Mehrfachsanktion zulässig bei 1€ MAE arbeitsgelegengheit bei unterschiedlichen trägern ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Oktober 2011
Beiträge
74
Bewertungen
16
Hallo miteinander

Ich weiss das man für das selbe vergehn nicht erneut sanktioniert werden darf, z.b. abbruch einer arbeitsgelegengheit, werde sanktioniert, und wieder zum gleichen anbieter geschickt.
Allerdings weiss ich nicht wie es aussieht, wenn man zu einem anderen anbieter geschickt wird.

Als beispiel, 1€ MAE Arbeitsgelegengheit nach $ 16d, ich breche ab und werde sanktioniert.
Danach schickt mich das jobcenter zu einem anderen anbieter mit völlig anderem tätigkeitsbereich, aber auch einer Arbeitsgelegengheit nach $ 16d, ich breche wieder ab, und werde sanktioniert.
Ist eine erneute sanktion hier zulässig ?


Ich bin davon aktuell nicht betroffen (Keinerlei Sanktion), und habe schon viele maßnahmen abgewährt mit der unterschriftenmethode, 1x auch per gericht.
würde aber gerne mehr rechtssicherheit in der oben beschrieben thematik haben, und konnte per suche nichts exaktes finden.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.215
Bewertungen
9.665
Im Normalfall ist das eine völlig neue Arbeitsgelegenheit und zieht dann eine neue Sanktion nach sich. Nach der Logik, die du ansetzt, wäre ja sonst selbst das Kündigen einer Arbeit nur einmal sanktionierbar, selbst, wenn es mehrere Arbeitsplätze und damit mehrere Kündigungen sind.
 
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Oktober 2011
Beiträge
74
Bewertungen
16
ja, bei einer arbeit ist es logisch, oder auch wenn man in einen anderen typus massnahme gesteckt wird.
hätte ja bei einer wiederholten mae nach §16d anders sein können.
also ist es wohl leider zulässig mehrfach für abgebrochene mae sanktioniert zu werden.
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.493
Bewertungen
1.328
Wieso gehst du nicht gegen die Zuweisung an sich vor? 1€ Maßnahme sind in der Regel alles andere als zusätzlich und bieten fast immer einen Angriffspunkt. Ich würde eher in dieser Richtung ansetzen.
 
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Oktober 2011
Beiträge
74
Bewertungen
16
Werde ich tun, falls notwendig.

 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten