• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Massenentlassungen ab Sommer 09 erwartet

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ofra

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#1

klaus1233

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
245
Gefällt mir
24
#2
Experten fürchten Massenentlassungen ab Sommer - Wirtschaft, Artikel, Nachrichten - MSN Nachrichten - Nachrichten

"Als Folge der Weltwirtschaftskrise fürchten Experten ab Sommer Massenentlassungen und einen drastischen Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Jetzt setzten viele Firmen noch auf Kurzarbeit, aber ab Sommer rechne das Münchner ifo-Institut mit "einem sprunghaften Anstieg der Arbeitslosigkeit", sagte ifo-Konjunkturchef Kai Carstensen dem Portal "bild.de"."
Ich wünsche mir 10 Millionen neue Arbeitslose, Hartzer, Parasiten, Schmarotzer, Faulenzer, Dummköpfe, Ungebildete, Prekariatsangehörige, Unrasierte und Ungewaschene, Modernisierungsverlierer, Minderleister, Unterperformer, Unterschichtler, Säufer, Raucher, Übergewichtige, ...

Ihr seid alle herzlich willkommen, hier unten ist noch jede Menge PLATZ für euch.

Liebe Gott, mach, das dieses Land zusammenbricht, damit wir nicht mehr die Pariaklasse einer 2/3 Gesellschaft sind, für den Anfang würde schon zumindest eine 50:50-Gesellschaft genügen.
 

Kleeblatt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2008
Beiträge
2.454
Gefällt mir
844
#3
Wenn man der Seite der BA Glauben schenken darf, dann haben wir z.Z. = Janusr 09 - ARBEITSFÄHIGE ERWACHSENE !

-- 10 319 444 --- im LEISTUNGSBEZUG !

die Kinder also und jene, welche zwar arbeitslos gemeldet sind, jedoch keine Leistungen erhalten, sind darin nicht enthalten.

Naj, es geht "aufwärts", fragt sich nur womit.
 

Kleeblatt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2008
Beiträge
2.454
Gefällt mir
844
#5
Ba+Arbeitslosenzahlen bei Google eingeben
--- dann den 1. Link anklicken,
--- auf ca. Seite 51 runterscrollen
--- bei Nicht-Auffinden den Taschenrechner einsetzen

(zur Not stehen dort die Arbeitslosenzahlen getrennt nach männlich /weiblich/ und den unterschiedl. Altersgruppen ect.)
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#6
Oha, das ifo richtet sein Fähnchen also mal wieder nach dem Wind.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
#7
Ich glaube das wahre Ausmaß der Arbeitslosigkeit werden wir erst nach der Bundestagswahl erfahren. Vorher wird jede erdenkliche Möglichkeit genutzt um die Zahlen niedrig zu halten. Aber wenn jetzt schon von 700k mehr die Rede ist, dann werden es sicherlich doppelt so viele werden.
 
E

ExitUser

Gast
#8
hoffendlich kommt es mal richtig dicke damit dem letzten klar wird wo wir sind.....
 

Bienchen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
547
Gefällt mir
0
#10
Man rechnet mit 700.000 mehr Arbeitslosen. Ich glaube eher, das ist noch geheimes wunschdenken.

Die Arbeitslosenzahlen werden noch sehr viel höher steigen. Wie die Statistik allerdings die Wirklichkeit wieder verschönt, ist dann ihr Geheimnis.

Man kann nur hoffen, dass die Menschen in diesem Land irgend einmal ausgeschlafen haben und selbst ihre Gehirnzellen einschalten. Was hier für eine ruhe herrscht, kann auch die Ruhe vor dem Sturm sein.

Nur leider sind weder die Gewerkschaften, noch einige Parteien in der Lage zu Generalstreiks u.ä. aufzurufen. In anderen Ländern geht es auch.
Aber, ich vergaß, dass ja alle mit jedem verstrickt und geschmiert sind.
Hätte auch eher daran denken können! :icon_twisted:
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#11
Nur leider sind weder die Gewerkschaften, noch einige Parteien in der Lage zu Generalstreiks u.ä. aufzurufen. In anderen Ländern geht es auch.
anders als in anderen ländern, sind generalstreiks in deutschland leider verboten.

gruß physicus
 

destina

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
1.100
Gefällt mir
0
#12
anders als in anderen ländern, sind generalstreiks in deutschland leider verboten.
Meinst Du, dass das alles, was hier und weltweit zur Krise geführt hat, legal und rechtens war?

Ich sch**** auf solche Verbote. Und auf die Gewerkschaften. die Jahrzehnte dabei waren, und nichts getan haben.
 

Bienchen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
547
Gefällt mir
0
#13
Wenn wir danach gehen, was alles verboten ist, dürfte es uns eigentlich nur halb so schlecht gehen, wie es der Fall ist.

Gerade die, die oben "schwimmen" halten sich doch am wenigsten an Gesetze und Verbote. Von denen kann man viel lernen!!!!!!!!!!!:cool:

Was wollen die machen, wenn die Menschen die Straßen blockieren und nicht zur Arbeit gehen? So viel Platz ist im Knast nicht. Und abschießen - können sie sich nicht erlauben, auch wenn wir keine Demokratie, sondern eine Diktatur in diesem Land haben!!
 

destina

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
1.100
Gefällt mir
0
#14
Wenn wir danach gehen, was alles verboten ist, dürfte es uns eigentlich nur halb so schlecht gehen, wie es der Fall ist.

Gerade die, die oben "schwimmen" halten sich doch am wenigsten an Gesetze und Verbote. Von denen kann man viel lernen!!!!!!!!!!!:cool:

Was wollen die machen, wenn die Menschen die Straßen blockieren und nicht zur Arbeit gehen? So viel Platz ist im Knast nicht. Und abschießen - können sie sich nicht erlauben, auch wenn wir keine Demokratie, sondern eine Diktatur in diesem Land haben!!
.......auch wenn wir keine Demokratie, sondern eine Diktatur in diesem Land haben!!
Du sagst es selbst. Sie werden schießen, wenn sie es als nötig erachten.
 

Dulcimer

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Jan 2009
Beiträge
48
Gefällt mir
2
#15
Du sagst es selbst. Sie werden schießen, wenn sie es als nötig erachten.
...und solange das Volk genau davor Angst hat, wird auch nichts passieren, und somit wird sich auch NIE etwas ändern! :icon_kotz:

Schon mal daran gedacht, daß auch Polizisten und Soldaten Menschen sind ?
Glaubst Du wirklich, daß sie auf Ihresgleichen wahllos losballern würden?
 

Dulcimer

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Jan 2009
Beiträge
48
Gefällt mir
2
#16
Meinst Du, dass das alles, was hier und weltweit zur Krise geführt hat, legal und rechtens war?

Ich sch**** auf solche Verbote. Und auf die Gewerkschaften. die Jahrzehnte dabei waren, und nichts getan haben.

:icon_daumen::icon_daumen::icon_daumen:
 

Dulcimer

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Jan 2009
Beiträge
48
Gefällt mir
2
#17
hoffendlich kommt es mal richtig dicke damit dem letzten klar wird wo wir sind.....

das wird kommen, da bin ich felsenfest von überzeugt!
Dumm-Michel scheint das ja auch offensichtlich zu brauchen, um zu kapieren.
Oder wie erklärst Du Dir, daß heutzutage die Massen noch immer nicht auf der Straße sind? Sie lassen sich demutsvoll weiterhin vera****en, ausbeuten und versklaven. :icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
#18
ne, erklären kann ich mir das nicht, ist gegen jedes normale denken....obwöhl ich seit 20 jahren im sozialen war, halt knechtschaft und glaube...
 

ofra

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#19
Heute Morgen in den Radionachrichten, Deutschlandfunk:
Die deutsche Wirtschaft schrumpft nicht - wie bisher angenommen - um 1,5 oder um 2 % sondern bereits um 5 %! Es ist zu vermuten, dass diese Zahl im Laufe der nächsten Monate noch weiter korrigiert werden muss ...
Mehr muss man dazu wohl nicht mehr sagen.

:cool:
 

hartzhasser

Elo-User/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
649
Gefällt mir
28
#20
dann wird es auch langsam schwierig mit den Zwangsbewerbungen wenn es keine stellen mehr gibt?

lg hartzhasser
 
E

ExitUser

Gast
#21
dann wird es auch langsam schwierig mit den Zwangsbewerbungen wenn es keine stellen mehr gibt?

lg hartzhasser
Initiativbewerbungen schreiben! :icon_wink:

Noch ein kleiner Kommentar dazu, dass Generalstreiks in D verboten sind:

Das ist der Unterschied zwischen D und anderen Ländern. In D braucht nur etwas verboten zu werden und alle halten sich brav daran, egal wie schwachsinng so etwas ist. In anderen Ländern benutzen die Leute ihren Verstand und scheren sich einen Dreck um solche Verbote. Hätte sich die polnische Gewerkschaft Slidarnosc damals an ein Verbots des Generalstreiks gehalten, dann hätten wir heute immer noch einen Ostblock inkl. DDR. Oder schaut mal wie in Frankreich oder Italien gestreikt wird obwohl es dort nicht wie bei uns Streikgeld von den Gewerkschaften gibt, sondern die Leute Gefahr laufen auf den Lohnausfällen sitzen zu bleiben.
 

ofra

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#22
dann wird es auch langsam schwierig mit den Zwangsbewerbungen wenn es keine stellen mehr gibt?

lg hartzhasser
Die Zwangsbewerbungen sind schon seit geraumer Zeit eine Sache, die ans Absurde grenzt.
 

M.aus.B

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Jul 2008
Beiträge
289
Gefällt mir
28
#23
Glück Auf,

Die Zwangsbewerbungen sind schon seit geraumer Zeit eine Sache, die ans Absurde grenzt.
Ja, ich hab mich mal als Arbeitsvermittler in der Arge beworben. Getreu dem Motto: "Was sie nicht können, das kann ich auch nicht. Aber dafür besser !"

Fanden die irgendwie gar nicht lustig... :icon_twisted:
 

Dulcimer

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Jan 2009
Beiträge
48
Gefällt mir
2
#25
Das ist ja nichts Neues, mit welch ausgeklügelten Ideen die Statistik gefälscht wird, aber dieser Gag hier mit der Kurzarbeit ist echt der Hammer!
Was kommt als Nächstes ?
fragt sich Dulcimer...
 
E

ExitUser

Gast
#26
RWI erwartet fünf Millionen Arbeitslose bis 2010

Die Commerzbank prophezeit Horrorzahlen für die deutsche Wirtschaft und auch mehrere Wirtschaftsforscher folgen den pessimistischen Prognosen. Das RWI rechnet mit einem Minus von 4,3 Prozent, das DIW erwartet einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um vier bis fünf Prozent. Deutschland droht ein Rückfall in die Massenarbeitslosigkeit.

"Wir rechnen damit, dass bereits im Oktober die Vier-Millionen-Grenze erreicht wird. Ende 2010 werden wir dann nicht mehr weit weg von fünf Millionen sein“, fügte er hinzu.
Auch die Zahl der Kurzarbeiter werde stärker steigen als in früheren Rezessionen, prognostizierte das RWI.

RWI-erwartet-fuenf-Millionen-Arbeitslose-bis-2010
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten