Maßnahme aufzwingen? Geht das? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

sincere

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2007
Beiträge
326
Bewertungen
2
Ein Freund musste sich nun zum ersten mal in seinem Leben arbeitslos melden und ALG2 beantragen (meinte das geht nicht anders wegen Selbständigkeit und zu wenig eingezahlten beiträgen) und bei den ersten zwei malen sagten sie ihm es steht ihm kein ALG2 zu und erst nachdem ich ihm gesagt habe was geht und was nicht sagen die es geht aber er muss eine Maßnahme machen.

Der Inhalt der maßnahme ist wie man sich in der arbeitswelt verhält und er soll deutsch (!) lernen (hat im Abi ne 1 geschrieben) usw, dabei hat er bisher immer gearbeitet und hat auch generell gute Referenzen. Sie sagte dazu nur egal, muss trotzdem hin. Wenn er das nicht tut dann will man ihm 30% kürzen.

Kann das sein? Wenn ja, wieso schickt man so jemanden zu dieser Maßnahme?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.629
Bewertungen
13.919
Hallo,

zwei Fragen hat dein Bekannter schon einen Bewilligungsbescheid bekommen und
hat er eine EGV unterschrieben`?

Wie nennt sich diese Maßnahme überhaupt und hat er Unterlagen dazu bekommen?

Also wenn ich das so lese "wie man sich in der Arbeitswelt verhält und er soll deutsch lernen", nee das haut hinten und vorne nicht hin.

:icon_pause:
 

sincere

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2007
Beiträge
326
Bewertungen
2
*edit*

Er sagte eben er hat keinen Bewilligungsbescheid erhalten aber scheinbar doch eine EGV unterschrieben - wie kann denn das überhaupt gehen ihn an etws binden zu wollen aber ihm kein Bescheid zu geben?

Das andere: kein Bewilligungsbescheid baer sie haben ihm einen "vorschuss"gegeben und der wird dann mit den Leistungen verrechnet wenn sie dann bewilligt werden - wie soll das bitte gehen? habe ich noch nie gehört. und was is dann im monat danach? er ist ja dann geldmäßig immer hinterher.


Hallo,

zwei Fragen hat dein Bekannter schon einen Bewilligungsbescheid bekommen und
hat er eine EGV unterschrieben`?

Wie nennt sich diese Maßnahme überhaupt und hat er Unterlagen dazu bekommen?

Also wenn ich das so lese "wie man sich in der Arbeitswelt verhält und er soll deutsch lernen", nee das haut hinten und vorne nicht hin.

:icon_pause:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.629
Bewertungen
13.919
Nun nicht gut das er die EGV unterschrieben hat!

Die müßte man sehen bzw. auch die Zuweisung zur Maßnahme, hat er die schon?

Vorschuss hat er bestimmt bekommen, weil er kein Geld zum Leben hatte?????

Das wird dann mit der Bewilligung verrechnet.

:icon_pause:
 
Oben Unten