Mehr Wohngeld

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
VON JOACHIM GÖRES

Wegen der stark steigenden Mietnebenkosten erhöht die Bundesregierung zum Januar das Wohngeld erstmals seit 2001, nach eigenen Angaben im Durchschnitt um 60 Prozent. "Für viele Wohngeldbezieher fällt die Erhöhung deutlich geringer aus als versprochen. Teilweise gibt es sogar weniger Geld", sagt dagegen Arne Haase. Er berät ehrenamtlich und zusammen mit anderen Behördenmitarbeitern Menschen in allen Fragen zum Thema Wohngeld.

Nach Haases Worten hat das Bundesbauministerium zeitgleich mit der Erhöhung des Wohngeldes 44 Gemeinden in Hessen - mit mehr als 10 000 Einwohnern - schlechter eingestuft. In Deutschland insgesamt sind 421 Gemeinden betroffen. Hochgestuft wurden in Hessen 19 Kommunen, bundesweit 179.

Gewinner der neuen Mietstufen sind Wohngeldbezieher in Baden-Württemberg (68 Gemeinden wurden hochgestuft) und in Bayern (41).

Verlierer sind Betroffene in Nordrhein-Westfalen (144 Kommunen wurden abgestuft) und in Niedersachsen (89). Die Höhe des Wohngeldes ist neben der Mietstufe vom Einkommen, der Zahl der Bewohner und auch der Höhe der Miete abhängig. Durch die Anhebung der Freibeträge wird die Zahl der Wohngeldberechtigten im kommenden Jahr nach Schätzungen von bundesweit 600 000 auf 800 000 Haushalte ansteigen.
Hessen: Mehr Wohngeld | Frankfurter Rundschau - Top-News
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten