• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Maßnahme mit allen Mitteln verhindern. Zeit drängt!!! Start am 13.12.10

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Virginie

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
487
Gefällt mir
118
Warum opferst Du denn Deine Zeit hier? Du selbst könntest doch auch was Angenehmeres machen.

Und wieso eigentlich Nichtbetroffene? :confused:
Weil der user rounddancer irgendwo etwas von Geschäftsterminen schrieb - klingt nicht so sehr nach Arbeitslosigkeit.

Ich kümmere mich überwiegend um mich selbst und bin meinetwegen hier. Das trifft aber nicht auf jeden zu.

Als Nichthundebesitzer oder Nichtangler käme ich beispielsweise nie auf den Gedanken, mich in einem Hunde- oder Anglerforum anzumelden und täglich mitzumischen.

Mir ist der user übrigens noch nicht negativ aufgefallen.
Was bist du denn heute so angriffslustig? :icon_twisted:
 

aadvandam

Elo-User/in
Mitglied seit
17 Jan 2010
Beiträge
29
Gefällt mir
3
Nur so:
Zahlen zum Nachdenken:
Beiträge Rounddancer: 3511, Mitglied seit 30.08.2006

Beiträge Virginie: 81, Mitglied seit 28.10.2010

Frage: Wem glaube ich eher? :icon_neutral:Wer hat mehr Ahnung von der Materie? :icon_kinn:
 
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
237
Gefällt mir
31
Also das ist deine private Meinung zu einem User hier und hat so garnichts mit diesem Thema zu tun,Scarred Surface.

Das hat schon was von Anprangern! Ich finde das gehört hier nicht hin und sollte gelöscht werden.
 

Stefan26

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
1.236
Gefällt mir
192
Was bist du denn heute so angriffslustig? :icon_twisted:
Mir war irgendwie so. :tongue:
Ist ja offensichtlich, dass ich nicht der Einzigste bin, der hier auch mal seinen Frust bekommt und diesen dann in Form von "Buchstabenmüll" (Zitat Lalal) ablässt. :icon_smile:

Aber Schwamm drüber, heute ist ein neuer Tag und den werden wir nutzen!
 

Jeanpaul98

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
356
Gefällt mir
24
Irgendwie scheint mir als würde das Forum hier ins schlechtere Maß anrutschen!.

Seit wann wird den hier leuten geholfen, die ersichtlicher weiße den Staat bescheißen wollen!.

Irgendwo verstehe ich nicht wieso es nicht akzeptiert wird das der HE schon alles gemacht hat, so dass er bei der Maßnahme antretten muss, er hätte ja schon vorher hier sich ins Forum reinlesen können, wenn er weis das er eine blöde vermittlerin hat!.

Irgendwo verstehe ich auch nicht wieso man nicht einmal so eine Maßnahme machen sollte, wenn das sowieso erst die erste ist!.

Ich glaube eher weniger das er seit den 2 Monaten wo der HE keine Arbeit mehr hatte, in einer Maßnahme war!.
 

Virginie

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
487
Gefällt mir
118
Irgendwie scheint mir als würde das Forum hier ins schlechtere Maß anrutschen!.

Seit wann wird den hier leuten geholfen, die ersichtlicher weiße den Staat beExkrementn wollen!.

Irgendwo verstehe ich nicht wieso es nicht akzeptiert wird das der HE schon alles gemacht hat, so dass er bei der Maßnahme antretten muss, er hätte ja schon vorher hier sich ins Forum reinlesen können, wenn er weis das er eine blöde vermittlerin hat!.

Irgendwo verstehe ich auch nicht wieso man nicht einmal so eine Maßnahme machen sollte, wenn das sowieso erst die erste ist!.

Ich glaube eher weniger das er seit den 2 Monaten wo der HE keine Arbeit mehr hatte, in einer Maßnahme war!.
was ist denn das für eine Logik?

Dass Maßnahmen zu 90 % absolut nichts bringen, eher im Gegenteil
Studie: Ein-Euro-Jobs trüben Chancen von Hartz-IV-Empfängern | Inland | Reuters
ist doch nun wirklich bekannt.

Falls du erwerbstätig und fleißiger Steuerzahler bist, solltest du gewaltig etwas gegen diese Verschwendung von Steuergeldern haben.

Was für eine kranke Einstellung: der Arbeitslose soll eine Gegenleistung bringen, und sei sie auch noch so unsinnig, destabilisierend und geldvernichtend... hauptsache, er lungert nicht den ganzen Tag auf der couch rum? Gehts noch?

Wenn man so eine Maßnahme jederzeit abbrechen könnte, würde ich noch halbwegs zustimmen... aber das kann man eben nicht sanktionsfrei.

Nach knapp sechs Monaten Sinnlosmaßnahme bin ich instabiler als vor Maßnahmebeginn (und damit auch schlechter vermittelbar) und das geht nahezu allen meinen Maßnahmekollegen so.

Einen Sprachkurs oder etwas, das zu meinem Berufsbild passt, würde ich jederzeit gerne mitmachen.
Aber keine primitiven Maßnahmen, die eine Beleidigung für die Intelligenz erwachsener Menschen darstellen.
 
Gefällt mir: Rigo

Lucas

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
146
Gefällt mir
16
...
Irgendwo verstehe ich auch nicht wieso man nicht einmal so eine Maßnahme machen sollte, wenn das sowieso erst die erste ist!.
Z.B. weil niemand mehr Sinn und Zweck dieser Maßnahmen gutheißen kann.
Wie bereits in einem vorherigen Beitrag zu lesen war, geht es in diesen Programmen/ Praktiken / Maßnahmen und was weiß ich nicht alles keineswegs ausschließlich um das Ziel, eine feste und ausreichend bezahlte Arbeitsstelle zu erhalten, sondern überwiegend (wenn nicht nur) um billige Arbeitskräfte für die Dauer eben solcher Maßnahmen. Ganz nebenbei puscht die jeweilige Regierung damit auch noch die Arbeitslosenstatistik nach unten...
Das könnte man auch Scheiß-Spiel nennen.
Und deswegen sollte man solche Maßnahme gar nicht erst machen.Nicht einmal die erste...
 

Rigo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Dez 2010
Beiträge
130
Gefällt mir
0
ich mache die 1 maßnahme nicht weil sie mich überregional vermittenn soll und ich da überhaupt nicht drauf stehe, weil meine privaten verhältnisse es nicht zu lassen!!!!!! Außerdem ist die maßnahme SINNLOS!!! Fachwissen auffrischen, nach dieser kurzen zeit, da lach ich mir ja nen ast....

Is immer blöd, wenn alles hier so abschweifen muss!!!
 

Jeanpaul98

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
356
Gefällt mir
24
was ist denn das für eine Logik?

Dass Maßnahmen zu 90 % absolut nichts bringen, eher im Gegenteil
Studie: Ein-Euro-Jobs trüben Chancen von Hartz-IV-Empfängern | Inland | Reuters
ist doch nun wirklich bekannt.

Falls du erwerbstätig und fleißiger Steuerzahler bist, solltest du gewaltig etwas gegen diese Verschwendung von Steuergeldern haben.

Was für eine kranke Einstellung: der Arbeitslose soll eine Gegenleistung bringen, und sei sie auch noch so unsinnig, destabilisierend und geldvernichtend... hauptsache, er lungert nicht den ganzen Tag auf der couch rum? Gehts noch?

Wenn man so eine Maßnahme jederzeit abbrechen könnte, würde ich noch halbwegs zustimmen... aber das kann man eben nicht sanktionsfrei.

Nach knapp sechs Monaten Sinnlosmaßnahme bin ich instabiler als vor Maßnahmebeginn (und damit auch schlechter vermittelbar) und das geht nahezu allen meinen Maßnahmekollegen so.

Einen Sprachkurs oder etwas, das zu meinem Berufsbild passt, würde ich jederzeit gerne mitmachen.
Aber keine primitiven Maßnahmen, die eine Beleidigung für die Intelligenz erwachsener Menschen darstellen.
Wenn du meinen Text richtig gelesen hättest, würdest du wissen das ich das nicht geschrieben habe mit auf der Couch rumlungern!.

Und ausserdem du hattest ja scheinbar genauso die Wahl gehabt die Maßnahme nicht anzutretten, wenn du es auf eine EGV-Va angekommen lassen hättest.

Ich finde es nur ein hohn, das dass Forum hier noch helfen soll die Maßnahme abzuwehren obwohl er alles getan und unterschrieben hat, sodas er die Maßnahme antretten muss!. Er hätte die möglichkeit gehabt unterschriften bei der Behörde oder dem Maßnahmeträger zu verwehren, unter der begründung "das er das Zuhause alles prüfen" möchte. Was er aber nicht getan hat. Und somit sitzt er in der zwickmühle sodass er entweder die Maßnahme machen muss, oder er bricht sie ab und kann auf 30 % Sanktion hoffen!.

Aber man soll doch bitte nicht das Forum hier dafür benutzen um den eigenen Mist auszubaden. Es hatte schließlich die möglichkeit gehabt sich vorher hier in das Forum einzulesen!.
 

Jeanpaul98

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
356
Gefällt mir
24
Z.B. weil niemand mehr Sinn und Zweck dieser Maßnahmen gutheißen kann.
Wie bereits in einem vorherigen Beitrag zu lesen war, geht es in diesen Programmen/ Praktiken / Maßnahmen und was weiß ich nicht alles keineswegs ausschließlich um das Ziel, eine feste und ausreichend bezahlte Arbeitsstelle zu erhalten, sondern überwiegend (wenn nicht nur) um billige Arbeitskräfte für die Dauer eben solcher Maßnahmen. Ganz nebenbei puscht die jeweilige Regierung damit auch noch die Arbeitslosenstatistik nach unten...
Das könnte man auch Scheiß-Spiel nennen.
Und deswegen sollte man solche Maßnahme gar nicht erst machen.Nicht einmal die erste...
Ich weis das selbst das solche Maßnahmen zwecklos sind und nur zur Verschönerung der Statistik dienen. Ich bin selbst gegen solche Maßnahmen!. Aber da sollte man doch wenigstens alles tun um sich nicht per Vertrag an eine Teilnahme von solchen Maßnahmen zu binden!.

Meines erachtens hatte er das getan!.

Und was soll da bitte das Forum für ratschläge geben?.

Irgendwo ist das doch kriminell wenn man einen HE empfehlungen gibt einen Rechtskräftigen vertrag zu brechen!. Ausserdem ist es ja dann den leuten gemein gegenüber die wirklich nicht wissen wie die sich verhalten müssen in solchen situationen!.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
Dass Maßnahmen zu 90 % absolut nichts bringen, eher im Gegenteil
Studie: Ein-Euro-Jobs trüben Chancen von Hartz-IV-Empfängern | Inland | Reuters
ist doch nun wirklich bekannt.
bitte entsc huldige, aber dem TO geht es nicht um nen EEJ, sondern um eine Sofortmaßnahme (Sortierungsmaßnahme (da guckt halt wirklich das deutsche Erziehungssystem durch. So wie Tom Buru (der Nachrichtenverkäufer im Ersten) gestern in irgendeiner Abend-Talksendung im Zweiten berichtete, daß in den USA die Schulen alles dafür täten, daß ihre Schüler die Besten würden, sie aufbauten,- in Deutschland aber würde in den Schulen alles getan, um hervorzuheben, worin die Schüler alles schlecht seien.)).

Einen Sprachkurs oder etwas, das zu meinem Berufsbild passt, würde ich jederzeit gerne mitmachen.
Hast schon mal bei der "Lernbörse exklusiv" geguckt, Zugang über Deinen offiziellen Zugang zur Jobbörse bei der Bundesagentur (Freischalten tut das Dein pAp.)
Bei der Lernbörse gibts eine ganze Menge Onlinekurse, für "Kunden" mit Alg I und Alg II gratis.
Auch Sprachkurse,- (mit Einstufungstest!) und etliches mehr.

Und es gibt, außerhalb des Zugangs per Jobbörse, auch noch Jobbörse aktiv,- da gibts z.B. das Material für den ECDL - für alle und gratis.
 

Weide

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Jun 2010
Beiträge
187
Gefällt mir
0
Hey Rigo, ich kann dir nur eins empfehlen, geh zum Hausarzt und melde dich dann offiziel beim Amt krank. Ich habe mir jetzt nen Psychodoc geholt der mich immer wieder für 6 Wochen krank schreibt.:icon_smile:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten