Mein Weiterbewilligungsantrag wurde immer noch nicht bearbeitet (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Smexi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2014
Beiträge
194
Bewertungen
25
Hallo,

am 22.01. habe ich meinen WBA per Einschreiben abgeschickt. Das Amt hat diesen nachweislich entgegengenommen. Nun haben wir den 20.02. und es ist immer noch keine Bewilligung da. Es gab bisher gar keine Reaktion und langsam fange ich an mir sorgen zu machen da der Monat nur noch 8 Tage hat.

Wie sollte ich da nun am besten vorgehen? Mal vorbeigehen und Druck machen? Sollte es am 28.02. noch nicht da sein, Antrag auf Vorschuss?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
AW: WBA immer noch nicht bearbeitet

Sollte es am 28.02. noch nicht da sein, Antrag auf Vorschuss?
Im Moment noch abwarten. Kommt das Geld dann wirklich nicht, dann Antrag auf Vorschuss stellen und notfalls zum Sozialgericht.
 

Smexi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2014
Beiträge
194
Bewertungen
25
Es sind weder Geld noch Bewilligung da. Dafür aber schriftlich eine Bestätigung meiner SB, dass der WBA nun umgehend bearbeitet wird. Ich warte noch ein wenig und verbrauche die letzten Reserven. Sollte bis Freitag nichts da sein, muss ich da hin und einen Vorschuss beantragen.

Ist das so ok?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Warum warten? Montag hin und Druck machen. Die warten doch auch nicht, wenn die etwas wollen.
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.913
Bewertungen
3.592
Diesen ganzen unnötigen Mist darf ich morgen auch durchmachen. Falls du noch einen Antrag suchst:

Anschrift der Behörde

Datum


Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I und § 42a SGB II.

Bedarfsgemeinschaftsnummer:




Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I und § 42a SGB II. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)
 

Petite Biscuit

Elo-User*in
Mitglied seit
4 November 2011
Beiträge
196
Bewertungen
125
Hallo Smexi,

falls noch nichts passiert ist, würde ich morgen umgehend hin und mich in die Wartezone begeben, um an der Empfangstheke dein Anliegen zu besprechen - dass es halt sehr eilt und du dringend dein Geld benötigst. Am besten auch alles an Schreiben mitbringen, ganz wichtig ist das Schreiben deiner SB, dass dein Antrag bearbeitet wird. Wie Gelibeh geschrieben hat, mach da Druck!

War vor vielen Jahren ja noch im U25-Leistungsbezug und da haben die aus der "Jugendabteilung" auch versucht, so einen Schmu mit mir abzuziehen. Ich bin dann da wirklich jeden Tag konsequent hin und habe die Thresenkräfte genervt :biggrin: Siehe da, am dritten Tag wurde ein "Eilt!"-Aufkleber auf meine Akte gepappt und ich durfte mir am selben Tag noch das Geld am Automaten ausbezahlen lassen :icon_hihi:

Ansonsten schriftliche Fristsetzung und mit einer Untätigkeitsklage vom SG drohen. Vielleicht kommen sie dann in die Puschen.

Viele Grüße,

Petite Biscuit
 

Kids

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2013
Beiträge
33
Bewertungen
2
Hallo Ihr Lieben,

wir haben auch schon im Januar`15 unseren WBA persönlich im Jobcenter abgegeben, aber wir haben auch bis heute noch keinen neuen Bescheid erhalten. Naja und Geld haben wir auch wieder mal keins bekommen. Das wir kein Geld erhalten haben, ist bei uns jetzt schon das vierte mal gewesen und immer vor einem Wochenende mit einer fünfköpfigen Familie ist das sehr schön :'(. Wir gehen morgen früh sofort zum Jobcenter und fragen wo jetzt wieder das Problem ist, das wir kein Geld erhalten haben. Und wir werden auch auf eine Barauszahlung bestehen, werden uns nicht abwimmeln lassen.
 

Smexi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2014
Beiträge
194
Bewertungen
25
Alles klar, danke Leute. Werde mich gleich morgen früh um den Vorschuss bemühen. Werde dann wieder hier schreiben wie es ausgegangen ist :icon_daumen:
 

Smexi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2014
Beiträge
194
Bewertungen
25
Wie versprochen meine Rückmeldung:

Laut Leistungs-SB gab es Probleme mit einem Programm welche das erzeugen von Bescheiden und das anweisen von Geldern erschwert hat. Daher die Verzögerung. Fakt ist: Bewilligung wäre seit Freitag raus (heute war allerdings nichts im Briefkasten - vllt morgen?). Und das Geld müsste auch diese Woche aufs Konto eingehen. Das erleichtert mich schon mal.
 

Smexi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2014
Beiträge
194
Bewertungen
25
Bewilligungsantrag war eben im Briefkasten. Wunder: Endlich wurde es auch mir mal für ein ganzes Jahr bewilligt. Sonst immer nur 6 Monate.

Geld ist noch keines da.
 

Smexi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 September 2014
Beiträge
194
Bewertungen
25
Nachdem gestern der Bewilligungsbescheid da war, kam eben auch schon das Geld aufs Konto. Alles da. Problem gelöst :icon_hihi:
 
Oben Unten