Medikamentenpflicht? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Hamid

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2012
Beiträge
3
Bewertungen
0
Medikamentenpflicht ?

Wenn ich nur unter Medikamenten Einfluss Arbeitsfähig bin und ohne diese nicht einmal 3stunden arbeiten kann. Kann dann die Arge oder die Rente von mir verlangen dass ich diese Medikamente nehmen muss? Damit ich keine Eu-Rente bekommen kann?
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.871
Bewertungen
2.315
Medikamentenpflicht ?

Wenn ich nur unter Medikamenten Einfluss Arbeitsfähig bin und ohne diese nicht einmal 3stunden arbeiten kann. Kann dann die Arge oder die Rente von mir verlangen dass ich diese Medikamente nehmen muss? Damit ich keine Eu-Rente bekommen kann?
An deiner Stelle würde ich verlangen dass man dich zum Amtsarzt schickt. Dieser sollte ein Gutachten erstellen, wie weit du erwerbsfähig bist.

So eine Entscheidung ob du Medikamente einnehmen musst, kann nur ein Arzt entscheiden.

Antrag auf EU-Rente kannst du doch stellen. Ob dein Antrag schnell durchgeht ist sowieso die Frage. Die Bearbeiter lassen da sich viel Zeit. Das dauert oft Jahre.
 

Hamid

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2012
Beiträge
3
Bewertungen
0
ja danke für die Anworten. Ich bin in behandlung und das läuft alles gut . Die frage ist nur bei nachfragen der Rente ob sich das auf mit oder ohne Medis bezieht?
 
E

ExitUser

Gast
Über eine medikamentöse Behandlung entscheidet alleine der Patient, kein Arzt und keine Behörde, es sei denn jemand stellt eine Gefährdung für die Allgemeinheit dar.
 
Oben Unten