• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lustig diese ARGE Bonn

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Cantik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jun 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich habe ja am 12.06.09 (im Beisein von Shellist) meine noch fehlenden Unterlagen an der "Kundentheke" abgegeben.

Der SB hat mir den Empfang auch mit Stempel quittiert!!!!!

Nachdem nun weitere 7 Wochen vergangen sind, habe ich heute mal nachgefragt, wie der Bearbeitungsstand ist.

Aber angeblich sind meine fehlenden Unterlagen gar nicht abgegeben worden, sondern sind wohl im Nirvana verschwunden.

Langsam kann ich das nicht mehr lustig finden, nach über 2 Jahren hin und her.

Ich habe jetzt eine mail an die Regionaldirektion und das Sozialgericht geschickt.

Gibt es noch andere "Beschwerdemöglichkeiten"?

Hoffe auf zahlreiche konstruktive Vorschläge :)).

Grüsse Cantik
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#2
Solltest Du nächste Woche immer noch nichts gehört haben, dann solltest du dringend zu uns in die Beratung kommen.

Im übrigen haben wir inzwischen den eindruckl, dass genau dieses Verhalten systematisch in der ARGE Bonn angewandt wird. Wir haben deshalb laufen Leute da, denen genau dieses passiert. Und von Einzelfällen mögen wir da nicht mehr sprechen.
 

Cantik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jun 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#3
Hallo Martin,

danke für Deine Antwort.

Ich finde einen anderen Gesichtspunkt auch äusserst heikel, wer hat jetzt meine sensiblen Daten, wie Steuerbescheid, etc???

Ich werde auf jeden Fall die Landesdatenschutzbeauftragte informieren.

Shellist würde eine eidesstattliche Versicherung abgeben, das ich die Unterlagen abgegeben habe.

Aber ich habe ja eine Empfangsquittung (wo ich jede Seite, die ich abgegeben habe aufgelistet habe) mit ARGE-Stempel.
Ich dachte das - und ein Beistand - ist absolut sicher!!!!

Glauben die eigentlich ich habe mir den Stempel aus einer Kartoffel gebastelt?

Ich habe 2007 ein Einschreiben mit Rückschein an die ARGE geschickt, da musste ich einen Herrn Teamleiter mehrmals darauf aufmerksam machen, das er das endlich mal abholt, damit die Fristwahrung gewährleistet ist.

Nur kann ich leider Montag nicht in die Beratung kommen, kann man Euch/Dich telefonisch kontaktieren?

LG
Cantik
 

Cantik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jun 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#4
So, nach einer mail an die Regionaldirektion, sind jetzt - oh Wunder - meine Unterlagen wieder aufgetaucht!!!!!

Jetzt habe ich ein Schreiben vom Beschwerdemanagement der ARGE Bonn erhalten, in dem steht folgendes:

Ihr Schreiben liegt der Geschäftsführung der ARGE Bonn zur weiteren Bearbeitung vor. Für die abschliessende Beantwortung sind noch Gespräche erforderlich.
Sie erhalten unaufgefordert Bescheid.


Langsam habe ich die Sch..... voll.

Wozu weitere "Gespräche", ALLE Unterlagen liegen seit fast 2 Monaten vor.

Ich erwarte keinen unaufgeforderten Bescheid, sondern endlich die Überweisung aus 2007!!!

Wie lange dauert erfahrungsgemäss in Bonn die ALG II Bearbeitung?

Und was ist mit Verzugszinsen?

Ich schicke jetzt nochmal eine mail an die Regionaldirektion, das ich es unbegreiflich finde, das jetzt noch Gespräche stattfinden sollen und ich die Überweisung bis zum 14.08.2009 erwarte.

Habt Ihr noch Tipps für mich, wie ich endlich an mein Geld komme?

Grüsse
Cantik
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#5
Du solltest dochmal bei uns vorbei kommen und die Sach3en mal mitbringen. So kann ich leider gar nichts sagen, weil ich den Sachverhalt nicht kenne.
So, nach einer mail an die Regionaldirektion, sind jetzt - oh Wunder - meine Unterlagen wieder aufgetaucht!!!!!

Jetzt habe ich ein Schreiben vom Beschwerdemanagement der ARGE Bonn erhalten, in dem steht folgendes:

Ihr Schreiben liegt der Geschäftsführung der ARGE Bonn zur weiteren Bearbeitung vor. Für die abschliessende Beantwortung sind noch Gespräche erforderlich.
Sie erhalten unaufgefordert Bescheid.

Langsam habe ich die Sch..... voll.

Wozu weitere "Gespräche", ALLE Unterlagen liegen seit fast 2 Monaten vor.

Ich erwarte keinen unaufgeforderten Bescheid, sondern endlich die Überweisung aus 2007!!!

Wie lange dauert erfahrungsgemäss in Bonn die ALG II Bearbeitung?

Und was ist mit Verzugszinsen?

Ich schicke jetzt nochmal eine mail an die Regionaldirektion, das ich es unbegreiflich finde, das jetzt noch Gespräche stattfinden sollen und ich die Überweisung bis zum 14.08.2009 erwarte.

Habt Ihr noch Tipps für mich, wie ich endlich an mein Geld komme?

Grüsse
Cantik
 

renamausi

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Gefällt mir
8
#6
Nur mal so gerhört die arge rhein-sieg nich auch irgendwie zu denen?( hab letztes jahr 3 mon auf antragsbearbeitung gewratet und diesmal seit dem .06) wenn es deiselbe ist wäre es lieb wenn ich auch mal die adresse der regionaldirektion bekäme
 

Cantik

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Jun 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#8
Ich habe heute Post der ARGE erhalten.

Mein Geld ist angewiesen, glaube ich aber erst, wenn es auf dem Konto ist.
Schon merkwürdig, erst verschwinden die eingereichten Unterlagen, dann steht im Schreiben:

wir entschuldigen uns für die lange Bearbeitungszeit :icon_neutral:
Unterschrift Liminski!

Schade, das es immer diesen Weg gehen muss, in der Hierarchie von oben nach unten.

Grüsse
Cantik
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten