Lohnzuschuss für Arbeitgeber? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Handyfuchs

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo!

Ich bin leider schon über 52 Jahre alt. Bin genau seit einem Jahr arbeitslos und hätte eine Frage. Im Juli bekam ich vom Arbeitsamt einen Antrag in die Hand gedrückt mit dem Hinweis, diesen könnte ich bei einer Bewerbung dem Arbeitgeber aushändigen. Darauf stand, daß das Arbeitsamt im ersten halben Jahr dem Arbeitgeber einen Lohnzuschuss zukommen läßt, sollte ich eingestellt werden. Dieser Antrag war datiert bis zum 15.10.2006. Die Höhe dieses Zuschusses müßte mit dem Arbeitsamt abgesprochen werden.
Ende Oktober 2006 war ich dann wegen eines Routinetermins nochmals beim Arbeitsamt. In diesem Zusammenhang wünschte ich eine neue Lohnzuschussbestätigung. Das lehnte aber die mich beratente Mitarbeiterin des Arbeitsamtes nach einer telefonischen Rücksprache ab. Wäre nur eine Sonderaktion gewesen, die jetzt aber beendet ist. Damit mußte ich mich zufrieden geben.
Am Donnerstag den 14.12.2006 verfolgte ich aber eine Bundestagsdebatte im Fernsehsender Phönix. Unter anderem ging es auch um die Berufseingliederung älterer Arbeitslose ab 50 Jahre. Darauhin sprach Arbeitsminister Müntefering, daß es diesen Lohnzuschuss für Arbeitgeber immer noch geben würde. Er beträgt zwischen 30 bis 50% des Lohnes und würde 2 Jahre lang bezahlt werden. Diese Argumentation wurde von einem CDU-Abgeordeten hinterher noch einmal bestätigt.
Jetzt kommt meine Frage. Wie soll ich mich verhalten? Hat mich das Arbeitsamt belogen? Wer hat recht bzw. wem kann ich glauben? Dem Arbeitsamt oder dem Arbeitsminister?
Wäre dankbar für Euren Ratschlag.

Gruß Manfred.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Gibt es, ist aber immer eine Entscheidung deines Fallmanagers, wenn er/sie meint, es wäre eine unnütze Massnahme bei Dir hilft nur nochmal gezielt darauf ansprechen, eventuell wird das aber auch ein potenzieller Arbeitgeber tun
 

Handyfuchs

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Danke Arania für die Antwort. Ich finde es aber nicht richtig, wenn das dem Fallmanager unterliegt, ob der Arbeitgeber, Lohnzuschuss bekommt oder nicht. Denke, gleiches Recht für alle, in dem Fall, die über 50 Jahre sind. Es kann natürlich auch sein, daß dies auschlaggebend war, daß das letzte Vorstellungsgespräch negativ für mich ausfiel. Außerdem, warum wurde ich dann bei meinem letzten Arbeitsamtbesuch belogen? Da hätte man mir auch die Wahrheit sagen können.

Gruß Manfred.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Warum die verschiedenen SB's so reagieren kann ich Dir leider auch nicht sagen, gibt halt auch da solche und solche, kann auch sein das Deine ARGE ihre Fördergelder schon aufgebraucht hat, ich weiss nicht aus welchem Topf das gezahlt wird, frag doch am besten noch mal gezielt nach :)
 

Handyfuchs

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Okay, werde ich machen. Hab im Januar wieder einen Termin. Danke Dir, Arania.

Gruß Manfred.
 

Handyfuchs

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo engjowe!

Vielen Dank für dieses Grundsicherungswerk bei ALG II. Bekomme aber noch ALG I, hoffe, daß das auch dafür gilt. Wenn sich nichts ändert, beziehe ich erst ab 01.01.2008, ALG II.

Gruß Manfred.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten