Mehr als 70 Milliarden Euro für Aufstocker

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
Der Staat hat zwischen 2007 und 2011 mehr als 53 Milliarden Euro ausgegeben, um niedrige Löhne durch Hartz-IV-Leistungen aufzubessern. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, wie die “Passauer Neue Presse” berichtet. Danach wurden im vergangenen Jahr an mehr als 1,21 Millionen Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaften mit sogenannten Aufstockern 10,73 Milliarden Euro ausgezahlt. Das seien durchschnittlich 737 Euro monatlich.
==> Hartz-IV-Gesetze: Mehr als 70 Milliarden Euro für Aufstocker | tagesschau.de
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
In eine Vollzeitstelle 2 oder 3 Personen zu vermitteln - Hartz IV macht es möglich. Der Staat zahlt den Rest.

Auch hier interessant:

Typischer Minijobber lebt in westdeutscher Provinz

Forscher haben bei der Verbreitung von Minijobs ein deutliches Ost-West-Gefälle festgestellt. In den alten Bundesländern sind mancherorts ein Drittel aller Stellen 400-Euro-Jobs. Dafür gibt es Gründe. Von Tobias Kaiser
Arbeitsmarkt : Typischer Minijobber lebt in westdeutscher Provinz - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten