• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lohnkostenzuschuss

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ZweiLeipziger81

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Gefällt mir
3
#1
Hallo,

ab 1.4. habe ich wahrscheinlich eine neue Arbeitsstelle und wollte fragen, wie es mit dem Lohnkostenzuschuss aussieht, weil der Anfangslohn nicht gerade berauschend ist, sich aber nach der Probezeit von 6 Monaten erhöhen würde.

Was brauch ich alles für Unterlagen für den Zuschuss. Ich habe auch in Erinnerung, dass meine Arbeitsvermittlerin mir das angeboten hatte... lese aber überall, dass es nur für unter 25jährige gehen würde... bin aber fast 28.

Ratlose Grüße und danke im voraus

ZweiLeipziger81
 

Jesaja

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Gefällt mir
8
#2
Hallo,

ab 1.4. habe ich wahrscheinlich eine neue Arbeitsstelle und wollte fragen, wie es mit dem Lohnkostenzuschuss aussieht, weil der Anfangslohn nicht gerade berauschend ist, sich aber nach der Probezeit von 6 Monaten erhöhen würde.

Was brauch ich alles für Unterlagen für den Zuschuss. Ich habe auch in Erinnerung, dass meine Arbeitsvermittlerin mir das angeboten hatte... lese aber überall, dass es nur für unter 25jährige gehen würde... bin aber fast 28.

Ratlose Grüße und danke im voraus

ZweiLeipziger81
Aufstockendes ALG II gibt es in jedem Alter (solange man als erwerbsfähig gilt).
Beziehst du denn bereits schon irgendwelche Leistungen ?
Kannst du uns mitteilen, wie hoch der Lohn ist und ob du mit anderen Personen zusammenlebst ?

Lohnkostenzuschuss meint aber meines Wissens nach, dass dein AG Zuzahlungen zu dem Gehalt erhält, dass er an dich zahlt.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.734
Gefällt mir
6.567
#3
Also Lohnkoszenzuschuss kenn ich jetzt nur für den Arbeitgeber. Für Dich könnte aufstockendes ALG II in Frage kommen oder Wohngeld.
 

ZweiLeipziger81

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Gefällt mir
3
#4
Der Anfangslohn wäre ca. 850eus netto, komme derzeit auf bissel was über 1000eus ALG2. Lebe zusammen mit Frau und Kleinkind. Frau ist auch arbeitssuchend.
 

mandyos

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Feb 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#6
Hallo,

ab 1.4. habe ich wahrscheinlich eine neue Arbeitsstelle und wollte fragen, wie es mit dem Lohnkostenzuschuss aussieht, weil der Anfangslohn nicht gerade berauschend ist, sich aber nach der Probezeit von 6 Monaten erhöhen würde.

Was brauch ich alles für Unterlagen für den Zuschuss. Ich habe auch in Erinnerung, dass meine Arbeitsvermittlerin mir das angeboten hatte... lese aber überall, dass es nur für unter 25jährige gehen würde... bin aber fast 28.

Ratlose Grüße und danke im voraus

ZweiLeipziger81
hi,

du kannst einstiegsgeld beim aa beantragen.
ich gehe seit 1.3.09 arbeiten und bekomme erstmal für drei monate ein einstiegsgeld in höhe von 170 euro monatlich,danach kann man erneut einen antrag auf weiterführung des geldes stellen.

lg mandy
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#7
Dann sind es über den Daumen 650 EUR anrechenbares Erwerbseinkommen. Bei einem Gesamtbedarf von über 1000 EUR wären das etwa 350 EUR aufstockendes ALG II. Wohngeld wird hier diesen Betrag wohl kaum ausgleichen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten