mal ein vielleicht dumme Frage (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sindytomlea

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2006
Beiträge
143
Bewertungen
0
Hallo,

also ich habe folgendes Problem wo ich nich weiterkomme:

Regulär wird ja des Warmwasser im Mietvertrag immer mit den Heizksoten angegeben - lt. SGBII ist dies aus dem Regelsatz zu zahlen.

Ich habe hier nun gesehen - es werden immer 18% abgezogen von dem Betrag der Heizkosten. Ist dieser Satz von 18% allgemein gültig oder von Amt zu Amt unterschiedlich, den bei mir in meiner Berechnung werden über 28% abgezogen. Oder gibt es so einen hohen Satz, weil ein Baby bei ist?

danke für die Antwort

sindytomlea
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Die Pauschale wird zur Berechnung herangezogen, wenn die Warmwasserkosten nicht seperat ausgewisen sind.
 

sindytomlea

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2006
Beiträge
143
Bewertungen
0
Hallo Vagabund,

mit dem Heranziehen ist mir schon klar - aber ist diese bundesweit 18% oder von Amt zu Amt unterschiedlich - wie gesagt beimir wären des immerhin 28% und des ist der Punkt den ich nich verstehe.

sindytomlea
 
E

ExitUser

Gast
Bei uns werden pauschal 8,18 Euro abgezogen.
Vielleicht ist eure Arge der Meinung, wenn ein Baby da ist, dass der Warmwasserverbrauch höher ist, bei denen weiss man ja nie.
Ich würde hingehen und fragen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten