Lohnt sich Wohngeld beantragen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Caro85

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
191
Bewertungen
2
Hallo,

mein Mann verdient in seinem neuen Job ca 1100 netto.

Dazu kommen 225 Unterhalt für meine Tochter (vom Vater), 184 Kindergeld und ich verdiene um die 100 Euro im Monat.

Lohnt es sich Wohngeld zu beantragen? Laut Online-Berechnung ja... aber ich glaube die stimmen meistens nciht.

LG
 

sonne26

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
293
Bewertungen
85
Wie ich ausgerechnet habe, habt ihr monatliche Einnahmen
von 1609 € netto.

Ich denke eher Nein.
Sollte ich falsch liegen, dann mich bitte berichtigen.


Gruß
Sonne26
 

Caro85

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
191
Bewertungen
2
Das Kindergeld wird aber soweit ich weiß nicht mit angerechnet...
 

sonne26

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2007
Beiträge
293
Bewertungen
85
Vielleicht meldet sich hierzu noch Jemand.

Ich konnte nur von mir ausgehen.

Partner Krankengeld und ich Rente und haben nichts erhalten.
Und das Einkommen war schon niedrig.


Kann mir daher gut vorstellen, wenn Jemand 1100 € netto verdient,
und noch 100 € Einkommen, das da nichts bewilligt wird.

Gruß
Sonne 26
 
S

silka

Gast
Hallo, Caro
hast du diesen Rechner auch schon ausprobiert?
Ingo Turski: Wohngeld-Berechnung

Ansonsten kann man sich auch eine Vorab-Berechnung bei der Wohngeldstelle machen lassen.
Die sehen relativ schnell, ob ein Antrag sinnvoll ist, wenn alle Daten vorhanden sind.

Ich weiß nur, daß man mind. 80% eigenes Einkommen haben sollte, um wohngeldbrechtigt zu sein.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.721
Bewertungen
2.129
Ich mach auch gerade solche Berechnungen. Lt. Wohngeldrechner noch zu viel Einkommen.
Bei Aufstockung käme ich auf über 100 Euro Anspruch. Kann das sein?
 
S

silka

Gast
Hallo, ela

für Wohngeldanspruch hast du ZUVIEL Einkommen?
Und mit Aufstockung meinst du ergänzendes Alg2?

versteh leider nicht, was du hast und ändern willst.
 
Oben Unten