• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Medizinische Reha zwingend?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ml

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich habe eine Frage - meine SB in der Reha Stelle der Arbeitsagentur hat mir weisgemacht, daß eine Berufliche Reha nur erfolgen kann wenn man eine Medizinische Reha gemacht hat.

Gibt es hierfür irgendwelche Gesetze?

Etwas zum Hintergrund: Ich habe zwar eine stationäre Medizinische Reha genehmigt bekommen, doch ich kann und werde diese nicht antreten. Widerspruch läuft auch schon zum x-ten Mal. Eine ambulante Reha im Nachbarort wäre möglich, jedoch stellt sich die DRV auf stur! Hier hab ich aber auch wieder mal seit über 1 Monat nichts gehört ... und beim letzten Nachfragen erhielt ich ein Schreiben ich solle gefälligst nicht nerven und von Anfragen über den Bearbeitungsstand ablassen!!!

Ich habe gerade einen 2-wöchigen Berufstest gemacht, der dortige Psychologe meinte eine Medizinische Reha würde er nicht für notwendig erachten und er schreibt dies auch in seinen Bericht welcher dann an die zuständige SB geht.

Gruß
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Hallo,

dann würde ich diesen Bericht noch abwarten. Also Widerspruch einlegen und darauf verweisen, dass Du den Bericht des psychologischen Dienstes noch abwartest.
 

ml

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
#3
Hallo,

der psychologische Dienst meinte ja aufgrund eines etwa 30 minütigen gespräches im november eine medizinische reha wäre aufgrund meiner krankheit notwendig.

Ich hatte nun diese Tests bei einem externen Unternehmen mit psychologischer Begleitung und der Psychologe meinte er könne nicht nachvollziehen warum der psychologische Dienst diese Auffassung hätte.

Ich möchte eben für das nächste Gespräch wissen ob es eine Vorschrift gibt (mit §) welche besagt, das eine Berufliche Reha nur nach absolvierter Medizinischer Reha bewilligt werden kann. So hat mir die SB es weis gemacht und ich denke mal das stimmt so nicht!

Der nächste Termin wird erst wieder in 3-4 Wochen sein vermute ich - diese langen Wartezeiten gehen mir schon langsam deftig auf den keks!

Gruß
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#4
würde ich mir von ihm schriftlich geben lassen und glöeichzeitig dazu die gesetzlichen Vorschriften. Bitte nicht immer alles mündlich mit den Sbs machen.
 

ml

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
#5
Hallo,

wenn die SB auch nach dem Bericht der Überprüfung meiner Leistungsfähigkeit darauf besteht eine medizinische Reha als zwingend erforderlich zu sehen werde ich mir dies natürlich schriftlich von ihr geben lassen.

Doch ich wollte ja wissen, ob jemand weiß ob sowas gesetzlich geregelt ist. Dann kann ich ihr schon beim Gespräch damit kontern.

Gruß
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten