• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Mehrbedarf bei einer Maßnahme

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Stoffele2001

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

meine Frau macht seit Anfang September eine Maßnhame beim Berufsförderungswerk mit wo Sie durch Praktikums in Arbeit kommen soll. Sie hat im Sommer ihre Umschulung abgeschlossen, die damals eine Reha- Umschulung vom Arbeitsamt war.

Nun meine Frage steht Ihr ein Mehrbedarf zu, da Sie täglich anwesend sein muß bis zu 8 Stunden und im Praktikum auch 8 Stunden arbeitet nun?
Fahrkosten bekommt Sie ersetzt.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Mehrbedarf bei Massnahmen gibt es meines Wissens nicht, es sei denn sie hat- ausser Fahrtkosten- besondere Ausgaben
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#3
Meines Wissens leider nein

Nun meine Frage steht Ihr ein Mehrbedarf zu, da Sie täglich anwesend sein muß bis zu 8 Stunden und im Praktikum auch 8 Stunden arbeitet nun?
Fahrkosten bekommt Sie ersetzt.

Früher gab es da eine Art Zuschlag. Doch der fiel leider ersatzlos weg,
jetzt muß man schon froh sein, während der Maßnahme und der Praktika das reguläre Alg II und pauschalierte Fahrtkosten zu bekommen.
Da hilft es nichts: Vesperbrot, Henkelmann und Sprudel von daheim mitbringen,- oder Becher und dann vor Ort bei Bedarf die Wasserleitung leertrinken.
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#4
Mehraufwandserstattung bei Maßnahme?

Hallo Stoffele,
habe dazu ein Urteil gefunden:
Es ist nicht so, dass generell keine Verpflegungskosten übernommen werden, die Dauer der Maßnahme scheint mitentscheidend zu. Dennoch ist die gängige Praxis in den meisten ARGEn so, wie sie Dir bereits Arania und Rounddancer beschrieben haben; ein Mehrbedarf wird meist nicht übernommen.

Auszug aus dem Urteil:
[...]Die unterschiedliche Dauer von Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung einerseits und Trainingsmaßnahmen andererseits wird der Grund dafür sein, dass die Übernahme von Fahr- und Unterbringungskosten für beide Maßnahmearten unterschiedlich geregelt ist. Bei den regelmäßig langfristigen Weiterbildungsmaßnahmen von einem bis zwei Jahren (vgl § 92 SGB III in der bis zum 31. Dezember 2002 geltenden Fassung) ist bei größerer Entfernung zwischen Wohn- und Maßnahmeort eine auswärtige Unterbringung sinnvoll und zumutbar; deshalb ist auch gemäß § 84 SGB III aF die Übernahme von Unterbringungs- und Verpflegungskosten vorgesehen [...]
http://www.lumrix.de/gesetze/bsg_urteile/bsg_1448.php

Gruß von
Hartzbeat
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten