Macht das Sinn (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

willwissen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2010
Beiträge
225
Bewertungen
9
Hallo, ich glaube doch das dass hier die bescheuertste Egv ist die es gibt.

1.) Ziel/e ...
Stabilisierung der Alleinerziehung.
(Sie ist überhaupt nicht alleinerziehend,sie lebt in einer Partnerschaft/Bedarfgemeinschaft und die haben zwei gemeinsame kinder im Alter von 1-3 jahre)

2.) bemühungen von Frau xxx xxx zur eingliederung in Arbeit.

Sie teilen hier umgehend alle Veränderungen in ihren Wirtschaftlichen und Persönlichen Verhältnissen mit.


Mündliche Begründung,: nicht nur der SB, sondern auch Arbeitsvermittler möchte jetzt informiert werden.

Sagt mal ,was soll das denn bitte,sind die jetzt völlig besoffen:icon_party:

Sie hat es nicht!!! unterschrieben und ich sagte ihr Sie soll es auch nicht, und soll bei einer Egv. per Verwaltungsakt Widerspruch einlegen....

Haben die echt so langeweile oder was

was sagt ihr da zu???

LG
 

Berlin50

Elo-User*in
Mitglied seit
3 August 2010
Beiträge
448
Bewertungen
149
Wurde jetzt ein ehemaliger Straßenfeger zu einem SB gemacht? Sieht jedenfalls so aus. Ich habe mich nicht mehr eingekriegt vor lachen.

Warte mal ab, was die anderen dazu schreiben. LG
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.204
Bewertungen
3.451
(Sie ist überhaupt nicht alleinerziehend,sie lebt in einer Partnerschaft/Bedarfgemeinschaft und die haben zwei gemeinsame kinder im Alter von 1-3 jahre)
...und steht deshalb dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung.

2.) bemühungen von Frau xxx xxx zur eingliederung in Arbeit.

Sie teilen hier umgehend alle Veränderungen in ihren Wirtschaftlichen und Persönlichen Verhältnissen mit.


Mündliche Begründung,: nicht nur der SB, sondern auch Arbeitsvermittler möchte jetzt informiert werden.
Muss sie sowieo, ist gesetzlich geregelt. Alle, denen Veränderungen angehen, haben darauf Zugriff.
 
E

ExitUser

Gast
Wurde jetzt ein ehemaliger Straßenfeger zu einem SB gemacht? Sieht jedenfalls so aus. Ich habe mich nicht mehr eingekriegt vor lachen.

Warte mal ab, was die anderen dazu schreiben. LG
Ooh ich glaube ein Straßenfeger hätte da noch mehr Grips im Oberstübchen als so ein durchgeknallter SB :icon_neutral:

Das Schmierblatt dient nur alleine der Statistik.
In die unterste Schublade legen.

Auf den VA bin ich echt gespannt :icon_twisted:
 

Berlin50

Elo-User*in
Mitglied seit
3 August 2010
Beiträge
448
Bewertungen
149
Also echt, in Köln scheinen die Jobcenter die unfähigsten und primitivsten Sachbearbeiter zu haben als sonst wo in Deutschland. Das habe ich oft schon gedacht. Wenn ich nach bestimmten Fragen zu H4 google, auch bestimmte Antworten/Beschwerden usw. recherchiere, gesagte Aussagen über BA Nürnberg suche, ist Köln an forderster Front, was Gängelung von Alos betrifft. Die SB´s können einfach nicht klar ticken, wurden wahrscheinlich auf der Straße aufgelesen. Da setzt regelmäßig der normale Menschenverstand aus und von Allgemeinbildung kann keine Rede sein.

Die SB´s müssen da ganz besonders unter Druck stehen, wenn sie nur noch im Suff arbeiten können, um Menschen eins reinzuwürgen. LG
 
Oben Unten