Mal was lustiges: JC verlangt Wohnungskündigung bei OP

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Dieser Beitrag zähle ich mal mehr zu Belustigung, Info oder zum Austausch.

erst ein paar Infos allgemein: Meine Famiele und ich beziehen keine Leistungen weder von der Agentur für Arbeit noch JC. Um wem geht es um die Freundin von meinen Sohn, und hoffentlich bald Schwiegertochter. Sie bezieht noch ALG 1 bis Montag, dann hat sie Gott sei dank einen Job gefunden.

Nun zu der Geschichte. Es war einmal ein Mädel das war 25 Jahre jung. Bis letzten Jahr hat sie gearbeitet und gutes Geld verdient. Es begab sich aber das der Chef der kleinen Firma so krank geworden ist, das die Firma aufgegeben werden musste. Da war das Mädel sehr traurig, den nun musste sie ALG 1 beantragen. Das Mädel wollte sich aber nicht unter gehen lassen, und suchte nach Stellen, aber leider musste sie feststellen das nicht alle Firmen sie nehmen wollten. Und so verging die Zeit. Nun begab es sich das die Zeit so weit vergangen war, das es schon mal langsam Zeit war mit den JC in Kontakt zu treten, und so kam es auch dann bald zu einen Termin bei " Ihr Jobcenter, ich weiß was ich Tue :icon_daumen:" Das Gespräch mit der Dame verlief so, das den Mädel mit geteilt wurde was es nicht durfte und wann es Sanktionen gibt. Aber das Mädel ließ sich nicht abschrecken und teilte der Dame auch mit das Ärzte ihr geraten haben sich operieren zu lassen wegen schlimmen Rücken. Und das wenn sie sich operieren ließe, was sie nicht wollte es ca. ein halbes Jahr dauern würde bis sie wieder genesen sein könnte. Veranschlagt wären 4 Wochen Klinik und 4 Wochen REHA dann.
Das Mädel was so naiv war alles mit zu teilen merkte aber nicht das teuflische Grinsen der Sacharbeiterin. Aus teuflischen Augen blickte sie das Mädel an und der Satan schien zu sprechen " So, so operiert werden sollen sie, Hä, Hä machen sie das ruhig. Das ist gut für ihre Gesundheit. Und wenn sie sich operieren lassen, dann seien sie bitte so Gut und kündigen ihre Wohnung, dann brauchen wir sie nicht zu bezahlen in der Zeit wo sie im Krankenhaus und in der REHA sind:icon_twisted:" Das Mädel bekam einen Schreck, die Farbe wich ihr aus den Gesicht und sie schluckte " Und nach der REHA, wo soll ich dann hin" fragte sie die JC Dame. Die aber lächelte nur teuflisch " Dann suchen sie eine neue Wohnung, wird ja nicht so schwer eine Wohnung als ALG 2 Bezieherin zu finden"
Das Mädel war so geschockt von der Sacharbeiterin das sie wortlos das JC verließ.
Und wenn sie nicht gest........
Halt eigentlich wäre das ein trauriger Abschluss einer Geschichte, und viele Kinder würden mich erschlagen. Deswegen gibt es auch für diese Geschichte ein Happyend.

Als das Mädel schon aufgegeben hatte einen Job zu finden, und die teuflische Sachbearbeiterin vom JC immer näher kam, da kam unverhofft eine Einladung zu einen Vorstellungsgespräch bei einer Firma. Und diese stellte das Mädel ein. So das sie Montag anfangen kann, und kein ALG 2 beantragen musste. Und das Mädel lebte Glücklich und zufrieden weiter.

Die Handlung wurde nicht erfunden.
Die Hauptdarsteller gibt es wirklich.
Ort der Handlung war die Rattenfänger Stadt Hameln
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Wenn man jetzt eine Frage stellen würde, würde sie von mir lauten. Ist es ein Witz von der JC Tante, oder dürfen die das tatsächlich verlangen, die Wohnung zu kündigen.
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Ich denke das Mädl hat Skoliose, da würde die Zeiten passen 4 Wochen KH dann Reha dann nochn paar Monate Genesung.Wenn es so ist kann sie die OP ja schieben wie sie lustig ist.Diese hätte ich auch in der ALGII Zeit erledigt.

Aber trotzdem können JC nicht verlangen dass die Wohnung gekündigt wird.......unglaublich sowas, das hätte ich schriftlich verlangt und wäre damit an die Öffentlichkeit gegangen.
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Nun die Botschaft finde ich schon ersichtlich. Es geht um den JC Wahnsinn, Was haltet ihr von der Aussage ob wegen Krankheit sprich OP und REHA die Wohnung gekündigt werden muss? Mann könnte die Botschaft weiter stricken, gibt es schon ähnliche Fälle? Also ich sehe das die Botschaft gleich mit mehren Fragen aufwartet. Allerdings wenn die Redaktion das anders sieht kann sie ja den Beitrag löschen oder unter sonstigen verschieben.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
370
Wenn man jetzt eine Frage stellen würde, würde sie von mir lauten. Ist es ein Witz von der JC Tante, oder dürfen die das tatsächlich verlangen, die Wohnung zu kündigen.
Kurz und knapp, nein, sie dürfen das allein wegen bevorstehenden Krankenhausaufenthalten natürlich nicht.

Deine Wunschschwiegertochter hat sich ganz schön ins Bockhorn jagen lassen. :icon_mued:
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Ich denke das Mädl hat Skoliose, da würde die Zeiten passen 4 Wochen KH dann Reha dann nochn paar Monate Genesung.Wenn es so ist kann sie die OP ja schieben wie sie lustig ist.Diese hätte ich auch in der ALGII Zeit erledigt.

Aber trotzdem können JC nicht verlangen dass die Wohnung gekündigt wird.......unglaublich sowas, das hätte ich schriftlich verlangt und wäre damit an die Öffentlichkeit gegangen.

Ja leider hat das Mädel dieser Geschichte erst heute meiner Frau anvertraut. Sonst wäre ich schon längst bei dieser Trulla gewesen
 

Homer450

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Kurz und knapp, nein, sie dürfen das allein wegen bevorstehenden Krankenhausaufenthalten natürlich nicht.

Deine Wunschschwiegertochter hat sich ganz schön ins Bockhorn jagen lassen. :icon_mued:

Ja sie hat das noch nicht mitgemacht. Ich habe sie zwar schon ein wenig aufgeklärt, aber mit so einer Aussage habe selbst ich nicht gerechnet.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
370
Nun die Botschaft finde ich schon ersichtlich. Es geht um den JC Wahnsinn, Was haltet ihr von der Aussage ob wegen Krankheit sprich OP und REHA die Wohnung gekündigt werden muss? Mann könnte die Botschaft weiter stricken, gibt es schon ähnliche Fälle? Also ich sehe das die Botschaft gleich mit mehren Fragen aufwartet. Allerdings wenn die Redaktion das anders sieht kann sie ja den Beitrag löschen oder unter sonstigen verschieben.
Sorry, aber für mich kam das so rüber, dass eine viel zu oft von JC-MA angewendete Abschreckungsmasche hier den 'nützlichen Zweck', nämlich Beseitigung von Arbeitslosigkeit, erfüllt hätte.

Deinen Beitrag von 'Heute 14:36' habe ich erst nach Absenden der AW gelesen. Frieden?
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.896
Bewertungen
2.284
und ich phantasiere jetzt noch ein bisschen weiter.

Die junge Maid kündigte dann fristgerecht ihre Wohnung und zog ins Krankenhaus und anschließend in die stationäre REHA (gibt ja auch ambulante)

Während der Reha bemühte sie sich schon um eine neue Wohnung und beantragte einen Umzug und eine Erstausstattung beim Jobcenter.

Ihre Anträge wurden negativ beschieden, bzw. wenn sie eine Wohnung anmieten würde, bekäme sie nur die Miete ihrer letzten Unterkunft = Null.
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Es gibt eine ganz einfache Methode,grundsätzlich alles schriftlich geben lassen.
Von daher ist diese Diskussion ziemlicch unnötig,denn ein SB kann viel erzählen,bis der Tag lang ist,ernstnehmen muss man das Gesagte aber nun wirklich nicht!
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
sinuhe, sehe ich genauso. wichtigste frage bei jedem behördenbesuch: bekomme ich das schriftlich?
mündliche nebenabreden zählen nicht.
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.334
Bewertungen
998
Bei Verweigerung der Schriftform kann man immer anmerken: "Die Schriftform wird nur von Betrügern verweigert, die nicht belangt werden wollen!"

Oder vorsichtiger: "Wer dieSchriftform verweigert, sollte sich nicht wundern, wenn er für einen Betrüger gehalten wird, der Spuren verwischen will!"
 

ethos07

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.670
Bewertungen
915
Ich halte den vom TE geschilderten Umgang mit der jungen Antragstellerin für für ein gues Beispiel, wie systematisch in so gut wie allen Jobcentes unbedarfte Antragsteller abgeschreckt werden.

In dem Beispiel hier hat's ja einmal mehr super funktioniert: die junge Frau setzt lieber ihre Gesundheit auf's Spiel statt nochmals zum Amt zu müssen..

Besonders bei jungen Leuten und solchen mit migrantischem Hintergrund. bzw. vermutlich einfach allen, die erstmal einen unwissenden Eindruck machen...:icon_dampf:

[Als ich mal so ein Abschreckungsmarathon hier per Zufall in vivo mitbekam (mag ich jetzt gar nicht erzählen - sonst ist mein Tag gelaufen...) , hat mir das ein SB hinterher auch offen dargestellt, was die da hier in diesem Jobcenter zur Abschreckung von Neukunden machen 'müssen.. ein unglaublicher Skandal eigentlich :icon_dampf:) ]

Aber das bekommen wir hier im Forum normalerweise überhaupt nicht mit und auch in der übrigen Öffentlichkeit normalerweise niemand .Weil diese Antragsteller tauchen hier ja nie auf und wissen auch von anderen Anlaufstellen meistens nichts, verschwinden einfach ... so wie die junge Frau hier, die lieber ihre Gesundheit auf's Spiel setzt, statt nochmals zum Amt...

Und somit funktionieren bei diese unbedarften Neu-ANTRAGSTELLER auch unsere guten Gegenwehr-Ratschläge nicht. (... die hier richtig mitgeteilt werden: nur mit Beistand zum Amt; alles nur alles schriftlich etc. .)
:icon_sad:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten