• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

"Meine ARGE" kennt ihre eigenen Formulare nicht

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Hopefull

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2009
Beiträge
327
Gefällt mir
14
#1
Haltet euch fest, was mir am 13.11. passiert ist.
Vorsorglich, meine Bewilligung läuft Ende 12 aus, drucke ich mir unter Startseite - www.arbeitsagentur.de meinen Weiterbewilligungsantrag (WBA) aus, mach meine Angaben, Kopien für mich, setzt mich extra in das Wartezimmer, um durch Abstempelung meiner Kopien zu erhalten und dann der Knaller.

"Ne, wo haben Sie die denn her, das sind doch nicht unsere original Vorlagen.....Moment bitte....
man geht in den PC, drückt Knopf ...und voila....die RICHTIGEN FORMULARE kommen raus.

Außer dass es sich jetzt um Recyclingpapier handelte, gab es jedoch keinerlei Unterschied in Text und Aufmachung, lediglich war jetzt die Vorder- und Rückseite bedruckt, bei mir durch die Einzelausdrucke auf nur einer Seite.

Die Dame hat mich allen Ernstes mit IHREN Formularen nach Haus geschickt mit den Worten ....bitte noch einmal neu und Anlage EK nicht vergessen.

Ich bin ja eine sehr höfliche Person, kann auch in solchen Situationen noch ruhig bleiben und hab brav meine "Hausaufgaben" noch einmal gemacht, aber zuhause ankommend mußte ich zu meiner Verwunderung doch leider feststellen, dass beide Formulatausgaben exakt die selben waren und auch auf den mir dort mitgegebenen steht dick und fett:

SIE KÖNNEN DIE FORMULARE AUCH UNTER .......SELBST AUSDRUCKEN

Frage: Unwissend, doof , oder beides?
Reiner Drill aufgrund von Machtgehabe?
Reine Schickane nach dem Motto damit dir die Lust aufs Ausfüllen vergeht?

Dabei ist mir noch folgendes aufgefallen.
Bei Ausdruck durch meine SB war bereits ein Datum vom 04.11.09 eingetragen, ich war am 13.11 dort.Warum verweilte es noch immer in der Arge, hätte doch schon lange verschickt werden können?
Die Erklärung kam dann 3 Tage später.
Meine Formulare waren bereits per Einschreiben dort eingegangen, als ich besagte Formulare erneut noch mal 3 Tage später per Post erhielt.

Heißt im Klartext:
1:) von internen Sparmaßnahmen haben die selber noch nie was gehört.
2.) Die sind so langsam, dass die eine Hand nicht weiß, was die andere schon erledigt hat
3.) Sollte sich jemand wundern, warum die Einladung N A C H erfolgtem Besuch noch einmal stattfinden soll, ist natürlich der Postweg dran schuld, nicht die zeitliche Abfolge,

Oh Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun

Hopefull
 

haef

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Feb 2009
Beiträge
2.278
Gefällt mir
574
#2
Haltet euch fest, was mir am 13.11. passiert ist.
Vorsorglich, meine Bewilligung läuft Ende 12 aus, drucke ich mir unter Startseite - www.arbeitsagentur.de meinen Weiterbewilligungsantrag (WBA) aus, mach meine Angaben, Kopien für mich, setzt mich extra in das Wartezimmer, um durch Abstempelung meiner Kopien zu erhalten und dann der Knaller.

"Ne, wo haben Sie die denn her, das sind doch nicht unsere original Vorlagen.....Moment bitte....
man geht in den PC, drückt Knopf ...und voila....die RICHTIGEN FORMULARE kommen raus.

Außer dass es sich jetzt um Recyclingpapier handelte, gab es jedoch keinerlei Unterschied in Text und Aufmachung, lediglich war jetzt die Vorder- und Rückseite bedruckt, bei mir durch die Einzelausdrucke auf nur einer Seite.

Die Dame hat mich allen Ernstes mit IHREN Formularen nach Haus geschickt mit den Worten ....bitte noch einmal neu und Anlage EK nicht vergessen.
da ist ein klares und unmissverständliches NEiN angebracht :biggrin:

Ich bin ja eine sehr höfliche Person, kann auch in solchen Situationen noch ruhig bleiben und hab brav meine "Hausaufgaben" noch einmal gemacht, aber zuhause ankommend mußte ich zu meiner Verwunderung doch leider feststellen, dass beide Formulatausgaben exakt die selben waren und auch auf den mir dort mitgegebenen steht dick und fett:

SIE KÖNNEN DIE FORMULARE AUCH UNTER .......SELBST AUSDRUCKEN

Frage: Unwissend, doof , oder beides?
für doof fehlen uns nähere Testergebnisse :icon_twisted:

Reiner Drill aufgrund von Machtgehabe?
dann schon eher doch doof

Reine Schickane nach dem Motto damit dir die Lust aufs Ausfüllen vergeht?
wenn doof - dann keine Schikane

Dabei ist mir noch folgendes aufgefallen.
Bei Ausdruck durch meine SB war bereits ein Datum vom 04.11.09 eingetragen, ich war am 13.11 dort.Warum verweilte es noch immer in der Arge, hätte doch schon lange verschickt werden können?
Die Erklärung kam dann 3 Tage später.
Meine Formulare waren bereits per Einschreiben dort eingegangen, als ich besagte Formulare erneut noch mal 3 Tage später per Post erhielt.

Heißt im Klartext:
1:) von internen Sparmaßnahmen haben die selber noch nie was gehört.
2.) Die sind so langsam, dass die eine Hand nicht weiß, was die andere schon erledigt hat
3.) Sollte sich jemand wundern, warum die Einladung N A C H erfolgtem Besuch noch einmal stattfinden soll, ist natürlich der Postweg dran schuld, nicht die zeitliche Abfolge,
tendiere immer mehr zu doof

Oh Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
kommt drauf an, bei doof und lieb, o.k.

Hopefull
:icon_twisted:
fG
Horst
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten