• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Mein Umzug steht an. Deshalb möchte im Vorfeld bereits in Erfahrung bringen, wie ich eine ggfs. zu hohe Nettokaltmiete durchsetzen kann. Wer hat Tips?

Thematiker*in
Mitglied seit
10 Feb 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo Ihr Lieben,

vorab: Es gibt noch keinen Bescheid o.ä.! Möchte mich nur auf das Unausweichliche vorbereiten, da mir dieses Unrechtssystem durchaus bekannt ist und ich jetzt schon weiß, was ich zu erwarten hab 🆒.

Zur Situation:

Beantrage zum 01.04. ALG II Leistungen und möchte zur selben Zeit eine neue Wohnung beziehen. Antrag inkl. Mietangebot sowie Übernahme Erstausstattung, Umzugskosten und Kaution, werde ich demnächst einreichen. Einem Schrieb von JC konnte ich entnehmen, dass man mir 48qm für 219€ (NKM) gewährt. Neue Wohnung hätte 45qm für 240€ (KM). Mietvertrag ist noch nicht unterschrieben. Sämtliche anderen Mietangebote in meiner Nähe (5km Umkreis) sind finanziell schlicht nicht tragbar ... hierbei handelt es sich schon um die günstigste Wohnung die ich finden konnte.

Ich vermute nun, dass das JC diese Wohnung ablehnen wird. Ebenso die Übernahme der Kaution, wie auch Erstausstattung und Umzugskosten. Entsprechend schlechte Erfahrungen habe ich in der Vergangenheit schon gesammelt.

Frage 1:

Wir wir alle wissen, sind die gezahlten Nettokaltmieten der JC ein schlechter Scherz. Kann man irgendwie dagegen angehen? Denn mit der Realität haben diese - im Suff ausgewürfelten - Zahlen ja wenig gemein. Das neueste Urteil zum Thema, hab ich schon vernommen (glaub von Ende Januar 2019 - BSG). Das macht ja schon mal ein wenig Hoffnung.

Frage 2:

Wenn die Wohnung abgelehnt wird, muss ich auch damit rechnen, dass meine Anträge auf Übernahme der Kaution, Erstausstattung und Umzugskosten abgelehnt werden? Hier geht es übrigens nicht um die Frage, ob das rechtens ist oder nicht, sondern wie die Erfahrungen so sind ... denn ich konnte oft lesen, dass eben genau diese Anträge abgelehnt wurde, wenn die Wohnung aufgrund zu hoher Mietkosten nicht genehmigt wird. Und dann kann ich ja gleich die Frage hinterherschieben wie es da mit der Rechtslage aussieht? Darf das JC diese Anträge ablehnen, NUR weil die Wohnung nicht angemessen ist (weil deren Mietspiegel realitätsfern sind)? Gibt es dazu Urteile durch die ich mich wühlen kann?

Prinzipiell müssten sie die Erstausstattung, die Umzugskosten und die Übernahme der Kaution auf Darlehensbasis übernehmen, da ich in der bisherigen Wohnung (in der ich bis zum 31.03. wohnen werde) nur geduldet wurde. Fast alle Möbel und Geräte wurden gemeinsam genutzt und nicht von mir angeschafft. Und umziehen muss ich definitiv, da ich eben nicht mehr geduldet werde ;).

Ich bin für sämtliche Links zum Thema dankbar und wühle mich da schon irgendwie durch, danke 😊
 

Curt The Cat

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.753
Bewertungen
2.383
Moinsen Herr Randgruppen-Kommandant und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und - soviel Zeit sollte sein. Ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Zu hohe NKM, Kaution, Umzugskosten, Erstausstattung, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf ausreichend Zeichen erweitert und zudem einen deutlichen Hinweis im Texteingabefeld hinterlassen. Da passt deutlich mehr drei ein bis fünf Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 
Oben Unten