Mein ALG I Antrag wurde noch nicht beschieden, jetzt habe ich Stromschulden. Der Anbieter will den Strom in den nächsten Tagen abstellen. Kann ich ein Darlehn von Jobcenter bekommen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Pittge

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2019
Beiträge
10
Bewertungen
9
Hallo ich bin neu hier.
Kurze Vorstellung:ich bin 53 Jahre alt und komme aus Reilingen in Baden Württemberg. Ich bin seit Jahren schon an Depressionen und Epelepsie erkrankt... Mittlerweile ist auch noch Diabetes dazu gekommen. Naja.... Alterserscheinungen halt. Ich habe aber trotzdem versucht zu arbeiten. Was auch größtenteils gelungen ist. Jetzt war ich aber längere Zeit in der Klinik und bin arbeitslos geworden. Ich bin leider vollkommen allein hab niemanden der die Post durchschaut und sich kümmert wenn ich nicht da bin.
Jetzt sind natürlich Miet und Stromkosten aufgelaufen die ich nicht bezahlen kann da das Arbeitsamt meinen ALG1 Antrag noch nicht fertig gestellt hat. Miete hab ich geregelt nur mein Stromanbieter will mir den Strom abstellen die nächsten Tage.
Bank bekomm ich nix mehr und gab auch sonst niemanden der hilft.
Mein Dachbearbeitet sagte mir jetzt ich solle morgen ins zuständige Jobcenter und ein Hartz4 Darlehen beantragen.
Ich habe leider keine Ahnung wie ich da vorgehen soll. Überweist das Jobcenter das Geld direkt an den Stromlieferanten? Bekomme ich eine sofortauszahlung?
Ich bin ratlos... Ich würde mich für jeden Tipp oder Rat freuen.
LG
Pittge
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.958
Bewertungen
17.918
Hallo Pittge und :welcome:

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder "Dringend/HilfebenötigtALG1" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

und auch im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu den Hinweis.

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Pittge

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2019
Beiträge
10
Bewertungen
9
Ich hatte noch wen der mir Geld geschuldet hat. Aber das ist fast zuende. Ich hoffe das ich damit mein essen bis zum Monatsende bestreiten kann. Ich hab ja Anspruch auf ALG1... Aber der Antrag ist noch nicht fertiggestellt. Ich muss auch noch Medikamente holen. Wie ich die bezahlen soll weiß ich noch nicht.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.708
Bewertungen
20.344
Wenn du Anspruch auf ALG1 hast, dann solltest du den Antrag so flott wie möglich da abgeben und gleichzeitig einen Antrag auf einen Vorschuss stellen und deine Situation begründen!
Parallel deinem Stromanbieter schreiben dass du arbeitslos geworden bist dann einen Antrag auf Arbeitslosengeld gestellt hast der noch eine Weile dauert dass er beschieden wird aber du bemüht bist um ein Vorschuss oder Darlehen und ihn bittest bis dahin noch etwas abzuwarten
 

Pittge

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2019
Beiträge
10
Bewertungen
9
Der Antrag wurde am 18.Juni gestellt. Hab aber für den Juni noch keine Leistung bekommen.
Frage. Bekomme ich einen Vorschuss vom Arbeitsamt(Alg1)?
Weil meine Sachbearbeiterin amTelefon meinte das ich morgen ins Jobcenter gehen soll und ein Hartz4 Darlehen beantragen soll.
Ich war auch noch auf unserem Rathaus.... Die meinten auch Jobcenter.. UND NICHT ABWIMMELN LASSEN!
ich bin ehrlich gesagt ratlos.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Ich habe ja Anspruch auf Alg1, das ist schon klar. Aber meine letzte Frist für den Stromanbieter ist Freitag.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.708
Bewertungen
20.344
ich verstehe nicht warum man dich zum Jobcenter schickt wenn es doch schon klar ist dass du einen ALG1 Anspruch hast. Dann sollen die Herrschaften sich doch mal ihre eigenen Vorschriften angucken


Fahr doch einfach zweigleisig und halte denen den Paragrafen vor die Nase dass man wenn man auf ALG1 einen Anspruch hat und das schon klar ist auch in ALG1 einen Vorschuss bekommen kann.

Als zweites würde ich vielleicht sicherheitshalber auch noch zum Jobcenter und fragen ob sie eventuell die aufgelaufenen Stromschulden, sofern jetzt schon Schulden da sind, als Darlehen übernehmen könnten bis du dein ALG1 durch hast.
Dazu alle deine Unterlagen mitnehmen komme die Korrespondenz mit dem Stromanbieter, und nachfragen ob man das nicht gleich an den Stromanbieter überweisen kann oder den benachrichtigen kann... manchmal trifft man ja auf jemand der einem ein bisschen unkompliziert da hilft
 

Pittge

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2019
Beiträge
10
Bewertungen
9
Ich glaube das werde ich auch so machen. In Schwetzingen sind die zwei Ämter da nahe zusammen.
Muss ich da eigentlich Kontoauszüge mitnehmen? Ich meine bei ALG1 muss ich doch eigentlich nicht.,oder?
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.962
Bewertungen
9.484
Wenn der Anspruch auf Arbeitslosengeld ab Juni ist, wo kamen dann die Schulden her? Davor hast du doch sicherlich Lohn oder Krankengeld bekommen? Wie hoch sind die Stromschulden? Wie hoch ist der Abschlag?
 

Pittge

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2019
Beiträge
10
Bewertungen
9
Ich habe von meinem letzten Arbeitgeber 3Monate keinen Lohn bekommen. War leider so dumm weiter zu arbeiten. Da kümmert sich ein Anwalt drum. Die Stromschulden belaufen sich auf ca. 250 Euro. Das ist von 3 Monaten. Ich hab erstmal Miete bezahlt von meinem angesparten Geld. Wohnung war am wichtigsten.
Ich weiß das ich dumm war meinem Arbeitgeber zu vertrauen. Aber ich hab dort fast 8 Jahre gearbeitet. Jetzt ist der pleite (deshalb hab ich nicht den Arbeitsnachweis bekommen) und ich stehe im Regen. Ich war halt froh das mir die Arbeit noch Halt und Struktur gab, wegen meinen Depressionen. Ich bin jetzt in ein heftiges Loch gefallen. Das ich vollkommen allein bin macht es nicht einfacher.
 

Pittge

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2019
Beiträge
10
Bewertungen
9
Update....
Ich war erst auf dem Arbeitsamt da geht gar nix... Auch von Vorschuss wollen die nix wissen.
Danach gleich ins Jobcenter... Siehe da.. Super nett und Hilfsbereit.
Ich hab jetzt erstmal ALG2 beantragt und morgen gleich Termin beim Sachbearbeiter. Das, Darlehen bekomme ich dann bewilligt.
Toll fand ich das die Sachbearbeiterin heute gleich mal beim Stromanbieter angerufen hat und sich darum gekümmert hat das da erstmal keine Sperre kommt. Hab ich jetzt schriftlich bekommen, da hat die Sachbearbeiterin darauf bestanden dass das gleich gefaxt wurde. Fand ich echt toll. Wurde wirklich nett und gut beraten.
Ich Berichte morgen dann von der Antragsabgabe. Habt ihr dazu auch Tipps, dann freue ich mich wenn Ihr hier schreibt.
Liebe Grüße
Pittge
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.708
Bewertungen
20.344
und nachfragen ob man das nicht gleich an den Stromanbieter überweisen kann oder den benachrichtigen kann... manchmal trifft man ja auf jemand der einem ein bisschen unkompliziert da hilft

Siehste, manchmal hat man auch was Gutes zu berichten. Und da verliert man vielleicht gerne mal ein Wort des Dankes und der Anerkennung.

Dass die Arbeitsagentur hier blockt finde ich merkwürdig, denn schließlich stehen diese Vorschüsse im Gesetz.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten