• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Marktplatz f. Zahnarztleistungen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
Die 2te-Zahnarztmeinung erfüllt die Erwartungen der Stiftung Warentest. Die Stiftung Warentest hat 19 Heil- und Kostenpläne für Zahnersatz auf dem Marktplatz eingestellt…

Ps. Empfehlenswert

http://2te-zahnarztmeinung.de/?
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
1.Angebot ist eingegangen

mit 500,-€ weniger eines ZA i.d. Nähe.

Empfehlung:zugreifen !
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#3
2. Zahnarztmeinung.de - Anmeldekosten

mit 500,-€ weniger eines ZA i.d. Nähe.

Empfehlung:zugreifen !
Hallo Wolliohne,

übernimmt deine Krankenkasse die Kosten für die Anmeldung bei der obigen Seite ? Kostet ja etwas, wenn man seinen Heil- und Kostenplan dort einstellt. Und du weisst ja, alles, was etwas extra kostet, kann sich der Hartzler nicht leisten - zumindest ich nicht.:mad:

Danke für deine Rückantwort !

Grüße - Emma13
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#4
Emma13

kostet 5,-€

Das aktuelle Angebot eines örtl. Zahnarzt ist schon wieder ca. 80,-€ weniger.
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#6
Günstiger Zahnersatz aus dem Net

Hi Wolliohne und an alle,

heute den Heil- und Kostenplan eingestellt - und schon ein Gebot - 96 % günstiger als mein ZA. Und 10 km von meinem Wohnort entfernt. Ein Lichtblick, was das Internet so alles bietet für die, die eh nichts haben :icon_biggrin:

Grüße - Emma13
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#7
Emma13

freut mich. (96% günstiger ??, kann ich gar nicht glauben)

Mein 3. Gebot ist inzwischen von 34 auf 36% gestiegen.
Mal schauen wer noch mehr Prozente bietet ?
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#8
Nicht die Härteklausel unterlaufen!

Wir müssen aufpassen, daß wir als Alg II-Bezieher, die wir Anspruch auf die Härtefallklausel und damit den doppelten Zuschuß auf die Grundversorgung haben, nicht uns auch nur irgendweche Zahnersatzzuzahlungen aufschwatzen lassen. Denn sonst kommen Ärzte und Kassen darauf, und streichen die Härtefallklausel, weil ja so viele Hartz IV-Empfänger trotz des Anspruchs auf die Härtefallklausel es irgendwie schaffen, zuzuzahlen...
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#9
Heinz

Mein Lieber,

doppelten Zuschuss ?
kannst Du das bitte näher erläutern.
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#10
Mein Lieber,

doppelten Zuschuss ?
kannst Du das bitte näher erläutern.

Wieso, hat Rounddancer doch geschrieben
und damit den doppelten Zuschuß auf die Grundversorgung haben....

Beispiel 50 % Zuschuss - bei Hilfebdürftige den doppelten Zuschuss zur Grundversorgung = 100 % :icon_wink:

...oder Ulla fragen, die weiß es evtl. auch :icon_stern:
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#11
Rounddancer hat schon recht - aber die Härtefallregelung besagt ja ohnehin schon seit 2005, daß man "nur" den doppelten Festzuschuss erhält - mein Zahnarzt wollte für meine Krone einschl. Honorar über 530,00 Euro haben - meine Krankenkasse hat mir einen doppelten Festzuschuss in Höhe von 320,00 Euro bewilligt, ich müsste somit über 200 Euro selbst tragen, was ich mir auf keinen Fall hätte leisten können.

Der Zahnersatz, den ich mir vor 2005 habe machen lassen, wurde noch zu 100 % von der Krankenkasse übernommen. :mad:

Jetzt werde ich ca. 9 Euro zuzahlen und hätte dann eine neue Krone. Kann es selbst kaum glauben - der Zahnarzt hat ein eigenes Labor - ob hier oder im asiatischen Raum ist noch unklar - angeblich wird dort gefertigter Zahnersatz nach Angabe meiner Krankenkasse vor Abgabe an die ZA durch deutsche Zahntechniker überwacht - na ja !

Emma13
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#12
Mein Lieber,

doppelten Zuschuss ?
kannst Du das bitte näher erläutern.
das verstehe ich nicht, immer wieder fragst du
auch schon oft bei anderen themen.

erläuter mal

hatten wir alles schon zu genüge durchgekaut alles über zahnersatz in februar 2007



ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II
http://www.elo-forum.org/showpost.php?p=69152&postcount=48


Zahnersatz
bedeutet den Ersatz von Zähnen durch Kronen, Brücken, Prothesen sowie Implantaten. Diese werden seit 1.1.2005 über Festzuschüsse abgerechnet, die in der Regel rd. 50% der Kosten einer Regelversorgung abdecken. Füllungen sind kein Zahnersatz. Sie werden zu 100% finanziert.
Bezieher/lnnen von Alg II /Gsi /Sozialihilfe
erhalten bei Regelversorgung (Zahnersatz nur aus Nichtedelmetall-Legierungen) immer den doppelten Festzuschuss. Reicht der nicht aus, auch eventuelle Mehrkosten. Sie müssen dann einen Härtefallantrag bei Ihrer Kasse stellen. Das Gleiche gilt auch für Geringverdiener mit einem mtl. Bruttoeinkommen von 980 € bzw. bei einem Angehörigen von 1.347,50 € plus 245 € für jeden weiteren Angehörigen.
Tipp
Fragen Sie Ihren Zahnarzt. ob Ihre Versorgung die von der Kasse anerkannte Regelversorgung übersteigt. Unterschreiben Sie keine Privatverträge über zusätzliche Leistungen. bevor Sie nicht bei der Kasse nachgefragt und deren Zustimmung eingeholt haben.
Für Zahnersatz kommen ab 1.7.2005 nur noch die Versicherten auf Sie zahlen dafür zusätzlich 0,4% ihres Bruttogehaltes, die Arbeitgeber gar nichts mehr, auch die nicht, die Zuckerprodukte herstellen oder Zuckerwasser.

Begrenzung der Zuzahlungen

Zuzahlungen sind auf 2% der jährlichen
Bruttoeinnahmen begrenzt. Bei einem Bruttoeinkommen von z.B. 1.200 € mtl. oder
14.400 € jährlich müssen Sie 288€ zuzahlen. Das ist eine Lohnsenkung von rd. 3%
Ihres Nettoeinkommens.
Die Härtefallgrenze, unterhalb derer man von
Zuzahlungen befreit war, wurde beseitigt.
Auch Bezieherlnnen von AIg II /GSI/Sozialhilfe müssen zuzahlen. Für sie gilt der
Regelsatz von 345 € als „Bruttoeinnahme“.
Ausnahme: Chronisch Kranke zahlen nur
1% des Bruttoeinkommens bzw. des
Eckregelsatzes.

Diese Grenze für Zuzahlungen gilt für „die gesamte Bedarfsgemeinschaft“ (162 Abs. 2 SGB V), nicht für jede Person.
Und sie gilt für alle „Versicherten, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch erhalten“. (ebda.) Sie gilt also auch für jeden, der zusätzlich zum Erwerbseinkommen noch ergänzendes Arbeitslosengeld II bezieht.

Bezieherlnnen von Alg II /Sozialhilfe müssen also generell 82,80 € bzw. 41,40 € vorlegen, bevor sie bei ihrer Kasse einen Antrag auf Befreiung stellen können. Im schlechtesten Fall müssen Sie innerhalb eines Monats mit 82,80 € oder 24% ihres Regelsatzes in Vorlage treten.

Heben Sie alle Quittungen über Zuzahlungen auf Wenn Sie Belege verlieren, erhöhen sich Ihre Zuzahlungen. Rechnen Sie die Belege zusammen, damit Sie wissen wann die Belastungsgrenze erreicht ist. Stellen Sie sofort, wenn sie erreicht ist, bei Ihrer Kasse einen Befreiungsantrag. Zahlungen über die Belastungsgrenze hinaus werden rückerstattet.


Atlantis
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#13
Atlantis

herzlichen Dank für die Aufklärung.

Aber dafür wurde dieses Forum u.a. ins Leben gerufen,was glaubst Du wie oft ich mich hier "immer und immer wieder" wiederholen muss !
 

Syndrom

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
162
Gefällt mir
1
#14
Vorsicht Witz (noch!)

Ein Mann kommt zu seinem Zahnarzt, weil seine dritten Zähne total kaputt sind.

Der Zahnarzt schaut sich die Zähne an und meint, er brauche ein neues Gebiss.
Kosten normal: etwa 700 €.

Der Mann ist schockiert und meint, das könne er sich nicht leisten.
Nach einer halben Stunde Verhandlungen meint der Arzt, er schaut mal. Er kenne jemanden, der Ihm ein Gebiss vielleicht günstiger besorgen könne.

Nach etwa 14 Tagen ruft der Zahnarzt beim Patienten an, dieser solle in seine Praxis kommen und sein neues Gebiss anprobieren.

Gesagt - getan, der Mann kommt zum Zahnarzt, das Gebiss passt einwandfrei. "Aber was kostet es?" fragt der Patient.
Der Zahnarzt strahlt und meint: "25 €".

Der Patient ist hoch erfreut, bedankt sich und zahlt sofort.
Es sei doch toll, vermutet der Patient, dass der Arzt einen Bekannten in einem Dentallabor hat, der so an günstige Prothesen kommt.
"Falsch," grinst der Zahnarzt, "er arbeitet im Krematorium."
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#15
Ein Mann kommt zu seinem Zahnarzt, weil seine dritten Zähne total kaputt sind.

Der Zahnarzt schaut sich die Zähne an und meint, er brauche ein neues Gebiss.
Kosten normal: etwa 700 €.

Der Mann ist schockiert und meint, das könne er sich nicht leisten.
Nach einer halben Stunde Verhandlungen meint der Arzt, er schaut mal. Er kenne jemanden, der Ihm ein Gebiss vielleicht günstiger besorgen könne.

Nach etwa 14 Tagen ruft der Zahnarzt beim Patienten an, dieser solle in seine Praxis kommen und sein neues Gebiss anprobieren.

Gesagt - getan, der Mann kommt zum Zahnarzt, das Gebiss passt einwandfrei. "Aber was kostet es?" fragt der Patient.
Der Zahnarzt strahlt und meint: "25 €".

Der Patient ist hoch erfreut, bedankt sich und zahlt sofort.
Es sei doch toll, vermutet der Patient, dass der Arzt einen Bekannten in einem Dentallabor hat, der so an günstige Prothesen kommt.
"Falsch," grinst der Zahnarzt, "er arbeitet im Krematorium."
:smile: - eine gruselige Vorstellung, die von der Realität im Moment noch abweicht - aber wie lange noch - bei dem, was in diesem Land passiert ?

Emma13
 

Syndrom

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
162
Gefällt mir
1
#16
:smile: - eine gruselige Vorstellung, die von der Realität im Moment noch abweicht - aber wie lange noch - bei dem, was in diesem Land passiert ?

Emma13
Ja, im Moment noch...
Es ist ja bisher noch völlig unklar - und zweifelhaft - was dort mit den ganzen "Einbauten" wie z.B. Herzschrittmachern (da gab's ja auch schon Skandale) oder Zahngold passiert.

Fazit: So weit ist dieser "Witz" leider nicht von der Realität entfernt!
 

waldau

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
500
Gefällt mir
0
#17
herzlichen Dank für die Aufklärung.

Aber dafür wurde dieses Forum u.a. ins Leben gerufen,was glaubst Du wie oft ich mich hier "immer und immer wieder" wiederholen muss !
Ich sage/schreibe jetzt lieber nichts dazu :wink:

:icon_hug::smile:
 

Emma13

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Gefällt mir
146
#18
2te-zahnarztmeinung.de - Auktion beendet

:smile: Hallo an alle -

die Auktion ist beendet und ich muss nicht einen Cent zu meiner neuen Krone dazuzahlen ! Bin ganz baff und hoffe natürlich, dass dieser ZA auch das hält, was er verspricht.

Also - ich würde sagen - absolut empfehlenswert ! :icon_biggrin:

Grüße - Emma13
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#19
Nun, dann hat dieser Zahnarzt Dir das eingeräumt, was, wenn viele Zahnärzte nicht sogar arme Menschen auszunehmen versuchen würden (und die sich das auch noch gefallen ließen) JEDER Zahnarzt denen, die unter die Härtefallklauseln fallen, einräumen müßte.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten