• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Mein Sohn hat sich bei der Arge arbeitslos gemldet und die Behörde meldet sich nicht.

Muzel

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.071
Gefällt mir
1.854
#1
Ich habe meinem Sohn gesagt, dass er auf keinen Fall seine E-Mail oder seine Telefonnummer angeben soll. Jetzt hat er sich arbeitslos nach seinem Studiumsabschluss gemeldet aber die Behörde rührt sich nicht. Er hat auch einen Terminvorschlag angegeben und das ohne Erfolg.
Was soll man tun und wie lange soll man warten, wenn nichts passiert?
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
2.866
Gefällt mir
1.715
#2
Jetzt hat er sich arbeitslos nach seinem Studiumsabschluss gemeldet aber die Behörde rührt sich nicht.
War er persönlich vor Ort in der AfA oder dem JC? Wenn nein, wo liegt das Problem, sich persönlich vor Ort zu melden?
 

Agent

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
276
Gefällt mir
135
#3
Wie lange ist die Meldung denn schon her?

Im Zweifel einfach nochmal vorbeigehen und nachfragen...

Wenn er auch ohne Termin zufrieden ist, dann würde ich lediglich hingehen und nach einer Bestätigung der Arbeitslosigkeit fragen und nicht nach einem Termin :wink:
 

cibernauta

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2018
Beiträge
438
Gefällt mir
168
#4
Vielleicht gibst du mal ein paar Hintergrundinformatioen, Muzel:

Hat er Anspruch auf Alg-I oder möchte er Alg-II beantragen?

Hat er sich persönlich bei der Arbeitsagentur gemeldet?
Normalerweise gibt es dann sofort einen Termin beim Arbeitsvermittler.

Er kann dort jederzeit vorbeigehen und sich eine Bestätigung ausdrucken lassen.

Bei mir hatten sie bei der ersten Meldung arbeitssuchend statt arbeitslos eingetragen, daher immer eine schriftliche Bestätigung verlangen.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.071
Gefällt mir
1.854
#5
Der hat nur einen 400-Euro-Job gemacht als Wissenschaftlicher Mitarbeiter während des Studiums, was nun fertig ist. Den Job kann er auch nicht weiter machen.
H4 wird er wegen unserer Bedarfsgemeinschaft nicht bekommen und ob er ALG 1 bekommt, weiß ich nicht.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.071
Gefällt mir
1.854
#7
Einen Termin zur Arbeitslosenmeldung.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.734
Gefällt mir
6.570
#9
Genau. Ich würde da nicht lange auf eine Termin warten, sondern hin da, arbeitslos melden, ALG I beantragen und dann wird das schon.
 

cibernauta

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Aug 2018
Beiträge
438
Gefällt mir
168
#10
Einen Termin zur Arbeitslosenmeldung.
Dafür braucht man keinen Termin. Das macht man direkt am Schalter, am ersten Tag der Arbeitslosigkeit. Versäumt man das kann das Konsequenzen haben, etwa bei möglichen Rentenansprüchen.

Aus dem Minijob ergibt sich kein Alg-I-Anspruch.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.071
Gefällt mir
1.854
#11
Gestern kam ein Brief von der Arge. Mein Sohn solle die Servicenummer der Arge kontaktieren. Man wolle noch ein paar Infos bzgl. seiner Bewerbungsunterlagen wissen. Dann könne man mit ihm einen Termin vereinbaren. Gestern rief mein Sohn ohne Rufnummernunterdrückung bei der Arge an(graue Haare roll,roll). Er hat die geforderten Daten angegeben. In den nächsten 14 Tagen ist kein Termin frei. Die Arge wollte sich brieflich melden.
 

Gaestin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
1.576
Gefällt mir
462
#12
sag ihm bitte, es gibt keine ARGE, er muss zum JC.
Und zwar VOR Monatsende.
 

Helga40

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
6.447
Gefällt mir
3.837
#13
H4 wird er wegen unserer Bedarfsgemeinschaft nicht bekommen und ob er ALG 1 bekommt, weiß ich nicht.
Also mit "ARGE" ist hier wohl eher die Agentur für Arbeit gemeint, wenn die TE prognostiziert, dass ihm kein ALG 2 zusteht.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.071
Gefällt mir
1.854
#14
Das Arbeitsamt hat sich während meiner Arbeitslosigkeit mindestens 3* den Namen geändert und mich damit (nicht nur) völlig ab genervt, was dem Steuerzahler viel Geld gekostet hat. Besser geworden ist es aber nicht. Sei bitte nicht böse ,wenn ich die falsche Bezeichnung wähle.
Hat denn mein Sohn mit seinem Minijob über ein paar Jahr auf ALG 1?
Mein Sohn hat noch nichts beantragt.
 
Oben Unten