Mehrbedarf wegen Waschzwänge?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Hawk

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2005
Beiträge
53
Bewertungen
0
Hi,

ich leide ja unter Zwängen und habe mal irgendwo im Internet darüber gelesen, dass es für Zwangskranke auch einen ;ehrbedarf gäbe....


"Zwänge" sind ja als Krankheit mittlerweile anerkannt. Und bei Waschzwängen hat man ja einen höheren Wasserverbrauch und braucht auch mehr Seife und Creme...

Gibt es dafür auch so ein schönes Formular (wie bei Mehrbedarf für kostenaufwendige Ernährung)?

Bislang habe ich das immer aus eigener Tasche bezahlt und mir geht es dabei auch nicht um Abzocke oder so. Ich habe wirklich Zwänge und war auch deswegen schon einmal in einer Klinik stationär (wo ich allerdings aus privaten Gründen schon nack kurzer Zeit abbrechen mußte).


Gruß

Hawk
 
E

ExitUser

Gast
Mehrbedarf Formular

Ist mir nicht bekannt aber Du kannst einen formlosen Antrag stellen, ärztliches Attest nicht vergessen. Wenn Du einen höheren Wasserverbrauch hast, denn schaue mal im Forumunter Schwerbehinderung, Mehrbedarf Wasser- und Heizkosten. Da hat mir damals Beschlimme einen schönen Artikel geschickt, den könntest du verwenden. Wenn dein Arzt der Meinung ist, dass Du Anspruch auf kostenaufwendigere Ernährung hast, hier im Forum oder auf der Portalseite findest du den Antrag dafür, von deinem Arzt bescheinigen lassen und ab damit. Wie äußert sich deine Krankheit?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten