• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Mehrwertsteuerfalle Stromabrechnung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Hastalapizza

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
8
Gefällt mir
1
#1
Die Energieanbieter (Strom, Gas, Wasser) werden imn Januar die
Abschlussrechnungen für 2006 verschicken.
Natürlich berechnen sie dann den neuen Mehrwertsteuersatz von 19%, obwohl
sie in 2006 nur den Mehrwert-Vorsteuersatz von 16% bezahlt haben.

Leider ist das legal und bedeutet eine Gewinnmaximierung von 3
Prozentpunkten für die Energieriesen.

Dem kann man nur entgehen, wenn man bis zum 31.12.06 beantragt, die
Abschlußrechnung mit Fälligkeit zum 31.12.06 und dem Mehrwertsteuersatz
von 16% abzurechnen.

Dies kann per eMail geschehen.

Die eMail muss aber zwingend die Vertragskontonummer und den Zählerstand
beinhalten.
Falls der Zählerstand bereits abgelesen wurde, ist dieser abgelesene Wert
einzusetzen. Falls nicht, setzt man den aktuellen Wert ein.

Die eMail selbst könnte so aussehen:
----------------------------------------------------------------- -------------------
Vertragskonto: 1234567890

Sg Damen und Herren,

ich beantrage hiermit, meine Abschlussrechnung für das Jahr 2006 mit
Fälligkeit zum 31.12.06 und dem Mehrwertsteuersatz von 16% abzurechnen.
Der von Ihrem Mitarbeiter bereits abgelesene Zählerstand ist 123456,7.

MfG
Fritz Gurke
Hauptstr. 00
64293 Darmstadt
----------------------------------------------------------------- -------------------

Und natürlich dann die Abschlußrechnung im neuen Jahr kontrollieren und ggf. Widerspruch einlegen.

cu
Hastalapizza
 

Hastalapizza

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
8
Gefällt mir
1
#2
Nachtrag Mehrwertsteuerfalle

Nachtrag:
Das gilt natürlich analog auch für Gas-, Wasser- und Heizungsabrechnungen.
 

wusel

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Mrz 2006
Beiträge
286
Gefällt mir
1
#4
wo steht das das es legal ist das jahr 06 mit dem neuensteuer statz zu 100% zu verrechnen ???

ichglaube kaum das es legal ist
sowas nennt man dann betrug wenn die das so durchführen
 
E

ExitUser

Gast
#5
wo steht, das man auch die MwST. bei diesen Abrechnungen nicht selbst nachberechnen kann, mit dem alten Satz.

Dann kann man die Überweisen mit den Zusatz, das es 2006 noch 16% gab.

Verbrauch und MwSt stehen meist getrennt, also wäre das kein Problem.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#6
... die machen von selbst den Bruch mit den versch. Sätzen - nur wenn Die keine Zwischenablesung haben, schätzen Die den Verbrauch ! !

Das war schon immer so, auch bei Preiserhöhungen bei Jahreswechsel .....
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#7
Ich sehe da auch kein Problem, bei mir kommt die Abrechnung eh erst im Sommer und da waren immer verschiedene Sätze berechnet wenn es denn so war
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten