• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Maßnahme - muss ich Daten preis geben?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

sohn2006

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
0
#1
Hallo.

Da mir hier schon sehr geholfen wurde und ich viele Ratschläge bekommen habe , würde ich gerne noch etwas wissen:


1. In meiner Eingliederungsvereinbarung ( die ich bis jezt übrigens noch nicht unterschrieben habe) steht folgendes:

"Wir veröffentlichen Ihr Bewerberprofil anonym unter Startseite - www.arbeitsagentur.de. Arbeitgeber können dennoch über diese Internetseite schriftlich/telefonisch zu Ihnen Kontakt aufnehmen."

Da ich ja nicht sonderlich gefragt wurde ob ich in dieser Jobbörse ein Profil anlegen möchte oder nicht und dies wohl jeder machen muss, wurde dies wenigstens anonym gemacht.
Wie kann es aber dann sein, dass Sie sich schriftlich/telefonisch mit mir in Verbindung setzen könnnen???
------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Bei dem Träger , bei dem ich die Maßnahme machen soll steht folgendes auf der Internetseite:

Die XXX Akademie unterhält Bewerberbüros in Oberhausen und Gelsenkirchen. Hier erarbeiten die Arbeitssuchenden gemeinsam mit den Kollegen ihre Bewerbungsunterlagen. Dies geschieht auf unterschiedlichen Wegen, je nach Vermögen der Bewerber:
Von Tips zur Optimierung bei denen, die ihre Unterlagen selbständig erstellen, bis hin zur kompletten Zusammenstellung aller Unterlagen, bei denen auch die Zeugnisse in den Datenbestand aufgenommen werden, wird eine umfassende, kompetente Beratung gewährleistet. In der Regel versenden die Bewerber ihre Unterlagen dann selbst, da die Kosten erstattet werden können. Aber auch der Versand per e-mail ist möglich, er wird vom Bewerberbüro durchgeführt, wenn der Bewerber selbst keine Möglichkeit dazu hat.


Heißt das ich muss meine Daten preis geben? Mich bei denen im Computer/System/ Programm eintragen lassen? Unterschreiben muss ich dort aber nichts, oder????



-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Und das hat mich jetzt alles ein wenig verwirrt:

Das hier steht auf der Internetseite:
Das XXX-Bewerberbüro erstellt in Ihrem und im Auftrag der Agentur für Arbeit Oberhausen moderne und komplette Bewerbungsunterlagen auf dem neuesten Stand – sowohl in herkömmlicher Papierform als auch zwecks Bewerbung per E-Mail oder über das Internet.

  • Wir halten eine Vielzahl von ansprechenden, klar strukturierten und angenehm lesbaren Designvorschlägen für Sie bereit,
  • wir ordnen mit Ihnen Ihre persönlichen Daten zu einem aussagekräftigen Lebenslauf,
  • wir erarbeiten mit Ihnen die optimale Formulierung des Anschreibens – jeweils genau passend zu potenziellem Arbeitgeber und Stel-lenangebot.
Wie kommen Sie zu uns:
XX GmbH
Musterstrasse
12345 Beispiel
Tel.: 1111111
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können
So funktioniert’s:
Jeder Bewerber, der bei der Agentur für Arbeit Oberhausen zumindest arbeitssuchend gemeldet ist, kann an der zuständigen Kunden-theke den „Gutschein für ein Bewerbungsmanagement“ beantragen.Hä? Welchen Gutschein
Die Abgabe des Gutscheins beim Erstgespräch im TZU-Bewerberbüro ist Grundvoraussetzung, damit wir für Sie arbeiten dürfen und beinhaltet für Sie die Berechtigung, die Dienste des TZU-Bewerberbüros für vier Wochen ab Erstgespräch in Anspruch zu nehmen( Erstgespräch???weiß ich nichts von), bevor ein neuer Gutschein, der dann abermals vier Wochen gültig ist, beantragt werden muss.
Die Erteilung des Gutscheins ist für Sie komplett kostenlos, es bestehen auch keine finanziellen Ansprüche des XXX-Bewerberbüros gegen Ihre Person.

Im Laufe des Erstgespräches nehmen wir Ihre Daten auf und bearbeiten mitgebrachte(wo soll ich die denn so plötzlich her holen??!!) Stellenangebote. Erfahrungsgemäß dauert dieses Gespräch ca. eine Stunde und endet für Sie mit Aushändigung der ersten vollständigen Bewerbungen, bestehend aus Deckblatt, Lebenslauf und Anschreiben. Für folgende Bewerbungen innerhalb des Gültigkeitszeitraumes des Gutscheins (vier Wochen) gestaltet sich der Ablauf für Sie viel einfacher: Sie geben dann die Stellenanzeigen innerhalb der Öffnungszeiten im XXX-Bewerberbüro ab, nehmen am darauf folgenden Tag die passenden Bewerbungen in Empfang, unterschreiben Lebenslauf und Anschreiben, ordnen die Unterlagen mit den Kopien Ihrer Zeugnisse in die Bewerbungsmappe ein und können die Bewerbungen danach sofort verschicken.( Die schreiben mir die Bewerbungen?????!!)

Sie bringen bitte mit:
Neben dem Gutschein (welchen Gutschein???)sind sämtliche Unterlagen hilfreich, die in irgendeiner Weise Angaben zu Ihrer Person treffen können. In der Vergangenheit erstellte Lebensläufe sowie Arbeitszeugnisse von bisherigen Beschäftigungen sind probate Quellen, um Ihren bisherigen beruflichen Werdegang präzise und lückenlos präsentieren zu können. In welcher Form (Kopie, Diskette, CD-Rom) Sie diese Dokumente beim Erstgespräch im XXX-Bewerberbüro vorlegen, bleibt Ihnen überlassen. Stellenangebote mit detaillierten Anforderungen an den Bewerber helfen uns weiterhin, Übereinstimmungen mit Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen zu finden und zu formulieren.






Sooooo, jetzt meine Fragen:
Ich habe keinen Gutschein bekommen sondern nur eine Zuweisung..Und zwar für 4 Wochen für diese Maßnahme, die ich aber nicht auf deren Seite finden kann. Die bieten dort zwar noch andere Kurse an, aber dort steht nicht diese Maßnahme die ich bekommen habe ( Habe lediglich eine Broschüre von denen, dass diese Maßnahme 2 mal dieses Jahr statt findet).


Ich finde das irgendwie merkwürdig dass sie diesen Kurs nicht auf der Internetseite haben. Auch konnte ich den Kurs nicht unter Kursnet unter Startseite - www.arbeitsagentur.de finden.


Muss man sich vor einer Maßnahme bei dem Träger melden????????????


Sorry für die vielen Fragen, aber das ist alle Neuland für mich und ich möchte nichts falsch machen. Vielen lieben Dank!
 

sohn2006

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
0
#3
Hallo. Nee das möchte ich nicht. Dachte die Arbeitgeber könnten dann anonym mit mir in Kontakt treten.Aber meine Adresse und Telefonnummer möchte ich nicht preisgeben. Hatte das extra auf diesen Bogen nicht ausgefüllt.
 

sohn2006

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
0
#5
Ja, bist jeztzt habe ich noch keine Angebote von denen erhalten...bin nur einer Maßnahme zugewiesen worden....Muss man sich bei dem Träger vor der Maßnahme melden???Nee oder?
 
E

ExitUser

Gast
#6
Ja, bist jeztzt habe ich noch keine Angebote von denen erhalten...bin nur einer Maßnahme zugewiesen worden....Muss man sich bei dem Träger vor der Maßnahme melden???Nee oder?
Weiß ich nicht so genau. Manche müssen sich wohl vorher mit denen in Verbindung setzen.
 

sohn2006

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
0
#8
Nö in der Zuweisung steht nur wo das ist und wann das ist. Also werde ich mich wohl nicht da melden müssen.
 

sohn2006

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
29
Gefällt mir
0
#10
Mmmh, aber die Maßnahme ist ja schon am Montag. Na ich denke nicht dass ich eine Einladung bekommen werde, aber solange nicht in dieser Zuweisung steht das ich mich da vorher melden soll können die mir ja nichts.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten