Medizinischer Dienst - und dann?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sumsum

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
hallo,

ich bin schon länger krank geschrieben und soll zum medizinischen dienst. (muss ich dort eigentlich selbst einen termin ausmachen oder warten, dass die arge dies tut?) mich interessiert, wie es danach weitergeht. angenommen der md stellt fest, dass ich zur zeit nicht arbeitsfähig bin, wie geht es dann weiter? erhalte ich weiter alg 2 oder sozialhilfe oder krankengeld? welche nachteile hat das ganze eventuell?

ach ja, dass ich zum medizinischen dienst soll, habe ich übrigens durch meine behandelnde ärztin erfahren. die arge hat nämlich dort angerufen. ich finde es schon recht unverschämt, dass die arge meine ärzte kontaktiert. ist sowas üblich? und warum schicken sie mir ständig einladungen trotz krankschreibung und können nicht einfach schriftlich mitteilen worum es geht, in diesem fall eben um den md? mir selbst hat das bisher niemand gesagt.

grüße, sum
 
E

ExitUser

Gast
Der med. Dienst wird von der ARGE zugewiesen. Das muss die ARGE erledigen. Ansonsten können sie von dir nur Atteste deines Arztes verlangen.

Es kommt darauf an, ob du nicht arbeitsfähig oder nicht erwerbsfähig ist. Der Unterschied liegt daran, dass der eine irgendwann wieder gesund wird und der andere vermutlich kaum wieder arbeiten kann. Wenn du nicht erwerbsfähig bist, fällst du aus dem ALG II heraus und beziehst Leistungen nach dem SGB XII. Das ist zwar genauso viel Geld, aber es sind andere Bedingungen und du wirst nicht mehr vermittelt.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
die arge hat nämlich dort angerufen. ich finde es schon recht unverschämt, dass die arge meine ärzte kontaktiert. ist sowas üblich?

Nein das ist nicht üblich und die Ärztin dürfte auch keine Auskünfte geben, zum Rest hat Malaika ja schon etwas geschrieben
 
E

ExitUser

Gast
Hi sumsum und herzlich willkommen im Forum,

Du wirst von der ARGE zum Medizinischen Dienst eingeladen werden.
Du erhältst wenn Du arbeitsfähig bist weiterhin ALG II, ansonsten wirst Du von der ARGE ein Schreiben erhalten, daß Du umgehend Grundsicherung zum Lebensunterhalt (= Sozialhilfe) beantragen musst. ALG II wird solange bezahlt bis die Grundsicherung bewilligt ist.

Kannst Du denn noch ein paar Stunden arbeiten oder nicht?

Wenn nicht ... Hast Du schon mal an einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gedacht und an einen Antrag auf Schwerbehinderung? Weiß ja nicht wie alt Du bist und ob Du in den nächsten Monaten evtl. wieder gesund werden kannst.

Hier noch ein paar Infos für Dich zum Durchwühlen :icon_wink:

Wenns Fragen dazu gibt einfach fragen ...

LG und bis denne
 

Anhänge

  • Gutachten - Einladung - Ziel der gutachterlichen Untersuchung.pdf
    26,6 KB · Aufrufe: 1.546
  • Gutachten - Begutachtungsrichtline bei Arbeitsunfähigkeit - Anleitung zur sozialmedizinischen Be.pdf
    917,1 KB · Aufrufe: 1.692
  • Gutachten - GUTACHTERTERMIN - MERKBLATT - 19 Seiten.pdf
    209,5 KB · Aufrufe: 1.261
  • Gesundheitliche Einschränkungen - Merkblatt zur Gewährung öffentl. Leistungen.pdf
    265,8 KB · Aufrufe: 795
  • Gutachten, Ärztliche Befunde, Tagesablauf - Tipp.pdf
    16,1 KB · Aufrufe: 1.066
  • Soziale Absicherung bei Zusammentreffen von Arbeitslosigkeit und Krankheit (Geiger-2008-Heft 2).pdf
    95,5 KB · Aufrufe: 624
  • Zuzahlungsbefreiung bei Reha-, Kur-, Klinikaufenthalt, Medikamente, Massagen usw. TIPP.pdf
    52,1 KB · Aufrufe: 519

sumsum

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
hey, danke für die vielen infos. werde sie gleich mal durchgehen.

also rente möchte ich noch nicht unbedingt stellen, bin erst 30.
bin auch eher "nicht arbeitfähig". ich werde (hoffentlich) wieder arbeiten können, aber momentan ist das indiskutabel, und das wird sich auch in den nächsten monaten nicht ändern.

meine ärztin hat natürlich keine auskunft gegeben. die arge hat wohl auch nicht groß nach diagnosen oder sowas gefragt, sie aber indirekt gebeten mich dazu zu bewegen eine einladung wahrzunehmen. die arge wolle mit mir den med. dienst besprechen. ich frage mich aber halt, warum man mir das nicht einfach selber schriftlich mitteilt oder einfach direkt einen termin dort für mich macht. ich finde, meinen (dafür unqualifizierten) fallmanager geht meine diagnose etc. nicht an. der muss nur wissen, dass ich krank bin. meine ärztin würde außerdem auch ein gutachten schreiben, das hat sie ihm auch mitgeteilt. müsste ich dann trotzdem zum md?

grüße, sum
 

sumsum

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
ich habe kein problem damit zum medizinischen dienst zu gehen. nun hat mir die arge ein schreiben geschickt, indem sie mir kürzung androht, weil ich einer einladung bei meinem fallmanager nicht nachgekommen bin (wohlgemerkt mit rechtzeitiger schriftlicher absage und attest, das ihnen bereits vorliegt). ist das rechtens? angeblich könnte die arge keinen termin beim md machen, wenn ich nicht vorher mit meinem fallmanager darüber gesprochen hätte. genau das will ich aber vermeiden.

ach, und übrigens wurde mir direkt ein neuer termin aufs auge gedrückt, an dem ich auch eine eingliederungsvereinbarung unterschreiben soll. habe aber grad hier im forum nachgelesen, dass ich das gar nicht muss, solange ich krankgeschreiben bin?
 

sumsum

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
kann mir jemand sagen, ob es tatsächlich nötig ist vor einem termin beim md ein gespräch beim fm wahrzunehmen? solange ich krank geschrieben bin, muss ich doch gar nicht zur arge, oder?

und bin ich nun verpflichtet auch eine ev zu unterschreiben, obwohl ich schon länger krank bin?

ich wäre wirklich dankbar, wenn dazu jemand eine klare aussage machen könnte.

lg, sum
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten