Massnahmeträger zwingt mich für einen Handwerkertermin Urlaub zu nehmen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MaxB

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2018
Beiträge
40
Bewertungen
7
Hallo,

Befinde mich gerade in einer Massnahme und habe morgen einen ganztägigen Termin für Austausch der Stromzähler (Stadtwerke). Der Massnahmeträger verlangt dass ich dafür einen Urlaubstag nehme, statt wie bisher einen Fehlzeitenzettel auszufühlen.
Der Termin ist schon für morgen und Massnahmevertrag habe ich momentan nicht zu hand. Ist das rechtens ?
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.830
Bewertungen
20.522
Wie kannst du einen Urlaubstag nehmen, wenn du als Elo gar keinen Urlaubsanspruch hast? ;)
Von daher ist die Forderung des MT gar nicht erfüllbar.
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.830
Bewertungen
20.522
Das ist dann aber ein "Urlaub", der dir von Seiten des MT gewährt wird. Ein gesetzlicher Urlaubsanspruch besteht nach meiner Kenntnis im Bereich des SGB II auch während einer Maßnahme nicht.
 
E

ExitUser

Gast
Bescheid geben, Später kommen und fertig, ich würde das so machen.
Ich finde es wichtig meinem Gegenüber höflich klar darzulegen das es so läuft wie ich das jetzt sage ich also weder bitte noch diskutiere
klappt nicht immer aber immer öfter, braucht halt gute Nerven falls einer mal muckt

Wenn jemand gut mit kommt Schule oder Maßnahme ist es doch vollkommen unwichtig da immer da zu sein
Und Sklaverei ist ja nicht erlaubt noch nicht einmal gängeln
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.830
Bewertungen
20.522
Bescheid geben, Später kommen und fertig, ich würde das so machen.
Und damit unentschuldigte Fehlzeiten provozieren? Mitsamt den evtl. Folgen?

Ich finde es wichtig meinem Gegenüber höflich klar darzulegen das es so läuft wie ich das jetzt sage ich also weder bitte noch diskutiere
Auch wenn es für dein Handeln keine rechtliche Grundlage gibt? Dann muss es also auch so laufen, wie du das sagt?
 

Birt1959

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2013
Beiträge
1.290
Bewertungen
4.172
Bescheid geben, Später kommen und fertig, ich würde das so machen.
Ich finde es wichtig meinem Gegenüber höflich klar darzulegen das es so läuft wie ich das jetzt sage ich also weder bitte noch diskutiere
klappt nicht immer aber immer öfter, braucht halt gute Nerven falls einer mal muckt

Wenn jemand gut mit kommt Schule oder Maßnahme ist es doch vollkommen unwichtig da immer da zu sein
Und Sklaverei ist ja nicht erlaubt noch nicht einmal gängeln

Selbst, wenn es sich hier um SGB II handelt - auch im Arbeitsleben gibt es mindestens eine Abmahnung, wenn Du einfach mal zu Hause bleibst, weil der Handwerker kommt. Das kannst Du in dem Fall durchaus auf Termine im JC oder eine Maßnahme übertragen.

Normalerweise sind solche Termine schon länger bekannt.

Mit diesem Tipp reitest Du mit größter Wahrscheinlichkeit Fragende rein. Siehe den Beitrag von TazD.

Das kannst Du jetzt auch noch ins Privatleben übertragen. Da sind Freunde, Bekannte und Verwandte auch vergrätzt, wenn Du so einfach mal einen Termin absagst.

Als Hartzi hat man doch keine Narrenfreiheit.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Ich hatte auch mal das so ein Termin im Befehlston angesetzt wurde und ich eine Arbeit hatte wo kein frei aus Gründen der Arbeitsorganisation möglich war.
Es gab dann eine längere Auseinandersetzung mit dem Auftraggeber der hoffentlich daraus gelernt hatte das es so nicht geht.
Und eine Maßnahme setzte ich noch härter von der Wichtigkeit ein als meine damalige Arbeitsstelle.
Das muß anders gelöst werden,
 

Matt45

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2016
Beiträge
965
Bewertungen
1.992
Einen Urlaubstag möchtest du nicht opfern?

Dass es Urlaub in Maßnahmen gibt......man lernt nie aus.

Warum hast du dich nicht schon vor Tagen gemeldet wenn der Stromzähler schon morgen ausgebaut wird?

Hast du schon mit deinen SB vom JC gesprochen?

Rechtlich weiß ich es aber auch nicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten