Meine bisherige Erfahrung mit Randstad

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Daniel70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
16
Bewertungen
2
Zu dieser Zeitarbeitsfirma kann ich nur sagen sie erfüllt genau die Vorstellung wie man in Berichten hört.

Lug und Trug zwischen Randstadt und deren Ausleihern gegenüber den Arbeitern steht an der Tagesordnung.

Als aller erstes wurde uns im "Vorstellungsgespräch" in der Gruppe groß und munter versprochen, das wir Fahrkarten erstattet bekommen und das anrechnungsfrei. Später will sich der Disponent wie sich die Heinos dort schimpfen an gar nichts mehr erinnern.

Dann zu der Firma die für eine große Internet Gesellschaft arbeitet.
Dort wurde uns reichlich vorgegaukelt und auch hier sind wir nur Sklaven.
Wir würden nur in der Woche arbeiten und nicht an den Wochenenden so wurde es angepriesen. Die Arbeitszeiten sind menschenunwürdig und das finde ich noch nicht einmal das schlimmste.Wir dürfen praktisch in Akkord im Sekunden Takt Anrufe entgegennehmen das nur weil wir neue sind.

Meine Lage :

Ich bin von meinem sozialen Umfeld abgeschottet mein Leben besteht momentan nur darin Morgens aufzustehen 8 Stunden für lau arbeiten zu gehen dann die lange -bahnfahrt anzutreten nur um essen zu gehen und mich dann todmüde ins Bett zu begeben.
Ich arbeite schon 3 Wochen in der zweiten Schicht.


Der Job schlaucht definitif und der besagte Internetanbieter beraubt seinen Kunden wortwörtlich das Geld aus der Tasche ! Die Methode ist mehr als Tagesordnung da helfen auch keine tröstenden Wörter die Kunden sind schon mehr als der Verzweiflung nahe.

Ich wurde gerne einmal einen unserer Politiker dort arbeiten sehen ! Schon eine frecheit wozu man genötigt wird das aller letzte. Die kassieren ordentlich Geld und dürfen halb so wenig tun...
 

Daniel70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
16
Bewertungen
2
Ich wurde da rein genötigt.

Da ich schon ein Sanktioniert wurde ein zweites mal wären 60 Prozent.

Das Schlimme ist das der oberste Idiot des Jobcenter meinte die Sanktion würde nur mich betreffen. Das ist Falsch den es betrifft meine Familie den hätte genau so hungern müssen.

Ich habe schon mit einigen Läuten aus dem Callcenter geredet die hatte alle fast die gleiche Vorgeschichte. Zu erst hatten wir alle einen ganz normalen Sachberarbeiter. Der wurde gewechselt und wir bekamen einen kopletten provoktuer von Sachbearbeiter. Die Sanktionen wurde gerade zu in die Wege geleitet und man steht nun vor der Zeitarbeit.

Die Jobcenter haben Teams die extra dafür geschult wurden Hartz 4 Empfänger in eine prikäre Lage zu bringen um dann zuzuschlagen. Mein letzter Sachbearbeiter hatte in seiner Schublade das Buch psychologische Gruppenführung. Man wird in Not gebracht um dann ausgebäutet zu werden.
Zuerst dachte ich das sein nur weil ich mich selbständig gemacht hatte aber durch die Gespräche hatte ich erkannt da steckt methode dahinter. Man läst uns mit voller absich und ohne Rücksicht in die Hände der Zeitarbeitfirmen fallen. Nach einer Sanktionierung läst man die Empfänger eiskalt liegen und man haut noch weiter drauf erst wenn psychologisch am Ende ist und man realisiert das Geld wird weniger um die familie zu ernähren und man wird zur last für die Familie( Kinder) vom Kindergeld leben. Dann ist man bereit psychisch geknechtet dort zu arbeiten...das geld kann dann als mehr erscheinen als es wirklich ist.
 
E

ExitUser

Gast
Ich wurde da rein genötigt


da must du mir mal genauer erklähren wie dasgeht^^

vll kann ich meinen SB nötigen ^^


sorry aber dafür hab ich kein verständnis
wenn man einen job nicht will bekommt man ihn auch nicht und das sanktionfrei

und wenns nicht anders geht dann nach einen tag AU
jeder arzt schreibt einen mindes 2 mal hintereinander weg für max 7 tage au
und das mag keine ZA

und call center muss man nicht anehmen da nicht jeder ein tele typ ist
aber wie gesagt dasmust du mir mal genauer erklähren das mit den nötigen ^^ hört sich auf jeden fall interessant an^^
 

chaves

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
26
Bewertungen
8
Ich versteh auch nicht warum sich manche leute das antun , geh zum Arzt oder such dir einen 400 Euro job der dir einigermaßen spass macht .
Ich wette mit dir Daniel70 das dein Arbeitsvertrag auch nicht so 100 % sauber sein wird , achte wenigstens drauf das dir Randstad bei Nichteinsatszeit weiter geld bezahlt und nicht deine Überstunden dafür abzieht , das ist Illegal .
 
E

ExitUser

Gast
Mich würd' ja mal interessieren, wie man einen Arzt dazu bekommt, einen AU zu schreiben, wenn man eigentlich gesund ist. Und das gleich zweimal hintereinander für eine ganze Woche.

Ich werd' nur krank geschrieben, wenn ich auch wirklich krank bin.
 

Dirkus

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
174
Bewertungen
54
[off topic und doch on topic]

Was soll man von einer ZAF halten deren vorrangiges Ziel ist, in der Formel 1 Werbung zu machen. Eine Firma, die vom Vorstand her mit Herrn Eccelstone - auf Du und Du ist?

Gibt es da noch fragen, wo die Intention dieser "Firma" Randstad liegt? :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:

Ich hatte mal eine Einladung - bin auch hin: Meine erste Frage war, wie meine € 7,12 Stundenlohn in Einklang gebracht werden mit der Millionenausgabe in der Formel 1? Gespräch hatte sich nach 10 Sekunden erledigt..

Soviel zu Randstad
 
E

ExitUser

Gast
Ich kann dieses Gejammere wirklich nicht mehr hören!!!

Meinst du, die Pyramiden von Gizeh wären - zumal unter den damaligen technischen Rahmenbedingungen - von den Werktätigen jener Zeit jemals fertig gestellt worden, hätten sie sich dergestalt und auch noch öffentlich beschwert?

Pharao SchRödA (SPD) hat die ZAFs in ihrer heutigen Form wieder ermöglicht und die Sonnengöttin Dr. Merkel setzt sein Wirken fort - und sie haben sich somit ihre Denkmäler in der Menschheitsgeschichte, die sich stets wiederholt, geschaffen.

Also preise diese deine Götter! Du hast offenbar etwas zum Essen, sogar noch ein EIGENES Bett und dann noch lediglich eine Arbeitszeit von nur 8 h am Tag.

Verwöhntes, arbeitsscheues, renitentes Subjekt! Den ledernen Siebenstriemen solltest du spüren!

Alles viel zu sozial hier!


Du bringst es auf den Punkt.
Auch die Pyramiden wurden von Arbeitssklaven gebaut.

Du hättest Deine Antwort als Ironie bezeichnen sollen, denn so ist es doch hoffentlich gemeint, oder etwa nicht?

Wenn nicht, dann verstehst Du hier in Deutschland so einiges nicht.
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Ich bin von meinem sozialen Umfeld abgeschottet mein Leben besteht momentan nur darin Morgens aufzustehen 8 Stunden für lau arbeiten zu gehen dann die lange -bahnfahrt anzutreten nur um essen zu gehen und mich dann todmüde ins Bett zu begeben.
Ich arbeite schon 3 Wochen in der zweiten Schicht.
Denk auch an deine Gesundheit. wie lange kannst du das noch schaffen, ohne Schaden zu nehmen? Es geht sicher jeder anders mit solchen Situationen um, aber ich persönlich würde mich sofort krank schreiben lassen. Krank sein ist nebenbei zwar menschlich, aber den unmenschlichen Ausbeutern bei ZAF passt das gar nicht ins Konzept. Vielleicht wollen sie dich ja dann loswerden...

Man läst uns mit voller absich und ohne Rücksicht in die Hände der Zeitarbeitfirmen fallen. Nach einer Sanktionierung läst man die Empfänger eiskalt liegen und man haut noch weiter drauf.

Richtig erkannt. Uns wird die Existenzgrundlage entzogen, um uns dann ins Prekariat zu schaufeln. Dort angekommen ist, wer sich nicht wehrt, leichte Beute für jeden Ausbeuter und Billiglohnanbieter.
Ich denke, deine schlimme Erfahrung machen viele Leute, die sich in der Zeitarbeit eine letzte Chance erhoffen oder glauben, sie könnten so eine feste Stelle bekommen. Alles heiße Luft. Dieses System arbeitet gegen dich als Arbeitnehmer und gegen dich als Mensch.

Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass du einigermaßen heil aus dieser Sache rauskommst.
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
um sanktionsfrei rauszukommen ein MIT Krankenschein krankmelden - die schmeißen dich schneller raus als denkst und zwar sanktionsfrei
 

Jürgen3

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
444
Bewertungen
171
Gerade beim direkten Kundenkontakt bieten sich viele Möglichkeiten. Bei Callcentern kann man aufgrund des Stresses auch schnell mal versehentlich falsche Auskünfte geben oder gegenüber nervenden Anrufern ebenfalls pampig oder ungeduldig werden, das mögen die Betreiber auch nicht und ordern lieber das nächste Frischfleisch..
 

SimdeB

Elo-User*in
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
340
Bewertungen
68
sorry aber dafür hab ich kein verständnis
wenn man einen job nicht will bekommt man ihn auch nicht und das sanktionfrei

--> das hört sich aber gut an. Und wie heißt die Zauberformel???

Krankschreiben!! Oder wie schmetterst du die VV von der AfA für ZAF noch ab???
 

pagix

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juli 2005
Beiträge
464
Bewertungen
71
Über eine Zeitbude im Callcenter, perverser gehts nicht mehr :-O
 

echt machtlos

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
273
Und du machst das warum mit?:icon_pause:

Wenn man erst mal einen miesen Job hat ist es meistens nicht so einfach da wieder rauszukommen.Die wenigsten sind so abgebrüht das sie absichtlich mist auf arbeit bauen und den Ärger den das verursachen kann mußt du auch erst mal abkönnen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten