Lohnabrechungen sind verschwunden...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

DaisyVirgina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Dezember 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo, ich brauche mal ein paar Tipps.
Ich habe folgendes Problem.
Ich habe vor circa 2 Wochen Kontoauszüge und Lohnabrechnungen in den Briefkasten bei der Arge geworfen. Der drinnen hängt! Jetzt sagt verlangt meine Sachbearbeiter er brauch eine Kopie von den Lohnabrechnungen.Sonst bekomme ich eine Sperre. Habe leider die Originale reingeworfen. Meine Kontoauszüge sind aber beim Bearbeiter angekommen, nur die Lohnabrechnungen nicht. Was soll ich jetzt tun? Ich möchte mich schriftlich äußeren. Was soll ich schreiben???
 

DaisyVirgina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Dezember 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Weil ich leider nicht nachgedacht habe, und momentan unter seelischen Stress stehe und einfach nicht an die Kopien gedacht habe. Ich weiß dass das ein Fehler war.
 
E

ExitUser

Gast
Also wenn Du Dir ganz sicher bist, das die Originale dabei waren (wovon ich ausgehe), dann versuche es doch mal bei der Poststelle Deiner ARGE, die haben sie ja auch "in Empfang" genommen.
 

DaisyVirgina

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Dezember 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ich habe schon persönlich mit meinen Sachbearbeiter gesprochen, der meint nichts bekommen zu haben. Aber meine Kontoauszüge sind auch dort angekommen, und die habe ich auch in den Briefkasten geworfen.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe schon persönlich mit meinen Sachbearbeiter gesprochen, der meint nichts bekommen zu haben. Aber meine Kontoauszüge sind auch dort angekommen, und die habe ich auch in den Briefkasten geworfen.

Eben, die Briefe aus dem Briefkasten werden von der ARGE-Poststelle erstmal geleert, dann sortiert und dann verteilt.

Deswegen mein Tipp, bei der Poststelle zu fragen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Es bleibt: Die eine Hälfte des Briefinhaltes ist angekommen, damit ist die zweite auch hinreichend wahrscheinlich. Vermutlich reicht der Auszug schon zur Berechnung aus.


Ich würde dem SB mitteilen: Das Geforderte liegt Ihnen bereits mit den Auszügen im Original vor.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten