Maßnahme abwenden (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

luna52

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
hi zusammen

bin neu hier und bräuchte mal dringend hilfe von euch weil ich mir nicht zu helfen weiß. ich hoffe hier bekomme ich kompetente hilfe.
war neulich auf einer informations veranstalung wegen einer maßnahme. heute erhielt ich post, dass ich am 24.9 erscheinen soll wegen dem start der maßnahme.
ehrlich gesagt habe ich keine lust darauf, weil ich davon nicht viel halte. bewerbungsprobleme habe ich auch nicht und finde das sinnlose zeitverschwendung solche maßnahmen.

wie kann ich denn sowas umgehen?
mir schwirrt der kopf und ich weiß nicht weiter. das setzt mir sehr zu und ich fühle mich hilflos.

lg
luna52
 
E

ExitUser

Gast
1. Hast du eine EGV unterschrieben?

2. Was steht in dieser?

3. Wurde die Maßnahme zugewiesen?
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Hallo @luna52 und willkommen,

war neulich auf einer informations veranstalung wegen einer maßnahme. heute erhielt ich post, dass ich am 24.9 erscheinen soll wegen dem start der maßnahme.
Lade das Schreiben hier anonymisiert hoch. Solltest du (früher)eine EGV unterschrieben haben, dann auch diese.

Man muss erst die Inhalte sehen, um etwas dazu sagen zu können.
 

luna52

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
ich habe mal das schreiben abfotografiert und mit paint anonymisiert, ich hoffe das ist ok so.

wenn mit EGV eingliederungsvereinbarung gemeint ist, da habe ich noch keine bekommen. nur dieses schreiben hier.
vielleicht gibt es dann am montag diese EGv:confused:
 

Anhänge

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
wenn mit EGV eingliederungsvereinbarung gemeint ist, da habe ich noch keine bekommen. nur dieses schreiben hier.
Ja, mit EGV wird eine Eingliederungsvereibarung gemeint.

Ohne Weiteres ist das Schreiben ein Wisch.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Stimmt. Ohne schriftliche Zuweisung brauchst Du da nicht hin.
 

luna52

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
danke für eure antworten!

aber: bekomme ich da keine auf den deckel (vom jobcenter) wenn ich da am montag einfach nicht erscheine?
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
aber: bekomme ich da keine auf den deckel (vom jobcenter) wenn ich da am montag einfach nicht erscheine?
Auf Einiges musst du dich einstellen.

Es heißt nur, dass es keine rechtliche Grundlage gibt, dich zu sanktionieren, Anstalten wird das JC sicher machen.

Im Prinzip bist du aber nicht einmal verpflichtet, den Brief von einem dir unbekannten Absender zu öffnen, geschweige denn diesem Folge zu leisten.
 

luna52

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
naja unbekannt ist mir der absender natürlich nicht, denn ich war ja vor tagen bei dieser fragewürdigen veranstaltung.
heute gabs halt den bescheid, dass ich dabei bin.

ich weiß´jetzt immer noch nicht was ich tun soll.
unterschrieben habe ich zwar keine EGV aber wenn ich da am montag nicht hingehe habe ich bedenken was dann passiert.

mal liest mal dies, und dann wieder jenes.
was ist nur richtig:confused:
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
mal liest mal dies, und dann wieder jenes.
was ist nur richtig:confused:
Entscheiden musst du selbst.

Eine Maßnahme muss entweder vereinbart oder zugewiesen werden. In beiden Fällen mit Rechtsfolgebelehrung, was passiert, wenn du dies oder das nicht machst.

Hier ist das nicht der Fall. Das bedeutet nur, dass es keine Rechtsgrundlage gibt, dich zu sanktionieren, versuchen kann das JC aber.
 
X

xyz345

Gast
Bei mir kommen nur Briefe vom Mobcenter an, in denen deutlich Rechtsfolgenbelehrung stehen und die sanktionsbewehrt sind. :biggrin:


:icon_party:
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.673
Bewertungen
694
Ein Punkt noch, falls nicht schon bekannt:
Du bist keinesfalls verpflichtet, die EGV zu unterschreiben !
Wenn du also ihrer habhaft wirst, mitnehmen bzw. behalten.
Außer bei Anträgen keine Unterschriften vor Ort ! Niemals ! :icon_evil:
 
Oben Unten