• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

MDB Kelber spd vergibt Almosen an Bonner

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
MDB Kelber spd verteilt Nebelkerzen an Bonner

SPD erreicht kostenlose Energieberatung für Inhaber des Bonn-Ausweises

Bonn, 08.05.2008

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bonn wird allen 15.000 Bonner Haushalten, die aufgrund niedrigen Einkommens Anspruch auf den Bonn-Ausweis haben, eine kostenlose Energieberatung und ein kostenloses Startpaket mit Energiesparlampen anbieten. Das berichtete jetzt Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD), der den entsprechenden Antrag im Aufsichtsrat gestellt hatte. Der Sozialdemokrat erwartet eine Senkung der Energiekosten um wenigstens 20% in den beratenen Haushalten.

„50.000 Euro hat der Aufsichtsrat einstimmig noch für 2008 zur Verfügung gestellt, bei Erfolg wird sich diese Maßnahme 2009 deutlich ausweiten lassen. Außerdem setzen sich die Stadtwerke und ich auf allen politischen Ebenen für sogenannte ‚Sozialtarife’ im Energiebereich ein, damit Licht und Wärme für alle bezahlbar bleiben“, erläutert Kelber seine Initiative.

Die Energieberatung soll in Zusammenarbeit mit der Bonner Verbraucherzentrale stattfinden. „Mit Messungen wird der Verbrauch einzelner Geräte festgestellt, besonders verschwenderische Bedienung abgestellt und praktische Tipps gegeben. Aus Erfahrung weiß man, dass dadurch in der Regel über 20% des Strom-, Wasser- und Gasverbrauchs vermieden werden kann. Ich erwarte eine deutliche Entlastung für die Bonnerinnen und Bonner“, so Kelber.

Ps. statt Strom/Gas Sozialtarif Almosen aus der Portokasse.

Hr. Kelber (Aufsichtsratmitglied und gleichzeitig Initiator der inzwischen mehr als 70 Ein Euro Jobber bei den SWB (nett als Gemeinwohlarbeiter genannt)

Diese Aktion hilft niemandem der seinen Strom (im Regelsatz enthalten sind 20,23 €) nicht mehr bezahlen kann.


Übrigens
Die SWB
(Mitglied bei Trancparency International) aber Transparenz - Fehlanzeige.
(siehe Kritik vom VCD u.a.)

Wir bleiben dran Hr. Kelber

Pressemitteilung - Pressemitteilungen - Service - Ulrich Kelber, MdB | Bonns Bundestagsabgeordneter
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten