Maßnahme in EGV 2x beginnen ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Buerosklave

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2012
Beiträge
436
Bewertungen
590
Hallo!
Ich beziehe (wie wohl die meisten hier) ALG2. Im November 2012 wurde ich per EGV zur Teilnahme an einer der gängigen Sinnlosmaßnahmen verdonnert, konnte diese aber schon Ende November zugunsten eines befristeten Vollzeitjobs abbrechen. Da ich da aber nur Aufstocker war,hat die EGV ihre Gültigkeit behalten. Nun darf ich in Kürze wieder zwecks "Gespräch über die berufliche Situation" aufs Amt und habe folgende Frage: Ist es möglich,daß mich das JC erneut zu der gleichen Sinnlosmaßnahme verdonnert,weil die ja noch in der EGV drinsteht ?

Gruß
Bürosklave
 
E

ExitUser

Gast
Hallo..du meinst bestimmt ob du die selbe Maßnahme wieder bekommst,die in der jetzigen EGV ist...hast du bei der letzten Maßnahme dort was unterschrieben??
 

Buerosklave

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2012
Beiträge
436
Bewertungen
590
Hallo..du meinst bestimmt ob du die selbe Maßnahme wieder bekommst,die in der jetzigen EGV ist...hast du bei der letzten Maßnahme dort was unterschrieben??

Ja,den üblichen Maßnahmevertrag. Die Maßnahme wurde aber bei Arbeitsaufnahme im Dezember vom Maßnahmeträger gekündigt (hab ich auch schriftlich).
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten