Mehrbedarf im aktuellen Bewilligungsabschnitt gestrichen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

neuling08

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
Guten abend

Ich bin aufstockender ALG 2 Empfänger und mein Bewilligungsabschnitt ging von September 08 bis 28.02.09 bis Dezember 08 wurde mir der Mehrbedarf für kostenaufwendige Ernährung wegen Neurodermitis für mich und meine Tochter noch bewilligt ab januar nicht mehr.
Ich weiß das es diese neue Regelungen des Deutschen Vereins gibt.
Aber muss man mir nicht bis 28.02 diesen Mehrbedarf gewähren???
Komischerweise wurde ab Januar aber weiter mit 154€ Kindergeld je Kind gerechnet.


LG neuling
 
R

Rounddancer

Gast
Ganz einfach:

Der Kindergeld-Erhöhung wurde vom Gesetzgeber her ins Stammbuch geschrieben, daß sie bei Hilfsempfängern in laufenden Bescheiden nicht berücksichtigt werden soll.

Aber der Wegfall des Mehrbedarfs hat eine solche Regelung nicht mitgegeben bekommen, das bedeutet dann, daß der Wegfall des Mehrbedars per 1.1.09 auch per 1.1.09 neu zuberechnen ist.

Bitte wecke keine schlafenden Hunde, denn sonst kommen arge Argen darauf, daß sie nur noch den Kindergeldempfängern die ERhöhung erstmal belassen, die in der laufenden Genehmigungsperiode nicht doch aus irgendeinem Grund neu berechnet werden muß.
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Guten abend

Ich bin aufstockender ALG 2 Empfänger und mein Bewilligungsabschnitt ging von September 08 bis 28.02.09 bis Dezember 08 wurde mir der Mehrbedarf für kostenaufwendige Ernährung wegen Neurodermitis für mich und meine Tochter noch bewilligt ab januar nicht mehr.
Ich weiß das es diese neue Regelungen des Deutschen Vereins gibt.
Aber muss man mir nicht bis 28.02 diesen Mehrbedarf gewähren???
Komischerweise wurde ab Januar aber weiter mit 154€ Kindergeld je Kind gerechnet.


LG neuling
Selbstverständlich hast Du Anspruch auf den Mehrbedarf bis zum Ende des BWZ. Vermutlich stützt ARGE die Einstellung auf § 48 SGB X. Dies ist aber nicht haltbar, es sind keine Änderungen seit Anfang des BWZ eingetreten, neue wissenschaftliche Erkenntnisse sind keine Änderungen die geeignet sind, einen zu Beginn des BWZ rechtmäßigen Bescheid jetzt in einen rechtswidrigen zu verändern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten