• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Maischberger - Lässt der Staat die Armen im Stich?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rote Socke

Neu hier...
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.035
Bewertungen
62
Wenn sie es nicht macht wer denn dann? Der deutsche Sozialstaat ja wohl eher nicht!
Peter Maffay hat auf Mallorca eine Finca und ein Segelschiff und da machen auch deutsche Kinder aus sozialschwachen Familien Urlaub!
Aber wir brauchen eben die Promis um auf diese Schicksale aufmerksam zu machen!
Mir ist es relativ egal wen frau Glas wählt,ist Ihre Privatsache,aber hier hat sie Kids geholfen.
Mr kommt es fast vor wie Neid! Aber diese Menschen die eben keine finanziellen Sorgen haben,sollten so etwas tun und ja auch drüber reden denn wenn sich ne Uschi Glas aufregt oder ein Sky Dumont und ein Peter Maffay und eine Nena und so viele Promis von denen es wir nicht mal wissen dann hören die Menschen zu eher als bei Herrn Schmidt ,den eh keiner kennt.
Manchmal ist es total besch*** wie hier argumentiert wird,wenn man als Promi hilft und sagt ich steh dazu wirde gehetzt und genörgelt und macht alles nieder und wenn keiner hilft wird auch genörgelt......wie kann man Euch das Recht machen?
Sie stellt doch damit auch die Politiker in Frage die sie gewählt hat!!!!


Maya
Gut und Schön, das Promis helfen.
Das ändert aber lange nicht das Elend. Das Übel (Merkel-Regime) muß an den Wurzeln gepackt werden.
(Eine Hinrichtung wird auch nicht humaner, wenn der Kandidat einen guten Pfarrer gestellt bekommt).
Promis sollten nicht nur im "Geheimen" helfen sondern sich auf Demos und öffentlich Stellung zu den Unrechtsgestzen nehmen. Aktiv am Wahlkampf der Parteien teilnehmen, die in Oposition zum diesem Raubtierkapitalismus stehen. Haben die etwa Angst um ihr Ansehen?

Alles andere ist eine Ruhigstellung.
Die Aussage, es sei kein Geld für Kinder da, da muß jeder was tun" ist grundsätzlich falsch.

450 Miliarden statt 500 für Banken das wären shon 50 Milliarden mehr für soziale Aufgaben.

Bestes Beispiel ist hier das, was Martin mit dem ELO-Forum ins Leben gerufen hat.

Was ist besser?
Ein ELO wird mit fadenscheinlichen Gründen sanktioniert 3 Monate -30% = ca. 320€
Alle sammeln für diese 320€
Oder hier bekommt er dann die Unterstützung und Infos, die er braucht um gegen diese Ungerechtigkeit erfolgreich vor zu gehen.

Gerade Promis sollten sich ihren Einfluss nutzen Nicht zum ruhigstellen.
 

maya1973

Elo-User*in
Mitglied seit
26 März 2009
Beiträge
220
Bewertungen
2
Bestes Beispiel ist hier das, was Martin mit dem ELO-Forum ins Leben gerufen hat.
Gerade Promis sollten sich ihren Einfluss nutzen Nicht zum ruhigstellen.

Ich gebe dir Recht das es Foren dieser Art braucht damit die Menschen gut informiert werden!!!!

aber wir brauchen eben diese Öffentlichkeit die sich nicht scheut,das man auch im Ausland erfährt was in Deutschland passiert,denn Frau merkle legt viel Wert auf die Außenwirkung!!!!
Und meine Meinung ist Frau Glas hat geholfen,das wenigstens erstmal 4 Grundschulen mit Essen versorgt werden,was Kinder nicht bezahlen müssen.
Das ist wichtiger als alles andere ....Kids müssen nicht hungern.....wir wissen doch alle wie es aussieht .....
Und ganz ehrlich ein Danke sagen....heißt weder schleimen noch kriechen!
Das Wort danke setzt Respekt vorraus und den hat Frau Glas sich verdient ....nehmlich die Zustände die in München,der reichsten Stadt Deutschland, publik zu machen!!!!
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.621
Bewertungen
127
Wollte das ZDF mit dieser Sendung manipulieren ?
Es lenkt von dem Versagen unserer Politiker ab, die durch die Umverteilung von unten nach oben Deutschland zu einem Armut Staat für die Normalbürger gemacht haben.
Hungerlöhne, Hungerrenten und Tafeln zeigen das wir keine Politiker haben die dem Volk dienen sondern dem Kapital.
Mit Hartz4 will man die Masse enteignen und weiter Hungerlöhne durchsetzen !
Die OECD-Studie hat doch gerade auch wieder bewiesen, dass es in Deutschland ungerecht zu ungunsten der Geringverdiener zugeht.

Die Regelsätze müssen erhöht werden, wenn das angesprochen wird Eiern sie immer mit der Bildung rum um Abzulenken nur ein hungerndes Kind
kann nicht gut lernen.
 

nine82

Neu hier...
Mitglied seit
24 September 2008
Beiträge
267
Bewertungen
0
Im ausland erfährt man genug was in Deutschland pasiert.
Und Langsam wird es zeit aufzuhören mit der diskutiererei über Armut oder ob der staat die armen im Stich lässt, ja tut er ... so und es muss sich was ändern es reicht nicht das aufgezeigt wird in berichten wer wem essen gibt etc, es muss erst einmal mit den Klichees aufgeräumt werden die es über die Unterschicht gibt.
 
E

ExitUser

Gast
Ich find schon den Titel des Gesprächsthemas beknackt.

Der Staat lässt Sie nicht nur im Stich.

Sondern

drangsaliert Sie mit Zwangsarbeit (1 Euro Job)

demütigt Sie mit unsinnigen Massnahmen

betreibt öffentlich Hetze gegen Sie (jüngst die Aussage des Herrenmensch Mißfelder)

fordert aber fördert nicht.

Diese Liste ist ellenlang.

Aber das wird in der Sendung mal wieder nicht erwähnt. Auch nicht werden die wahren Gründe hinterfragt

scheiss Heuchler Sendungen sind das. mehr nicht
 

MrsNorris

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
1.115
Bewertungen
8
Ich kanns auch nicht mehr hören. Bildung,Bildung, Bildung.
Klar ist das wichtig, aber die Früchte, wenn man denn heute mal in Bildung investieren WÜRDE, würden erst in einigen Jahren geerntet werden können.
Die Kinder hungern aber JETZT!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten