• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lohnbescheinigung obwohl auf Rechnung gearbeitet?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

chrismeier

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich bekomme zur Zeit ALG II. Ich habe letzten Monat als Kameraassistent für eine Woche gearbeitet und habe daraufhin eine Rechnung an den Arbeitgeber gestellt.
Nun will das Job Center eine Lohnbescheinigung dafür. Der Arbeitgeber sagt, dass es dies nicht gibt, wenn man nicht fest abgestellt ist. Stimmt das? Und wenn ja, gibt es dann irgendein Formular das ich vom Arbeitgeber ausfüllen lassen kann und dem Job Center geben kann damit die zufrieden sind?
Könnte mir ausserdem jemand sagen welchen Status ich habe wenn ich auf Rechnung arbeite? Bin ich dann automatisch selbständig?

Vielen Lieben Dank schon mal für die Hilfe!

Gruß Chris
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.719
Gefällt mir
6.559
#2
Also den Status klärt man normal, bevor man anfängt zu arbeiten.

Was war den da mit dem Arbeitgeber vereinbart? Minijob? Was ist mit Sozialversicherung? Hat der Arbeitgeber Dich zur Unfallversicherung angemeldet?
 

chrismeier

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#3
Nein, ich wurde weder bei der Sozialversicherung noch bei der Unfallversicherung angemeldet. Aber ist das nicht der Grund warum der Arbeitgeber lieber Leute auf Rechnung beschäftigt? Sonst müsste er einen ja richtig anmelden auch wenn es nur für eine Woche Arbeit ist. Ist das nicht normal auf selbständiger oder freier Basis?
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#4
Hast Du vorher ein Gewerbe angemeldet?
Was ist mit der Umsatzsteuer?

Privatleute können nicht einfach irgendwo auf Rechnung arbeiten.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#5
Natürlich. Denn dann ist der Arbeitgeber kein Arbeitgeber, sondern Dein Auftraggeber, und Du bist nicht Arbeitnehmer, sondern Auftragnehmer.

Somit wurde kein Lohn bezahlt, sondern eine Rechnung,-
und damit gibts als Beleg die Rechnung, und wenn der Auftraggeber bezahlt hat, den Zufluß.

Manchmal weiß man wirklich nicht, ob nur manche SB aus dem Lohnzettel-Schema nicht herauskommen, oder ob ihre Textvorlagen im Computer einfach nur nix anderes kennen.
 

chrismeier

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#6
Nein, ich habe kein Gewerbe angemeldet. Auf die Rechnung habe ich geschrieben, dass ich auf die Erhebung der Umsatzsteuer verzichte. Ich kenne das so von anderen Leuten die in dem Bereich arbeiten. Die machen das alle so. Leider kenne ich keinen der zusätzlich noch ALG II bekommt, deshalb meine Fragen.
 

chrismeier

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#7
@ Rounddancer

was meinst du mit „Manchmal weiß man wirklich nicht, ob nur manche SB aus dem Lohnzettel-Schema nicht herauskommen, oder ob ihre Textvorlagen im Computer einfach nur nix anderes kennen."?

Zusammengefasst heißt dass dann, das ich dem JobCenter meine Rechnung als Beleg schicke statt der von denen gewollten Lohnbescheinigung?

Vielen Dank für die Antworten!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten