• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Mann hat Arbeit aufgenommen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Schnatti

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Aug 2009
Beiträge
120
Gefällt mir
16
#1
Halli Hallo,
mein Mann hat seit dem 28.12.09 wieder Arbeit. Nun kommen ja die Mühlen der Arge zum Laufen.

Jetzt ist es leider so, dass der AG das Gehalt zum 28. des Monats überweist und nochmal einen Teil zum 15. des Folgemonats. Heißt das jetzt, das alles was z.b. am 28.01. auf unser Konto kommt, noch zu Januar gerechnet wird? Sprich wir für Januar ne dicke Nachzahlung bekommen?

Ich bin echt so verwirrt und mich :icon_kotz2:auf gut Deutsch gesagt an, das die Arge im vorraus zahlt. Das bringt jedes Mal Verwirrung und Verzweiflung.

Eine Bescheinigung das wir das Gehalt erst im Folgemonat bekommen, stellt der AG leider nicht aus. Der AG ist aber auch nicht ganz auf der Höhe. Der kommt einfach nicht mit der Verdienstbescheinigung für meinen Mann rüber :icon_eek: . Wir haben von der Arge auch schon ne Zahlungseinstellung bekommen, sprich wir bekommen für Februar kein Geld :eek::frown:.

Gibts da irgendwas um das zu verhindern?

Sorry wenn ich wirr geschrieben habe, aber mich macht das echt fertig.
 

Karma

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Gefällt mir
63
#2
Halli Hallo,
mein Mann hat seit dem 28.12.09 wieder Arbeit. Nun kommen ja die Mühlen der Arge zum Laufen.

Jetzt ist es leider so, dass der AG das Gehalt zum 28. des Monats überweist und nochmal einen Teil zum 15. des Folgemonats. Heißt das jetzt, das alles was z.b. am 28.01. auf unser Konto kommt, noch zu Januar gerechnet wird? Sprich wir für Januar ne dicke Nachzahlung bekommen? Leider ja

Ich bin echt so verwirrt und mich :icon_kotz2:auf gut Deutsch gesagt an, das die Arge im voraus zahlt. Das bringt jedes Mal Verwirrung und Verzweiflung.

Eine Bescheinigung das wir das Gehalt erst im Folgemonat bekommen, stellt der AG leider nicht aus. Der AG ist aber auch nicht ganz auf der Höhe. Der kommt einfach nicht mit der Verdienstbescheinigung für meinen Mann rüber :icon_eek: . Wir haben von der Arge auch schon ne Zahlungseinstellung bekommen, sprich wir bekommen für Februar kein Geld :eek::frown:.

Gibts da irgendwas um das zu verhindern?

Sorry wenn ich wirr geschrieben habe, aber mich macht das echt fertig.
Guten Morgen Schnatti,
gegen die Zahlungseinstellung würde ich sofort angehen, fahr zur Arge und kläre das sofort ab, erkläre diesen Kompetenzlosen eure Situation.
Erwerbseinkommen darf erst angerechnet werden, wenn es geflossen ist, also auf dem Konto.
Als Einkommensnachweis reicht der Kontoauszug mit Zugang des Gehaltes,in eurem Fall ab 15. des Monats, lege Diesen vor und dann können die rechnen und ihr müsstet ggf. ein Darlehen für die Übergangszeit beantragen.
Ihr habt für den ganzen Monat ALG II erhalten, nun kommt zusätzlich noch das Gehalt zum 15.01, dieses Geld müßt Ihr zurücklegen und wenn am 28.01 der Rest kommt, sehe ich kein Problem, dass ihr eure Kosten vorerst nicht decken könnt.
Gruß Karma

Dies ist keine Rechtsberatung ,sondern meine eigene Meinung.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten