mein router blockiert unbekannte rufnummer und damit auch jobcenter kann ich sanktioniert werden?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Locko

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
82
Bewertungen
3
hallo, ich hatte heute einen termin.
meine sb erwähnte mir dass Sie mich letzte woche einigemale angerufen hat aber es kam sowas wie "diese Rufnummer ist nicht erreichbar".
Sie hat auch während des Termins zuhause angerufen und mir das gezeigt. ( ja ich habe leider meine telefonnumer jobcenter mitgeteilt)
sie meinte wenn arbeitgeber mich anrufen wäre das kein gutes zeichen. ich sagte aber dass ich in der bewerbung nie telefonnummer angebe.

Nun habe ich das bei mir zuhause überprüft und dann habe ich auch festgestellt wo das problem liegt.
Vor einiger Zeit hatte ich einen Fritzbox router gekauft.
Beim einstellen habe ich gemerkt dass man "unbekannte rufnummer" blockieren kann, dass habe ich auch gemacht.
Zuhause habe ich festgestellt das zu dem Zeitpunkts des Termins mich angerufen hat tatsächlich "unbekannt" steht.
Wusste gar nicht dass jobcenter mit unbekannten Rufnummer mich anruft. Dürfen die das überhaupt?
ich werde demnächst eine datenlöschung beantragen.
Aber viel wichtiger ist, kann ich sanktioniert werden?
 

Claudita62

Elo-User*in
Mitglied seit
19 August 2019
Beiträge
42
Bewertungen
12
Also ich gehe grundsätzlich nie an mein Handy, wenn die Nummer nicht zu sehen ist. Sollte eigentlich kein
Problem darstellen und auch nicht für Sanktionen. Wir müssen Ortsanwesend sein, aber nicht 24 Stunden
telefonisch erreichbar...
 

Ursula66

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
206
Bewertungen
464
Nein. Das JC kann Dich per Post erreichen. Damit ist dem Gesetz genüge getan.
Das Löschen Deiner TelNr. solltest Du schleunigst machen, auch die Email-Adresse, falls Du sie angegeben hast.
Und im gleichen Atemzug würde ich auch die Datenweitergabe an Dritte ausserhalb der gesetzlichen Pflicht untersagen. Vordruck findest Du unter Vorlagen.
 

Spiegelsaal

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juli 2017
Beiträge
251
Bewertungen
391
Selbst wenn das JC deine Nummer von dir freiwillig bekommen hat, musst du darüber nicht erreichbar sein. Postalisch ist das Einzige, was zählt.
sie meinte wenn arbeitgeber mich anrufen wäre das kein gutes zeichen.
Schwachsinn, dass ist nur Druck aufbauen wollen und gerade AG, welche gern über Tel. alles abwickeln wollen, sind kein gutes Zeichen für Dich, so wird ein Schuh drauß.
 

Archibald

Super-Moderation
Mitglied seit
8 August 2008
Beiträge
1.211
Bewertungen
1.948
Beim einstellen habe ich gemerkt dass man "unbekannte rufnummer" blockieren kann, dass habe ich auch gemacht.
Zuhause habe ich festgestellt das zu dem Zeitpunkts des Termins mich angerufen hat tatsächlich "unbekannt" steht.
Wusste gar nicht dass jobcenter mit unbekannten Rufnummer mich anruft.

da musst du dir gar keine Sorgen machen.

Bitte verinnerliche Folgendes für die Zukunft als Antwort auf solche Fragen.

Unterdrückte Rufnummern werden bei mir immer blockiert, seriöse Arbeitgeber und andere Anrufer mit seriösen Anliegen unterdrücken ihre Rufnummern in der Regel nicht und kommen daher auch durch wenn sie meine Festnetznummer haben.

Des Weiteren ist es heute leider unumgänglich sowohl beim Umgang mit dem Jobcenter, als auch bei Arbeitgebern, später Nachweise über Inhalte vorweisen zu können, sodass es in der Regel besser ist mit diesen entweder per Email, oder aber per Briefpost zu verkehren, um im Falle eines Falles nachweislich auf der sicheren Seite zu sein.

Dies sollte jeder beherzigen! So kann kein AG oder JC behaupten es wären Sachen gesagt worden, die aber so niemals tatsächlich zur Sprache kamen.
 

Hackbart

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
31
Bewertungen
2
Nein. Das JC kann Dich per Post erreichen. Damit ist dem Gesetz genüge getan.
Das Löschen Deiner TelNr. solltest Du schleunigst machen, auch die Email-Adresse, falls Du sie angegeben hast.
Und im gleichen Atemzug würde ich auch die Datenweitergabe an Dritte ausserhalb der gesetzlichen Pflicht untersagen. Vordruck findest Du unter Vorlagen.
Kann man die Email und Telefonnummer eigentlich selbst in der Jobbörse löschen oder ist dies nur mit dem Schreiben aus den Vordrucken möglich?
 

Ursula66

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
206
Bewertungen
464
Keine Ahnung - bin nicht in der Jobbörse.
Jobbörse ist freiwillig. Und die kann sich als ungeahnter Fallstrick entpuppen, ist aber auf jeden Fall ein zusätzlicher Stressfaktor.
Daher Nein Danke für mich (davon mal abgesehen dass ich keinen eigenen Computer besitze, weder für das JC noch in der Realität)
 

Hackbart

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
31
Bewertungen
2
Warum probierst Du es nicht einfach aus?
Weil ich eigentlich noch Dokumente für mein alg1 hochladen wollte und diese Onlineantragstellung inklusive eservice und Jobbörse, mir leider habe aufdrängen lassen. Mittlerweile denke ich, ich hätte den Onlinezwang lieber ablehen sollen. Wenn die Fragen nicht gern gesehen sind, bitte einfach meine letzen Beiträge löschen.
 

Schmerzgrenze

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.605
Bewertungen
15.134
... und diese Onlineantragstellung inklusive eservice und Jobbörse, mir leider habe aufdrängen lassen.
Damit wirst Du nicht alleine sein, denn es ist die BfA, welche die Form der Antragstellung gestaltet.
Die Nutzung des Accounts bei der Jobbörse kann auch einfach eingestellt werden.
Allerdings erfolgt die Löschung eines bestehenden Accounts durch Nichtnutzung erst nach 25 Monaten. (Nutzungsbedingungen Jobbörse)
Inzwischen wurde der Zeitraum bis zur Löschung von ehemals 10 Monaten- auf 24 Monate- und nun auf 25 Monate angehoben. :icon_kinn:
Nicht ohne Grund, denn die Daten werden durch die BfA mißbraucht und schlichtweg verkauft. Deshalb raten wir von einer Anmeldung stets ab.
Als ALG 1 Bezieher sollte es möglich sein, den Account sofort wieder zu löschen, solange noch nicht durch die Vermittlung betreut.
» Unbetreutes Benutzerkonto löschen (Anleitung von Inge Hannemann)
Die ausgefüllten Antragsunterlagen kannst Du der AfA auch auf anderen, rechtssicheren Wegen zustellen.
Was Tel-Nr. und E-Mailadresse betrifft, sind das freiwillige Angaben, welchen auch jederzeit widerrufen werden kann.
» Antrag auf Löschung bereits erhobener, aber nicht erforderlicher Daten gemäß § 84 Abs. 2 SGB X

Du brauchst Dich für Deine Fragen übrigens nicht zu entschuldigen. :icon_wink:
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.014
Bewertungen
3.847
hallo, ich hatte heute einen termin.
meine sb erwähnte mir dass Sie mich letzte woche einigemale angerufen hat aber es kam sowas wie "diese Rufnummer ist nicht erreichbar".
Sie hat auch während des Termins zuhause angerufen und mir das gezeigt. ( ja ich habe leider meine telefonnumer jobcenter mitgeteilt)
sie meinte wenn arbeitgeber mich anrufen wäre das kein gutes zeichen. ich sagte aber dass ich in der bewerbung nie telefonnummer angebe.
Geschickter wäre zu sagen dass dir das nicht bewußt ist, diese Ansage und du mal nachguckst, anstatt direkt zu sagen du gibst deine Telefonnummer in den Bewerbungen nicht an. Das kriegen die zwar auch irgendwann mal raus, aber dann dauert das wenigstens etwas.
Die Nummeranzeige des Anrufers ist potentiell abschaltbar, das Dienstmerkmal ist CLIP. Womöglich ist es in der Fritzbox deaktivierbar.
Warum probierst Du es nicht einfach aus?
Hab ich mal versucht, war nicht vorgesehen.
 

Locko

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
82
Bewertungen
3
Die Nummeranzeige des Anrufers ist potentiell abschaltbar, das Dienstmerkmal ist CLIP. Womöglich ist es in der Fritzbox deaktivierbar.
nein es ist bei mir aktiviert, andere anrufe werden angezeigt. nur "ohne rufnummer" wird eben blockiert.
und das ist gut so weil bekomme seit neuem auch werbe anrfue "ohne rufnummer". Nur weil die sb vllt einmal im jahr anruft schalt ich das nicht aus.
Sie kann ja mit angezeigter Rufnummer anrufen dann klingelt das auch. Habe die Jobcenter Rufnummern nicht gesperrt, kann man glaube ich auch nicht weil Jobcenter viele Rufnummern hat. Jeder SB hat doch eigene Rufnummer.

Aufjedenfall werde ich mich bei euch melden falls ein Brief vom SB kommt bezüglich meiner Telefonnummer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zermürbt38

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
1.928
Bewertungen
2.521
Aber viel wichtiger ist, kann ich sanktioniert werden?
Nö du musst nichtmal fürs Jobcenter telefonisch erreichbar sein und wenn sind die selber schuld. Warum rufen die auch unter unterdrückter Nummer an. Was Arbeitgeber betrifft genauso. Wenn die Arbeitgeber was von dir wollen, können sie wenn angegeben auch eine Mail schicken oder per Briefkontakt.

Die Arbeitgeber bevorzugen meistens aber der schnellste Weg über Telefon um ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren oder noch aufkommende Fragen zu klären. Trotzdem bist du nicht dazu verpflichtet 24/7 auf der Bude zu hocken.

Ich beispielsweise schreibe, wenn ich mich beispielsweise per E-Mail bewerbe dazu, dass ich bevorzugt per E-Mail zu erreichen bin. Es kann ja auch mal passieren, dass ich nicht Zuhause bin.

Nehme bei unterdrückter Nummer auch nie ab!
 
Zuletzt bearbeitet:

Locko

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2019
Beiträge
82
Bewertungen
3
Die Arbeitgeber bevorzugen meistens aber der schnellste Weg über Telefon um ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren oder noch aufkommende Fragen zu klären. Trotzdem bist du nicht dazu verpflichtet 24/7 auf der Bude zu hocken.
nicht nur dass, arbeitgeber könnten auch einen Telefoninterview mit mir machen wollen. Das war der eigentliche Grund wieso ich die Telefonnummer nicht in der Bewerbung angebe, ich will nicht überrascht werden. Habe den Grund tatsächlich vergessen:D
 

Gaestin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
2.023
Bewertungen
1.637
es gibt seriöse Firmen, die per Post anfragen, ob sie dann und dann ein Telefoninterview machen können. Wenn es seriös ist, geben sie Tag und Uhrzeit an und fragen, ob man ihnen eine Telefonnummer gibt. Man muss niemals eine Telefonnummer in einer Bewerbung angeben, wenn man nicht will. Bei den obengenannten Firmen sind es oft Angebote für Leute, die einen guten Job haben und in der Arbeitszeit nicht angerufen werden wollen. Man vereinbart ein Telefoninterview am Abend und das kann durchaus zu einer Stellenverbesserung führen.
 

Gaestin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
2.023
Bewertungen
1.637
es ist bei Headhunters sehr beliebt für hochbezahlte Stellen. Man vereinbart ein Telefoninterview und erst dann gibt man dem Ansprechpartner eine Telefonnummer. Und ich habe mehrmals erlebt, dass Studenten im letzten Semester, die sich bei guten Firmen beworben hatten, eine solche Anfrage bekamen. Sie gaben nur dann eine Telefonnummer an. Das Vorstellungsgespräch für die erste Runde wurde telefonisch geführt. Dann wurden, wenn man in die nächste Runde kam, erst einmal die Fahrtkosten zugesagt und Termin abgesprochen. Es kann durchaus positiv und seriös sein, wenn so gefragt wird. Ich kenne eine Recruiterin, die viel so arbeitet, sie schlägt Leute für die Stelle vor, dann wird die erste Runde telefonisch gemacht und diejenigen, die in die nächste Runde kommen, bekommen oft vorneweg Fahrtkosten.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.602
Habe die Jobcenter Rufnummern nicht gesperrt, kann man glaube ich auch nicht weil Jobcenter viele Rufnummern hat. Jeder SB hat doch eigene Rufnummer.
DIe Nummern des Jobcenters dürften sich aber nur in den letzten Ziffern unterscheiden. Dann kann man den ganzen Rufnummernblock blockieren.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.131
Bewertungen
19.069
Mal abgesehen davon das dir keiner etwas kann wenn du Anrufe ohne Rufnummer sperrst, ich selber habe das gezielt in der Fritzbox und meinen Handys so eingestellt, kannst du das in der Fritzbox normalerweise einstellen. Ich hänge dir einmal ein paar Bildchen an wo du sehen kannst wie das gehen sollte (Vorausgesetzt du hast die neueste Software).

Fritz1.jpg


Fritz2.jpg


Fritz3.jpg
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Warum eigentlich immer soviel diskutieren.

Bitte löschen Sie meine Telefonnummer und Email. Ich bin auch nicht verpflichtet, meine Telefonnummer bei Bewerbungen anzugeben, das mache ich so wie es mir passt, bitte geben Sie mir schriftlich die Rechtsgrundlage dafür. Weitere Diskussion abblocken und notfalls den Teamleiter dazuziehen. Fertig. Problem gelöst.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten