Mein 1. Minijob - Interessenskonflikt: JC fordert Anlage EK und Kopie Arbeitsvertrag, dieser enthält aber einen § zur Geheimhaltung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Samsara

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
208
Bewertungen
227
Einen schönen guten Morgen.

Ich habe im laufenden Monat den 1. Minijob in meinem Leben angetreten, und verdiene ab sofort monatlich pauschal 450 €.
Gleich am 1. Arbeitstag konnte ich meinen Arbeitsvertrag unterscheiben.
Das JC habe ich umgehend mit einem formlosen Schreiben über alle relevanten Vertragskonditionen in Kenntnis gesetzt.

Daraufhin hat mir das Jobcenter drei umfangreiche Mitteilungen geschickt:

1)
Die Aufhebung des bisherigen noch bis 31.12.2020 gültigen Leistungsbescheids

2)

Als Ersatz für ihn: einen neuen vorläufigen Leistungsbescheid,
der zwar mein Einkommen aus dem Minijob korrekt berücksichtigt,
aber nicht mehr wie sein Vorgänger bis zum 31.12.2020 gültig ist,
sondern nur noch bis zum 31.08.2020 (BWZ nur noch 6 Monate statt bisher 12 Monate)

3)
Eine Aufforderung meinen Mitwirkungspflichten mit Fristsetzung zum 25.02.2020 nachzukommen
in Verbindung mit der Androhung der kompletten Leistungseinstellung,
wenn ich die folgenden benötigten Unterlagen nicht fristgerecht einreiche:
die Anlage EK und der Arbeitsvertrag

Irgendwie erinnert mich diese Forderung nach dem kompletten Arbeitsvertrag
an die Geschichte mit den Mietverträgen und Vermieter-Bescheinigungen,
bzw. an die Geschichte einer Optionskommune, die nur mit Kontoauszügen nicht zufrieden war,
sondern stattdessen eine Bescheinigung der Bank über sämtliche Kontensalden haben wollte,
und dazu noch eine Aufstellung aller Kontenbewegungen / Buchungen mit einem Betrag von mehr als 400 €.


Nun bin ich in der Zwickmühle, denn in meinem Arbeitsvertrag gibt es den folgenden Passus:
"Die Arbeitnehmerin ist verpflichtet, für die Dauer der Beschäftigung absolute Geheimhaltung
über den Arbeitsvertrag, die Vergütung, die Arbeits- und Kündigungszeiten sowie die Kündigungsfristen zu wahren."

Es handelt sich bei diesem Arbeitsvertrag nicht um ein individuelles "Gemauschel" des Arbeitgebers,
sondern um einen von seinem Steuerbüro bei vielen Mandaten genutzten Standard-Muster-Vertrag.


Fragen:

1)

Welche Alternative habe ich, statt des geforderten Arbeitsvertrags einen anderen gleichwertigen Nachweis zu erbringen?

2)
Der Arbeitgeber zahlt jeweils zum 01. Banktag des Folgemonats, was bedeutet:
dass das Geld für Februar erst am 02. März 2020 auf meinem Konto eingeht.
Also kann ich zwar die Anlage EK fristgerecht bis zum 25.02.20 einreichen,
habe aber zu diesem Zeitpunkt noch keine Lohnabrechnung und keinen Kontoauszug für den Monat Februar.
Was tun?

3)
Ist es üblich, dass das JC den normalen BWZ von 12 Monaten einfach auf 6 Monate verkürzt,
nur weil jetzt ein Einkommen aus einem Minijob generiert wird?
Wo ist dieses Vorgehen gesetzlich geregelt?

4)
Verlangt das JC ab jetzt tatsächlich jeden Monat eine Verdienstbescheinigung,
auch wenn ich jeden Monat den selben Betrag überwiesen bekommt -
und keine Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Bonus, etc. gezahlt werden?

Vielen lieben Dank für Eure Ideen.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.729
Bewertungen
2.137
Ich hab immer die 1. Seite des Arbeitsvertrags eingereicht. (Immer befristete seit 2009. (Soz. + Mini)
Da stand immer nur, wann das AV beginnt.
EK hab ich nicht eingereicht. Es reichte die Kopie der Lohnabrechnung und Kopie des Kontoauszugs mit Geldeingang.
Bei dem Minijob bis 2008 hat der AG automatisch die EK ausgefüllt.
 

Samsara

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
208
Bewertungen
227
Es reichte die Kopie der Lohnabrechnung und Kopie des Kontoauszugs mit Geldeingang.
Dann probiere ich das auch einmal so.
Einziges Problem: am 25. Februar habe ich noch keine Lohnabrechnung und noch keinen Geldeingang.
Müsste mich dann um eine Fristverlängerung beim JC bemühen.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.729
Bewertungen
2.137
Sehr geehrte Sb,

Ihren Auftrag, meine Gehaltsabrechnung spätestens bis zum 25.02.20 einzureichen, kann ich nicht erfüllen.Zahltag ist der xxx
Unverzüglich nach Erhalt des Geldes und der Lohnabrechnung werde ich diese ohne weitere Aufforderung nachreichen.
Bitte bestätigen Sie mir , gern auch per E-Mail, ob diese Nachricht an Sie ausreicht.
MfG

Solche Sachen, besonders eilige, konnte ich problemlos per Mail machen. Oder telefonisch.
Meist reichte ich die Unterlagen aber persönlich ein. Seh grad, bis 25. Ist ja auch noch Zeit.
 

Samsara

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
208
Bewertungen
227
Solche Sachen, besonders eilige, konnte ich problemlos per Mail machen. Oder telefonisch.
Meist reichte ich die Unterlagen aber persönlich ein.
Ja, Deinen Text-Vorschlag finde ich gut, und werde ihn so in der Art persönlich einreichen.
Telefon und Mail versuche ich im Umgang mit dem JC zu meiden, wo ich nur kann. ;)
 
Von: Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Jobcenter verlangt meinen Arbeitsvertrag (Minijob) und zieht mir monatlich Geld vom ALG II ab - Ist das rechtens? Ein Euro Job / Mini Job 24
C Kann ich trotz Krankschreibung meinen Minijob weiter ausüben? Ein Euro Job / Mini Job 27
C Mein minderjähriges Kind möchte Minijob ausüben, aber das Gehalt würde dann auf mein Konto überwiesen Ein Euro Job / Mini Job 24
E Mein Arbeitgeber will GPS Tracking einführen. Muss ich das akzeptieren und kann es ein Kündigungsgrund sein wenn ich es nicht akzeptiere ? Ein Euro Job / Mini Job 22
die_bold Ist das ein 1€ Job oder nicht ? Es geht um diese Maßnahme,Museumswächter in Schleißheim bei München,wie ist eure Meinung dazu? Ein Euro Job / Mini Job 5
P Kann ich für die Betreuung vom Kind, meinen Schwiegervater einstellen und wie hoch muß der Betrag sein,das er nicht einen 1€ Job antreten muß? Ein Euro Job / Mini Job 18
verona Welche Rechte haben Minijober, wenn wegen der Krise der Job lahm liegt? Ein Euro Job / Mini Job 25
N Muß ich den Probetag bezüglich eines Minijobs dem Jobcenter mitteilen? Ein Euro Job / Mini Job 4
S Minijob und Rentenversicherungsbeitrag und Fahrtkosten für den ÖPNV Ein Euro Job / Mini Job 4
Bernhard [AlG 2] Erwerbsminderungsteilrente und Minijob unter 100 €/Monat: Versicherungsfreibetrag für Rente? Ein Euro Job / Mini Job 6
Oben Unten