• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Mehr Kinder - aber bitte nur von Akademikern!!

KristinaMN

Forumnutzer/in

Mitglied seit
6 Okt 2011
Beiträge
1.857
Bewertungen
571
Ich glaube nicht, dass Großfamilien den Stern lesen oder sich für Luky Luke interessieren :biggrin:
 

nowork

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Jul 2014
Beiträge
579
Bewertungen
252
Die haben sicherlich das Geld für Kinder! Die Frage ist, haben die die Zeit dafür?
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Die haben sicherlich das Geld für Kinder! Die Frage ist, haben die die Zeit dafür?
Gegenfrage: hat der Lucke Kinder? Wenn ja, dann sind das bedauernswerte Geschöpfe und wenn nein, dann sollte das zwingend so bleiben. Von dem ist einer meeehr als ausreichend! :biggrin:
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.310
Bewertungen
1.471
Die haben sicherlich das Geld für Kinder! Die Frage ist, haben die die Zeit dafür?
Wieso Zeit? In Deutschland gibt es doch Massenkindhaltung. Als gute Eltern ist man verpflichtet , sein Baby nur zur Welt zu bringen und in Fremdbetreuung zu geben. An die Kita schließen sich dann Ganztagsschulen an. Mit 17 ist Abitur und dann heißt es weiter zu malochen. Und wehe, jemand mochte sein Kind zumindest bis es 3 ist selber erziehen. Und dann auch noch 100/150 Eurokassieren. Derjenige wird an den Pranger gestellt
 

nowork

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Jul 2014
Beiträge
579
Bewertungen
252
Und wehe, jemand mochte sein Kind zumindest bis es 3 ist selber erziehen. Und dann auch noch 100/150 Eurokassieren. Derjenige wird an den Pranger gestellt
Das ist leider die Realität!

"Richtige Familien" sind nicht erwünscht!

Am Besten beide Elternteile "versklaven" sich in prekären Arbeitsverhältnissen zum Wohle des Kapitals!
 

Gerd35Leipzig

Neu hier...
Mitglied seit
7 Jan 2014
Beiträge
155
Bewertungen
101
Das ist leider die Realität!

"Richtige Familien" sind nicht erwünscht!

Am Besten beide Elternteile "versklaven" sich in prekären Arbeitsverhältnissen zum Wohle des Kapitals!
tja, aber wer so bittere Wahrheiten ausspricht, dem wird nicht geglaubt.
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Bewertungen
1.548
Das Mütterverdienstkreuz gibt es erst mit 9 Kindern:icon_mrgreen:
So war das früher schon!
 

sixthsense

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Aug 2011
Beiträge
2.026
Bewertungen
386
Und wo landen diese Kinder dann? Im Internat oder bei der Tagesmutti, weil den Eltern ja Karriere und Knete wichtiger sind... :icon_neutral:
 

sixthsense

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Aug 2011
Beiträge
2.026
Bewertungen
386
Das ist leider die Realität!

"Richtige Familien" sind nicht erwünscht!

Am Besten beide Elternteile "versklaven" sich in prekären Arbeitsverhältnissen zum Wohle des Kapitals!
Heißt ja auch bald nicht mehr "Vater" oder "Mutter" sondern "Elter"... welch kranke Zeit. :icon_kotz2:
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Bewertungen
514
Das ist leider die Realität!

"Richtige Familien" sind nicht erwünscht!

Am Besten beide Elternteile "versklaven" sich in prekären Arbeitsverhältnissen zum Wohle des Kapitals!
Keine Ahnung was ne "richtige" deutsche Familie ist-

" zum Wohle des Kapitals" ist wohl eine hohe Geburtenrate, das gibt Lohnsklaven und Soldaten. Warum sind es denn grad die Reichen und ihre Propagandisten, wie Sarazin, die Höhere Geburtenraten fordern mit dem Argument: Deutsche sterben aus.
Kinder aus armen Familien haben deutlich weniger Chancen auf ein Leben ohne Lohnsklaverei, auf ein Leben in Würde.
Die Frage für mich ist, was ist wichtiger? Das Recht der Kinder auf auf ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben oder das Recht Erwachsener auf Kinder?
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
Und wo landen diese Kinder dann? Im Internat oder bei der Tagesmutti, weil den Eltern ja Karriere und Knete wichtiger sind... :icon_neutral:
Und bei so manchen LE landen die Kinder den ganzen Tag vor der Glotze oder Konsole....und wird regelmässig nachproduziert.

Dann lieber Tagesmutti und Internat.
 

Gerd35Leipzig

Neu hier...
Mitglied seit
7 Jan 2014
Beiträge
155
Bewertungen
101
Das Mütterverdienstkreuz gibt es erst mit 9 Kindern:icon_mrgreen:
So war das früher schon!
Oder sie haben an den Lebens-Born-Programmen teilgenommen und das Kind "des Führers" unter dem Herzen getragen (ist nicht von mir). Ich habe mal in Bergisch Born gelebt unsere Vermieterin war so ein "Führerkind" und hat mir das erzählt. Da gab es tatsächlich so etwas wie ein Verdienstkreuz für.

Hoffentlich hat die Ursula das jetzt nicht gehört... Ach nee, die ist ja jetzt woanders an der Front.
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Hoffentlich hat die Ursula das jetzt nicht gehört... Ach nee, die ist ja jetzt woanders an der Front.
Das Ursula plant jetzt Kinderkrippen an der Front, damit die Übungen so zeitich wie möglich beginnen können. Da wird der Nachschub gleich ausgeliefert. :wink:
 

Gerd35Leipzig

Neu hier...
Mitglied seit
7 Jan 2014
Beiträge
155
Bewertungen
101
Das Ursula plant jetzt Kinderkrippen an der Front, damit die Übungen so zeitich wie möglich beginnen können. Da wird der Nachschub gleich ausgeliefert. :wink:
Die neuesten Planungen gehen dahin die Soldaten zur selbstständigen Reproduktion auszubilden.

Das setzt natürlich grundlegende physische Veränderung voraus. Wie jede Veränderung beginnt auch diese mit der Geisteshaltung. Da ist die Ursula ja jetzt schonmal dran. Besonders schön finde ich ihre Abneigung sich vor Waffen fotografieren zu lassen um dann kurz darauf einem Kampferprobten Soldaten lächelnd die Hand zu geben...

Hach, die gute Frau Bundeskanzlerin in Späh. Für einen Krieg ist sie sicher die geeignetere Führerin als der Merkel.
 
Oben Unten