mein aktueller VV - seltsame Stundenzahl / Arbeitszeit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
Hallo,

habe gerade meinen VV bearbeitet. Diesmal sogar doch mit RFB. Oha - die bisherigen VVs waren bis jetzt immer ohne. Muss das eine Bedeutung haben?

Jedenfalls gestaltet sich das Erstellen der Bewerbung schon etwas ängstlicher dadurch: was könnte vereitelnd wirken usw. - wann kann aber etwas als persönl-individuell ausgestaltete Bewerbungsgestaltung interpretiert werden usw.

Tja - dann heißt es in dem VV (Helfer,in) es sei "Teilzeit"

die Wochenstunden wären von Montag - Freitag 15 Stunden / Woche

zwecks der Arbeiszeiten steht aber Mo - Fr . zwischen 15.00 - 19.00 Uhr (= 20 Stunden / Woche ) oder heißt "zwischen" "nach Absprache"?

nicht das aufräumen und wegräumen als gratis-Zugabe gedacht sind

es ist wohl davon auszugehen, dass es sich um eine geringfügige Tätigkeit handelt bei 15 Stunden?

Job an sich ist zumutbar, der Ausübungsort ist auch zumutbar aber zumutbar heißt nicht angenehm für mich in diesem Fall und die Stelle ist auch mit Kosten für den ÖPNV verbunden.

Und als Klacks obendrauf habe ich den Bürokratieterror mit dem JC.
Bezahlung tarifl. Stundenlohn.

ja, das sind dann Momente wo ich mich ganz, ganz mies fühle.

Ich bin dabei irgendetwas für mich zu finden, dieses jetzt wäre aber das Falsche. Zumutbar aber falsch für mich. Und wenn, dann will ich ganz raus, dann muss das Einkommen derart sein, dass ich keinen Papierkram mehr mit denen habe. Alles andere ist doch nur schlimm.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 April 2014
Beiträge
2.020
Bewertungen
1.137
Für solche Stellen immer kurz und knackig bewerben ohne SchnickSchnack.
Da braucht man ned nervös zu werden.

Mit den Arbeitszeiten kann man so oder so verstehen, das kann man beim AG nachhaken beim VG.
 

karrer45

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Mai 2015
Beiträge
210
Bewertungen
43
Also wenn du AlG II beziehst dann sind VV mit oder ohne RFB eigentlich gar nicht mehr von Bedeutung. Ich weiß auch nicht warum der einmal aufgedruckt ist und einmal nicht. Bewerben wirst du dich so oder so müssen.

Ich würde die Bewerbung ganz normal schreiben, musst ja nicht gerade eine top Bewerbung los lassen. Schreib die Bewerbung so, dass man nichts Negatives raus lesen kann, ansonsten hat man was Schriftliches in der Hand, welches man später evtl. dem JC vorlegen kann.

Falls es zu einem Vorstellungsgespräch kommt, kannst du immer noch den doofen spielen, da wird es dann schon schwieriger mit der Beweislast gegenüber dem JC.

Die Arbeitszeiten denken ich bewege sich im Gleitzeitrahmen, sicherlich wird es eine Kernarbeitszeit geben, wo Anwesenheitspflicht besteht.

15 Std. sind nicht gerade viel, sieht ja mehr nach aufstocken aus!

Der Juli und August sind in der Regel eh schwache Monate, wo man sich sehr schwer tut überhaupt eine Stelle zu finden, da Ferienzeit ist. Vielleicht ist es auch eine Verzweiflungstat vom JC, da diese ja eine gewisse Anzahl von VV versenden müssen.

Gott sei Dank hat mich mein JC bisher mit Teilzeitbeschäftigungen verschont, aber wer weiß vielleicht blüht mir ja das auch noch.

Es geht nur noch darum, dass man sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, wie man dann letztendlich über die Runden kommt interessiert dann keinen mehr.

Kopf hoch, uns allen geht es gleich hier!
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
Hallo, danke zusammen :)

ja, ich werde dat Ding kurz und knackig ohne Schnickschnack losschicken.

Sollte es je dazu kommen, kann ich im VG dann noch entsprechend auftreten, allenfalls Details klären.

Interessant war noch die Arbeitsanforderung der Kenntnisse und zwar als einzige: zwingend deutsch (sprechen können) und 1A soft skills korrekt, ordentlich usw. usf.

Ich erhalte nur noch Mini-Job-Angebote :icon_hihi: Wenn mal was kommt. Habe das mal angemerkt (war schon zuviel unnötiger Energyaufwand, aber naja, irgendwas muss man ja sagen) ob ich nicht mal Teilzeit, sprich halbtags im Rahmen von VV wenn es denn schon sein muss, dass Muddi SB was für mich raussucht und damit ihren Tag rumbringt auf Kosten des Steuerzahlers. Na ja, es gäbe halt nichts anderes war die Antwort :(

wenn es ein Mini-Job ist - bei vier Stunden pro Tag wäre es ja schon ein Halbtagsjob und damit sv-pflichtig, aber ne, die dafür nötigen zusätzlichen fünf-Stunden werden abgezogen. Also so gerade meine Überlegungen.

ich hoffe halt die Bewerbung versickert im Sande.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
Also wenn das keine Aktivierung ist :biggrin:

da díe Marken holen, dort kopieren und in dem Shop in dem ich kopierte, habe ich auch gleich eine weitere eigene Bewerbungsbemühung abgefrühstückt, in dem ich fragte ob gerade Helferinnen benötigt würden klimper klimper - nee, leider nicht - und abgehakt :wink:
 
G

Gelöschtes Mitglied 54151

Gast
die Wochenstunden wären von Montag - Freitag 15 Stunden / Woche

zwecks der Arbeiszeiten steht aber Mo - Fr . zwischen 15.00 - 19.00 Uhr (= 20 Stunden / Woche ) oder heißt "zwischen" "nach Absprache"?
Nach Absprache oder auf Abruf, würde ich meinen.
es ist wohl davon auszugehen, dass es sich um eine geringfügige Tätigkeit handelt bei 15 Stunden?
Mit der Stundenzahl müsste die Stelle sozialversicherungspflichtig sein.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
na, mal sehen - bin mal gespannt was da kommt - morgen werden sie es haben

wenn es sv-pflichtig ist hätte ich nichts gegen die Stelle einzuwenden, nur dieser geringfügige Schei* - das mag ich nicht

den kann ich immer zusätzlich ZU einem sv-pflichtigen Job, dieser ist aber schwierig zu finden
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
Danke, Duddel :)

ist jedenfalls hinfällig :icon_mrgreen: Habe schon die Absage erhalten :icon_mrgreen: "Wurde bereits anderweitig besetzt, betrachten Sie die Absage nicht als in Ihrer Persönlichkeit / Qualifikation ... " .. oder so ähnlich.

Näääääää, mach ich nich :icon_stop:

Danke, für eure Unterstützung :dank::wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten