Geschäftsanteilen. Ist es auch seit drei Jahren durch den Datenabgleichs wohl nicht rausgekommen, geh doch habe ich wahnsinnige Angst dass das jetzt rauskommt wenn die sparbücher aufgelöst werden bzw die Geschäftsanteile gekündigt werden bzw ausgezahlt werden. Ich will die Geschäftsanteile nicht haben genauso wenig wie das Geld. Meine Frage ist jetzt was mache ich jetzt am besten? Das jetzt nach drei Jahren nachzumelden das glaubt mir doch kein Mensch.
Ich muss dazu sagen dass selbst wenn diese Geschäftsanteil damals angegeben worden wären wenn es gewusst hätte hätte ich es auch gemacht wäre ich nicht über meinen Schonvermögen. Ich habe Angst dass ich jetzt weil ich nicht gewusst habe und jetzt erst erfahren habe mein ganzes Arbeitslosengeld 2 seit über drei Jahren zurück bezahlen muss. Bitte helft mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten