Mehrbedarf für erwerbsunfähige Schwerbehinderte (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

wheelie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2015
Beiträge
159
Bewertungen
304
Hallo zusammen,

wie ist das, wenn jemand schwerbehindert ist und arbeitsunfähig, aber noch nicht in Rente. Gibt es dann gar keinen Mehrbedarf?

Die 35% für erwerbsfähige, die 17% für berentete, und was wenn man beides nicht ist?

Wie ist das dann mit Grundsicherung, gibt es da dann was?

Danke im Voraus für Antworten...


Wheelie
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Die 35% für erwerbsfähige, die 17% für berentete, und was wenn man beides nicht ist?
35% nur beim Teilhabe am Arbeitsleben.

17% beim Bezug von Sozalgeld vom JC oder im SGB XII, nicht aber beim Bezug von ALG II
 
Oben Unten